• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Bürgerbus: Mit neuen Fahrern wird Sollstärke erreicht

13.04.2018

Ganderkesee Auf Veränderungen einstellen muss sich der Bürgerbus-Verein Ganderkesee: Zum 1. August geht die Konzession für das Linienbündel Nord im Landkreis Oldenburg vom bisherigen Betreiber Weser-Ems Busverkehr auf Hutfilters Reisedienst über – damit bekommt auch der Bürgerbus einen neuen Partner. „Wir sehen dem optimistisch entgegen“, sagte Rolf Kuhlmann vom Vereins-Vorstand, „Hutfilter ist ein familiengeführtes Unternehmen, muss sich aber auf den Liniendienst sicher noch ein bisschen einstellen.“

Unterdessen bereitet das Vorstands-Team auch einen Führungswechsel vor: „Mindestens drei Mitglieder treten bei den Wahlen 2019 nicht mehr an“, kündigte Kuhlmann an. Die Aufgaben sollten auf mehr Schultern verteilt werden, damit sich niemand überlastet fühle. Die Kontinuität, die den Erfolg des Bürgerbusses ausmache, bleibe aber gewährleistet.

Das vergangene Betriebsjahr sei ruhig verlaufen, berichtete Kuhlmann nach der Mitgliederversammlung des Vereins am Mittwochabend. Der Ausfall von gleich zwei Fahrzeugen im Frühjahr 2017 habe zwar eine Weile nachgewirkt, ab Juni sei der Betrieb aber störungsfrei gewesen.

Gut angenommen wurde die neuen Linie 223: Im Schnitt 450 Fahrgäste pro Monat nahmen nach Kuhlmanns Angaben das Angebot wahr, im vergangenen November waren es sogar 630. Von großem Vorteil sei die Vernetzung mit der Linie 220.

Neue Fahrer kann der Bürgerbus-Verein immer gebrauchen. Aktuell gebe es aber fünf Kandidaten, mit denen die Sollstärke von 40 Fahrerinnen und Fahrern erreicht werde, freute sich Kuhlmann. Lob für den Einsatz dieser Frauen und Männer gab es von Bürgermeister Alice Gerken: Wo andere Ehrenamtliche es auch mal ruhiger angehen lassen könnten, müsse der Bürgerbus immer den Fahrplan einhalten, sagte sie. Das mache das Engagement so besonders.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.