• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Bei den jungen Narren geht’s rund

12.01.2018

Ganderkesee Wenn Paul I. (Frey) und Merle I. (Thiemann) am Sonntag, 28. Januar, ab 15 Uhr in der Festhalle beim Kinderfasching der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) auf der Bühne stehen, haben die beiden Neunjährigen bereits ein anstrengendes Programm hinter sich. Denn am Freitag muss das Kinderprinzenpaar beim 1. Büttenabend aufmarschieren, am Samstag folgt die Generalprobe für den Kinderfasching. Anstrengend sei das Prinzendasein aber nicht. „Man gewöhnt sich dran“, sagt Paul I., der schließlich in den vergangenen Wochen mit seiner Prinzessin etliche Besuchstermine bei den Faschingsaktiven absolviert hat.

Karten noch für drei Büttenabende und Kinderfasching erhältlich

Die GGV bittet darum, Karten für den Kinderfasching am Sonntag, 28. Januar, im Vorverkauf zu erwerben, um Wartezeiten am Eingang zu vermeiden. Die Party steigt ab 15 Uhr in der Festhalle „Am Steinacker“. Der Eintritt kostet für Kinder 1 Euro, Erwachsene zahlen 6 Euro.

Karten gibt es auch noch für die Büttenabende am 26. und 27. Januar sowie am 2. Februar. Die Karten kosten je nach Kategorie 20 oder 26 Euro.

Der Vorverkauf für den Kinderfasching und die Büttenabende findet am Donnerstag, 18., und Mittwoch, 24. Januar, von 16 bis 18 Uhr im Reisebüro Ganter-Reisen, Markt 2 in Ganderkesee, statt. Es ist nur Barzahlung möglich.

Ganz so entspannt werde es für Paul I. am 28. Januar aber nicht, kündigen die beiden Kinderfaschingsmoderatoren Joris Bücking und Niklas Stelter an. Die 13-Jährigen haben mit dem jungen Prinzen nämlich was vor, was genau, wollen sie jedoch noch nicht verraten. Aber ihr Motto geben sie schon mal preis: Es wird sich alles um Fußball drehen. Während Joris Bücking bereits im vergangenen Jahr moderierte und in den zwei Jahren davor als Sänger auf der Bühne stand, gibt Niklas Stelter sein Debüt.

Das sei das erste Mal, zumindest seit er Leiter des Kinderfaschings ist, und das seien immerhin schon zwölf Jahre, dass zwei Moderatoren auf der Bühne stehen, sagt Alexander Meyer. Und noch etwas ist besonders: Noch nie hätten sich so viele Kinder am Programm beteiligt, verrät Gesa Stieneker-Intemann, die den Nachmittag gemeinsam mit Bettina Voigt-von Seggern organisiert. Das Regieteam freue sich, dass sowohl die beteiligten Gruppen als auch die Moderatoren das Publikum in die Show miteinbeziehen. Mehr wollen die Organisatoren und GGV-Präsident Uwe Meyer aber noch nicht verraten. Nur so viel: „Das wird schon cool“, ist Nachwuchsmoderator Niklas überzeugt.

Sonja Klanke
Redakteurin, Agentur Schelling
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2742

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.