• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Märchenhaftes Narren-Spektakel

04.03.2019

Ganderkesee Ein farbenprächtiges Bild gab der Faschingsumzug am Sonnabend in Ganderkesee ab. Wagenbauer und Kostümschneider hatten weder Kosten noch Mühen gescheut, um die rund 25 000 Zuschauer zu beeindrucken. Viele bedienten sich bei der Themenauswahl im Märchenbuch – so wie die Festwagen-Sieger aus Adelheide, die mit Aladdins Wunderlampe um den Ring rollten, oder die Landjugend Sandersfeld, die – wie im Vorjahr mit ihrem Jahrmarkt – erneut das gleiche Thema gewählt hatte wie die Adelheider. Auch Grimms „Hänsel und Gretel“ war zu sehen.

Walt Disneys Figuren-Kosmos diente ebenso als Vorlage, etwa bei den Bergedorfer Faschingsfreunden in ihren Micky- und Minnie-Maus-Kostümen oder den Meerjungfrauen, die von den Likörellis dargestellt wurden. Viel Lob für die Ideen der Gruppen gab es von der Umzugsleitung – umgekehrt bedankten sich viele Umzugsteilnehmer bei den Veranstaltern für die reibungslose Organisation.


Bilder und Berichte unter   www.nwzonline.de/fasching 
Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.