• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Prinzenpaar macht Fotowand voll

13.11.2017

Ganderkesee „Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!“ Mit diesem Zitat eines 30 Jahre alten Schlagers kommentierte Christian Schütte am Sonnabend, dem ersten Tag der 67. Faschings-Session in Ganderkesee, seinen letzten Tag als Prinz Christian I.. Doch ehe er und Prinzessin Anke III. (Paukstat) am Abend im „Haus Adelheide“ Zepter und Krönchen an ihre Nachfolger Lars I. (Hüneke) und Julia I. (Ewig) weiterreichten, hatten die Tollitäten noch ein ausgefülltes Programm zu absolvieren.

Um Punkt 11.11 Uhr erklärte Uwe Meyer, Präsident der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV), im „Oldenburger Hof“ die neue Session für eröffnet. Mit einem dreifachen „Hinein und he geiht“ begrüßten die rund 50 Anwesenden – darunter die noch amtierenden Tollitäten, Vertreter von Präsidium und Festausschuss, GGV-Ehrenmitglieder sowie einige Ex-Prinzen – die fünfte Jahreszeit in Ganderkesee. Das Prinzenpaar bedankte sich mit Blumen bei seinen Begleiterinnen Petra und Maren Schwarting: „Mit Eurer Hilfe sind wir sicher durch die Session gekommen“, sagte Christian I..

Nachdem Christian I. und Anke III. sowie das Kinderprinzenpaar Tade I. (Lindemann) und Josefine I. (Intemann) ihre Fotos in den jeweiligen Prinzen-„Ahnengalerien“ im Gasthof Stolle an die Wand genagelt hatten, galt es für beide Paare noch, zur Erinnerung an ihre närrische Regierungszeit einen Baum zu pflanzen. Die Kinderprinzen, deren Nachfolger Paul I. (Frey) und Merle I. (Thiemann) sind. erledigten dies beim Ortsausgang an der Adelheider Straße, die erwachsenen Tollitäten im Kreisel an der Gustav-Weißkopf-Straße im Gewerbegebiet Westtangente.

Fraglich bleibt, wo das nächste Prinzenpaar im kommenden Jahr sein Foto anbringt, denn die „Ahnen-Galerie“ bei Stolle ist voll: Christian I. und Anke III. nahmen den letzten freien Platz unten rechts in Beschlag. „Danach wird der Fasching aufgelöst“, frotzelte der scheidende Prinz. Das wohl nicht: Alles hat ein Ende, auch eine Prinzen-Amtszeit – der Fasching wird aber sicher weitergehen.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 

Weitere Nachrichten:

Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine