• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Faschingsumzug In Ganderkesee: Aus den Tiefen des Meeres

20.02.2020

Ganderkesee Immer gut für einen ersten Platz auf dem Siegertreppchen sind „Die Adelheider“ nicht nur beim Festwagenbau des Faschings um den Ring. 2019 wurde ihr „1001-Nacht-Wagen“ mit dem blauen Flaschengeist zum schönsten Festwagen des Ganderkeseer Faschings gewählt. im selben Jahr überzeugte die Gruppe um Steffen Pitzschler dann auch die Jury beim Bremer Freimarktsumzug. „Die Adelheider“ aus dem Delmenhorster Stadtteil Adelheide schafften dabei sogar das Unglaubliche: Sie holten den ersten Platz bei den Festwagen des Bremer Faschings zum vierten Mal in Folge.

Auf diesen grandiosen Erfolgen will sich das Team aber nicht ausruhen. In den vergangenen Wochen haben sich die begabten Wagenbauer in einer Halle der Gärtnerei Coldewey an der Annenheider Straße mächtig ins Zeug gelegt. Ihr „1001-Nacht-Wagen“ ist längst Geschichte. Was kann den Erfolg noch toppen? So viel sei verraten: 2020 tauchen „Die Adelheider“ ganz tief hinab in Poseidons Reich.

Drei riesige Seepferdchen ziehen den imposanten Streitwagen, der den Prunkwagen des griechischen Gotts der Meere, Poseidon, beschützt.

„Wir haben diesmal ganz besonders darauf geachtet, dass es keine thematischen Überschneidungen mit anderen Gruppen gibt“, sagt Tischlermeister Pitzschler. Dass sei bei alljährlich fast 40 Faschings-Festwagen nicht immer leicht, erinnert sich der Organisator.

130 Personen mischen inzwischen bei den „Adelheidern“ mit – die Nachfrage ist anhaltend groß. „Längst kommen nicht mehr alle Beteiligten aus Delmenhorst, unsere Vorgänger sind damals als reine Nachbarschaftsgruppe angefangen“, blickt Pitzschler zurück. Ob es auch diesmal für Platz eins reicht? „Das Siegen ist gar nicht unser Ziel, uns geht es um den Spaß an der Freude“, stellt Pitzschler klar.

Vielleicht setzt sich am Ende eine Erfolgsgeschichte fort, die ihren Anfang im Jahr 1990 nahm – dem ersten Jahr der Teilnahme am Ganderkeseer Fasching um den Ring.

Thorsten Konkel Redakteur / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.