• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Kurzprogramm mit Garden und Bonbons

04.03.2019

Ganderkesee Ob es am Regenwetter lag oder daran, dass der Kinderfasching vor zwei Wochen komplett ausverkauft war: Beim Kindertanz im Festzelt war es am Sonntagnachmittag nach Auskunft von Leiter Alexander Meyer so voll wie nie.

Vielleicht war es aber auch einfach das Programm, das so viele verkleidete kleine Narren und ihre Eltern ins Zelt lockte. Geboten wurde ein „Best of“ des Kinderfaschings mit Garden, Bobbies sowie den Moderatoren Lasse Stelling und Kim Laqua. Auch die „Peanuts“, die TSV-Kids und die „Heartbeats“ aus Immer hatten Auftritte.

Prinzessin Annie I. und Kinderprinz Konrad I. durften noch einmal nach Herzenslust Bonbons werfen. An diesem Montag sind die beiden in den Ganderkeseer Grundschulen unterwegs: Dort wird Rosenmontag nicht gelernt, sondern Fasching gefeiert.

Antje Rickmeier Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2740
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.