• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Beim DRK gibt’s wieder Erbsensuppe

11.09.2019

Ganderkesee Es ist wieder Suppe da beim Herbstmarkt in Ganderkesee: Nach mehrjähriger Pause lässt der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) die frühere Tradition aufleben und bietet beim Flohmarkt am Sonnabend, 14. September, Erbsensuppe an. Ab 11.30 Uhr werden am DRK-Stand auf dem Neuen Markt die Teller gefüllt – solange der Vorrat reicht. „Wir sind immer wieder darauf angesprochen worden, deshalb machen wir das jetzt mal wieder“, sagte DRK-Ortsvorsitzender Andreas Strodthoff.

Auch sonst hat das Rote Kreuz auf dem Marktplatz allerhand zu bieten: Für Kinder steht eine Hüpfburg und ein Schminktisch zur Verfügung, außerdem gibt es eine Eismaschine. Ein Rettungs- und ein Gerätewagen stehen für Interessierte zur Besichtigung bereit. Direkt neben dem DRK-Ortsverein, dessen Stand nur am Sonnabend besetzt ist, präsentieren sich die DLRG-Ortsgruppe und der Schwimmverein Ganderkesee.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.