• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Inklusion In Ganderkesee: Eintritt soll für Begleiter frei werden

01.11.2019

Ganderkesee Menschen mit eingeschränkter Mobilität erleben tägliche Herausforderungen bei der gesellschaftlichen Teilhabe. Träger eines Schwerbehindertenausweises mit Merkzeichen B haben einen Bedarf für Begleitpersonen im Alltag – diese müssen in Ganderkesee jedoch vollen Eintritt bei Veranstaltungen zahlen. Ratsmitglied Susanne Steffgen (Linke) hat jetzt bei der Gemeindeverwaltung einen Antrag eingereicht, solchen Begleiterpersonen künftig kostenfreien Zutritt zu gewähren.

Sie sei „aus allen Wolken gefallen“, schreibt Steffgen in dem Antrag, als sie erfahren habe, dass die Gemeinde von Begleitern den vollen Kostenbeitrag bei Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten verlange. Mit Bezug auf das Grundgesetz sowie auf die UN-Behindertenrechtskonvention fordert sie eine Aufhebung dieser Praxis, da Begleiter oft keine Freunde seien sondern in einem Dienstverhältnis stehen. „Man kann von der Begleitperson nicht verlangen, dass sie Eintritt bezahlt, um dem Menschen mit Einschränkungen zu ermöglichen, teilzuhaben. Auch kann es nicht im Sinne des Ausgleiches sein, dass die betroffene Person den doppelten Eintritt bezahlt.“ Steffgen führte dazu eine Reihe von regionalen Einrichtungen an, die bereits solche Ermäßigungen anbieten.

Arne Haschen Volontär, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2743
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.