• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Diese Frauen ergänzen sich prima

18.07.2019

Ganderkesee Das Kirchenbüro am Ring in Ganderkesee hat viele Zimmer. Wer am Empfang und der Friedhofsverwaltung vorbeigeht, erreicht das Büro von Anja Tornow. Gleich nebenan hat die geschäftsführende Pastorin der Kirchengemeinde, Susanne Bruns, ihren Schreibtisch.

Schnittstelle zur Pastorin

„Ich bin die Verbindung zwischen Frau Bruns, dem Gemeindekirchenrat und den Dienststellen“, erklärte Anja Tornow. Die Aufgaben der 46-Jährigen sind vielfältig: Bearbeitung von Protokollen und Beschlussvorlagen bearbeiten, Gremienarbeit und Kontakt zu den Fachausschüssen des Gemeindekirchenrats oder auch das Einholen von Angeboten. „Ich arbeite Frau Bruns alles zu, wir ergänzen uns da sehr gut.“

Die Tätigkeit als personifizierte Schnittstelle ist dabei nicht immer leicht. „Zum Beispiel für den Pfarrhaus-Neubau in Stenum“, sagte Tornow, „war das eine ziemliche Mühe, bis alle Beteiligten dann miteinander gesprochen haben.“ Mit einem kurzen Abstecher in die Delmenhorster Dienststelle des Kirchenkreises ist sie seit 1997 in der Kirchengemeinde tätig. Seit sieben Jahren arbeitet sie in ihrer jetzigen Position. „Mittlerweile bin ich Ganderkeseerin“, ist sich Tornow sicher.

Kollegin eine große Hilfe

Susanne Bruns hält große Stücke auf ihre Kollegin: „Ich komme fast täglich hierher, um zu gucken, was zu tun ist. Auf jeden Fall aber immer, wenn Frau Tornow da ist.“ Diese sei ihr aufgrund der jahrelangen Erfahrung in der Verwaltungsarbeit eine große Hilfe. „Ich lasse sie auch nicht gehen!“, sagte Bruns lachend. An eigener Erfahrung in der Kirchengemeinde mangelt es der 55-Jährigen jedoch nicht: 1995 wurde Susanne Bruns Pfarrerin, seit bereits 1998 ist die Wilhelmshavenerin in Ganderkesee im Einsatz.

Anders als ihre Vorgänger, die viel Zeit im Büro verbrachten, arbeitet Bruns gern von überall aus: „An meinem eigenen Schreibtisch sitze ich gar nicht so oft.“ Für die geschäftsführende Pastorin mangelt es aber nicht an Papierkram, der erledigt werden muss. „Frau Bruns sieht eigentlich alles, was hier so an Unterlagen durchgeht“, erklärt Anja Tornow. „Vor allem die vielen Verträge, die unterschrieben werden müssen“, ergänzte die Pastorin.

Wenn sie außer Haus ist, hält sie über E-Mails und Telefon Kontakt zu ihren Kolleginnen. „Es gibt einen großen Bereich, wo wir sehr flexibel sein müssen, etwa bei Besuchen oder Todesfällen“, sagte sie. Dazu gehörten auch spätabendliche Besuche bei Gemeindemitgliedern in Not. Bruns: „Das sieht auch niemand, wenn ich sowas noch um 21 Uhr mache.“

Persönlich organisiert sie ihre Termine nach wie vor mit Stift und Papier anstelle eines Smartphones. „Ich benutze einen analogen Kalender. Damit bin ich schneller als alle, die irgendwo was eintippen müssen“, sagte Bruns. Auch Anja Tornow ist ein großer Fan von schriftlichen Aufzeichnungen: „Ich muss meine Sachen auch auf Papier haben. Hier mal etwas wegstreichen oder dort einen Haken machen, das macht alles viel einfacher.“

Ausfälle im Kindergarten

Einen großen Posten in der Verwaltungsarbeit der Kirchengemeinde nimmt der Jona-Kindergarten ein. „Alles, was dort personell anfällt, landet bei uns“, erklärte Tornow. Ein Problem sei derzeit ein Mangel an Fachpersonal, ein anderes der wiederkehrende Ausfall von Kräften. „Gerade jetzt wieder ist eine Mitarbeiterin schwanger geworden. Das ist natürlich ein freudiges Ereignis“, sagte Tornow, „aber wir müssen uns um Ersatz kümmern. Das Rad dreht sich ständig weiter.“ Den Eindruck bestätigte auch Susanne Bruns. „Fast jedes Mal, wenn wir im Gemeindekirchenrat Personalfragen zu besprechen haben, ist das ein Thema.“

Für alle ihre Mitarbeiter im Kirchenbüro findet die Pastorin lobende Worte. „Das Team hier ist ein tolles und außergewöhnliches. Die können richtig stolz auf sich sein“, sagte Bruns, „und ich neige nicht zur Lobhudelei.“

Arne Haschen Volontär, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2743
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.