• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Vortrag rückt Joseph Beuys in den Fokus

02.11.2018

Ganderkesee Für die einen gilt er als Künstler-Scharlatan, die anderen sehen in ihm eine zentrale Künstlerpersönlichkeit des 20. Jahrhunderts: Joseph Beuys. Der 1921 in Krefeld geborene und 1986 in Düsseldorf verstorbene Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner und Kunsttheoretiker polarisiert wie kein anderer Künstler der Nachkriegszeit. Er etablierte den so genannten „erweiterten Kunstbegriff“.

Eben diesem widmet sich ein Vortag, den der Bremer Kunsthistoriker Detlef Stein am Mittwoch, 7. November, im Kulturhaus Müller, Ring 24 in Ganderkesee hält. Beginn ist um 19.30 Uhr. Stein wird nicht nur erläutern, was es mit Beuys’ erweitertem Kunstbegriff auf sich hat, sondern auch die Ideen und die Hauptwerke des Künstlers vorstellen. Eines davon ist die Aktion „7000 Eichen“ , die Beuys im Rahmen der „documenta 7“ im Jahr 1982 in Kassel begonnen hat. Das Ende der Pflanzaktion erlebte Beuys nicht mehr. Bis zu seinem Tod waren erst 5500 Eichen, jeweils begleitet von einer Basaltstele, gepflanzt. Die Baum-Stein-Paare sind im Stadtbild bis heute präsent.

Die regioVHS bittet um Anmeldungen zum Vortrag bis Dienstag, 6. November, 12 Uhr, unter Telefon   04222/80 65 50 oder online. Der Eintritt kostet mit Anmeldung 7,50 Euro, an der Abendkasse 10 Euro.


     www.kulturhaus-mueller.de 
Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.