• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Das Für und Wider der Organspende

23.08.2019

Ganderkesee /Landkreis Etwa 9500 Menschen in Deutschland stehen auf der Warteliste für ein Spenderorgan. Nur ein Zehntel davon darf auf schnelle Hilfe hoffen: 2018 gab es bundesweit 955 Organspender. Die Frage, ob die Bereitschaft zur Organspende mit einer gesetzlichen Lösung erhöht werden kann, wird seit Jahren intensiv diskutiert. Der Bundestag arbeitet derzeit daran.

„Wer sich entscheiden soll, muss gut informiert sein“, betont die CDU-Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen (Ahlhorn) und lädt im Rahmen ihres Themensommers „Rund ums Leben“ gemeinsam mit der Ganderkeseer Senioren-Union zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Organspende – Pro und Kontra einer Neuregelung“ ein. Im Hotel Backenköhler in Stenum, Dorfring 40, diskutieren am Freitag, 6. September, ab 19 Uhr Experten miteinander und mit dem Publikum.

Eingeladen sind zwei Fachärzte des Transplantationszentrums am Klinikum Bremen-Mitte, die organtransplantierte Spitzensportlerin Chantal Bausch und der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Oldenburg, Thomas Adomeit. Astrid Grotelüschen wird die Veranstaltung moderieren.

„Jeder soll sich eine eigene Meinung bilden können“, sagt die Abgeordnete. Auch der Vorsitzende der Senioren-Union Ganderkesee, Peter Strunk, betont, es werde niemand in eine Richtung gedrängt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung per E-Mail an astrid.grotelueschen@bundestag.de oder unter Telefon   04431/95 54 526 wird aber gebeten.

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.