• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sarrazins Parteiausschluss ist rechtmäßig
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Spd-Schiedskommission
Sarrazins Parteiausschluss ist rechtmäßig

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Ganderkesee: Ministerpräsident ehrt Sandra Auffarth im Rathaus

08.08.2012

GANDERKESEE Mit Pauken und Trompeten wird an diesem Mittwoch Vielseitigkeits-Olympiasiegerin Sandra Auffarth vor dem Ganderkeseer Rathaus empfangen. Dort wird ihr nicht nur Gemeindeoberhaupt Alice Gerken-Klaas noch einmal ihre Glückwünsche aussprechen, sondern auch Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister. Um 17 Uhr beginnt der Festakt, zu dem auch die Öffentlichkeit eingeladen ist, auf dem Rathausvorplatz.

Die Gold- und Bronzemedaillengewinnerin selbst wird zusammen mit ihrer Familie in einer vierspännigen Kutsche vorfahren, die vom Hof Auffarth in Bergedorf bis zum Rathaus von einem guten Dutzend Reitern des RV Ganderkesee eskortiert wird. Je nach Zeitplan werde der Zug noch eine Runde durch den Ort drehen, so Verwaltungsmitarbeiterin Meike Saalfeld. Das Eintreffen am Rathaus begleitet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr.

Im Anschluss ist eine Feier im Ratssaal mit geladenen Gästen vorgesehen. Ihre Teilnahme zugesagt haben unter anderem die Landtagsabgeordneten Axel Brammer (SPD), Christian Dürr (FDP) und Ansgar Focke (CDU), der Vorsitzende des Landtagsausschusses für Inneres und Sport, Johann-Heinrich Ahlers, Landrat Frank Eger, der Vorsitzende des Kreissportbunds, Peter Ache, Vertreter der Bezirks- und Kreisreiterverbände, Vertreter der örtlichen Reitervereine, Bundestrainer Hans Melzer sowie die Olympiareiter Horst Karsten und Cord Mysegaes.

Die Gemeinde weist darauf hin, dass die Mühlenstraße von 16.45 bis 17.15 Uhr zwischen Bergedorfer Straße und Neddenhüsen für den Kfz-Verkehr voll gesperrt ist. Radfahrer und Fußgänger könnten die Straße aber passieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.