• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Nasskalter Faschingsumzug In Ganderkesee: Narren trotzen dem Wetter

24.02.2020

Ganderkesee Der Fasching hatte fast immer Glück mit dem Wetter – diesmal nicht: Dicke Regentropfen, dazu auch Hagel und ein schneidender Wind, der zeitweise zum Sturm wurde, setzten dem Umzug um den Ring am Sonnabend heftig zu. Festwagen-Kulissen und Kostüme litten teilweise arg unter der Gewalt von Tief „Xanthippe“ – die meisten Gruppen jedoch setzten den widrigen Bedingungen fast trotzig eine ausgelassene Fröhlichkeit entgegen.

Der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) dürfte das extrem schlechte Wetter aber ein tiefes Minus in der Kasse beschert haben: Die Zuschauerreihen an der Strecke waren deutlich dünner besetzt als in den vergangenen Jahren.

Das räumte auch der GGV-Sprecher Timo Vetter ein: „Die Besucherzahlen haben sehr stark unter dem schlechten Wetter gelitten“, gab er kurz nach Umzugsende als erstes Resümee, ohne bereits konkrete Zahlen nennen zu können.

Seinen Respekt zollte er all jenen, die trotz Sturm, Regen und Hagel an der Umzugsstrecke geblieben waren und mitgefeiert hatten. Vetter: „Hut ab vor unseren tollen Besuchern, das diesjährige Motto ,Wir sind Fasching’ trifft auch voll und ganz auf sie zu.“

Nur wenige Gäste suchten in besonders heftigen Regenschauern Schutz an Hauseingängen oder unter Vordächern. In Höhe Am Steinacker wurde allerdings kurzzeitig der rund 13 Meter lange und weitgehend überdachte Wagen der Gruppe „Tresensport“ (Motto „Oktoberfest“) von Zufluchtsuchenden geentert. Erst der Wagen-DJ vermochte die Situation durch mahnende Wort zu entschärfen.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Thorsten Konkel Redakteur, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.