• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Lavendel und Salbei locken Hummeln an

27.06.2018

Ganderkesee In vielen Vorgärten gibt es fast nur Rindenmulch oder Bodendecker oder es sind reine Steinwüsten. Ein solcher Vorgarten ist zwar leicht zu pflegen, sieht aber langweilig aus und ist für Insekten wenig attraktiv.

Versuchen Sie es an einer trockenen und sonnigen Stelle doch einmal mit einer attraktiven Bepflanzung mit mehrjährigen Blütenpflanzen, die Schmetterlinge und Hummeln anziehen. Ein solcher Vorgarten mit mediterranen Arten wie Salbei, Lavendel, Schafgarbe oder Thymian lockt viele blütenbesuchende Insekten an und bedarf ebenfalls nur geringer Pflege.

Hummeln finden sich schnell in blütenreichen Vorgärten ein. Von den über 25 heimischen Arten kann der aufmerksame Beobachter durchaus fünf bis zehn in seinem Vorgarten finden.

Im Gegensatz zu Schmetterlingen und Bienen fliegen Hummeln auch bei nasskühlem Wetter und können so unsere Obstbäume bestäuben, während es den Bienen dann noch zu kalt ist.

Hummeln leben in Völkern von 60 bis 400 Tieren, die alljährlich neu gegründet werden. Nur die Königin überwintert.

Je nach dem bevorzugten Neststandort gibt es Erd- und Baumhummeln.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.