• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Ruhestand Für Uschi Nolte: „Urgestein des Sozialamts“ Ganderkesee geht

14.12.2018

Ganderkesee Die Gemeindeverwaltung spricht von einem „Urgestein des Sozialamts“: Nach mehr als 47 Jahren hatte Uschi Nolte am Donnerstag ihren letzten Arbeitstag bei der Gemeinde Ganderkesee. Bürgermeisterin Alice Gerken, Personalratsvorsitzender Rainer Heinken und viele Weggefährten –darunter ehemalige Kollegen – verabschiedeten die 63-Jährige in den Ruhestand.

Bereits ihre Ausbildung zur Verwaltungsangestellten absolvierte Uschi Nolte von 1971 bis 1974 bei der Gemeinde Ganderkesee. Anschließend folgte ihre einzige Station außerhalb des Sozialamts: Für drei Monate war sie im damaligen gemeindeeigenen Reise- und Verkehrsbüro tätig. Mit dem 1. Juli 1974 begann schließlich eine Ära, die mehr als 44 Jahre lang andauern sollte: Uschi Nolte begann ihre Tätigkeit im Sozialamt – heute der Fachdienst Soziale Hilfen im Ganderkeseer Rathaus.

„Viele sind gekommen und gegangen oder haben den Posten gewechselt – aber Uschi Nolte ist immer geblieben“, sagte Bürgermeisterin Gerken am Donnerstag im von Kollegen weihnachtlich geschmückten Büro der Neu-Ruheständlerin. „Du bist immer gut bei den Bürgerinnen und Bürgern angekommen, bist mit ihnen ins Gespräch gekommen und musstest auch mal Tränen trocknen.“

Auch Personalratsvorsitzender Heinken lobte das Schaffen Noltes: „Du hast vielen Menschen in Notsituationen geholfen.“

„Das war genau mein Ding“, begründete Uschi Nolte, warum sie niemals eine Aufgabe außerhalb des sozialen Bereichs anstrebte. „Deshalb stand meine Tür auch immer offen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.