• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Unebenheiten auf Radwegen sollen geglättet werden

12.09.2019

Ganderkesee Den schlechten Zustand einiger Radwege in der Gemeinde beklagen Ganderkesees Unabhängige Wähler: Es gebe zurzeit auf vielen Strecken Verformungen und Beschädigungen der Oberfläche, die teils unkomfortabel, teils auch gefährlich seien, begründet die UWG einen Antrag auf „Prüfung und Verbesserung des Radwegenetzes“.

Vor allem sportliche Radfahrer und Pedelec-Nutzer könnten an den Gefahrenstellen stürzen, heißt es, zudem förderten schlecht ausgebaute Radwege nicht gerade den Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel mit zwei Rädern. Konkret nennt die UWG einige Beispiele:
 In Bookhorn gebe es Unregelmäßigkeiten und Dellen auf dem Radweg im Bereich zwischen der Alten Schule und der Kreuzung Oldenburger Straße/Grüppenbührener Straße.
 Zwischen Bookholzberg und Elmeloh weise der Radweg-Belag auf ganzer Strecke (Stenumer Straße, Am Hünengrab, Dorfring, Steenhafer Berg) Beschädigungen, Dellen und Erhebungen durch Baumwurzeln auf. An der Ecke Bahnhofstraße/ Dorfring in Stenum müsse Radfahrern sichtbar Vorrang eingeräumt werden, zum Beispiel durch farbliche Kennzeichnung.
 Am Kreisel in Elmeloh regt die UWG ebenfalls eine sichtbare farbliche Hervorhebung der Radfahrerspur an.
  Zwischen dem Elmeloher Kreisel und dem Ortseingang Schierbrok sei der Radweg sehr schmal und durch Baumwurzeln teilweise uneben. Hier regt die UWG auch ein Tempolimit für Pkw an.
An der Nutzhorner Landstraße sei der Radweg von der Bäckerei Meyer-Mönchhof bis zum Baustoffhandel Garms in einem schlechten Zustand.
 Für eine Pendlerstrecke in der Gemeinde regt die UWG eine durch Barrieren abgetrennte Radfahrspur als Pilotprojekt an.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.