• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

VHS-Chef backt internationale Plätzchen

24.11.2017

Ganderkesee Durch acht Länder futtern können sich die Besucher des Ganderkeseer Weihnachtsmarkts am Samstag, 9., und Sonntag, 10. Dezember, bei der regioVHS Ganderkesee-Hude. Im Alten Rathaus wird VHS-Leiter Dr. Jens Kohne höchstpersönlich das Plätzchenbacken übernehmen – und das sogar international. Fachbereichsleiterin Doris Hanken hat zu jeder der acht Sprachen, die in 26 Kursen unterrichtet werden, ein landestypisches Rezept herausgesucht, welches Kohne nachbacken wird.

Jeweils ab 14 Uhr öffnet die regioVHS ihre Türen für Weihnachtsmarktbesucher. Sie haben Gelegenheit, die Räume und Dozenten des Hauses kennenzulernen und sich das druckfrische Semesterprogramm mitzunehmen. „Wer möchte, kann dann zu Weihnachten einen Kurs unter den Baum legen“, empfiehlt Katrin Gaida-Hespe, die bei der VHS unter anderem fürs Marketing verantwortlich zeichnet.

Besucher haben am zweiten Adventswochenende nicht nur Gelegenheit, allerlei Schönes und Selbstgemachtes zu kaufen, sondern dürfen auch selbst kreativ sein. Folgende Dozenten laden zum Mitmachen ein: Heike Agresti (Kalligrafie), Lisa Günter (Schmuck aus handgefertigten Glasperlen), Sabine Heiber (nordisches Kunsthandwerk und Engel), Manuela Schnakenberg und Claudia Wulbusch (Skulpturenausstellung und Modellieren), Heike Stöwesand (Bascetta-Sterne und Kunsthandwerk), Julia Vogel (Kunstdrucke und Quilling) und Volker Wessels (Holzarbeiten, Wikinger-Stühle und Amulette).

Auch Technik-Begeisterte möchte die regioVHS ansprechen: Tjark Nieber erklärt am Samstag einen 3D-Drucker und wird auf seinen Vortrag zur Entmystifizierung des 3D-Drucks im kommenden Semester vorgreifen. „Organe können noch nicht gedruckt werden“, räumt er mit einem Irrglauben auf. Mit einem 3D-Druckstift können Besucher selbst experimentieren und beispielsweise Weihnachtsdekoration herstellen.

Wer auf der Suche nach kleinen Weihnachtsgeschenken ist, kann mit dem Kauf zugleich Gutes tun: So haben Schüler der Oberschule Ganderkesee, der Arbeitskreis Flüchtlinge und der Seniorenbeirat bereits im Vorfeld Kekse gebacken, die zugunsten des Seniorenbeirats verkauft werden. Der Erlös fließe in die Vortragsreihe, die seit Jahren in Kooperation mit der VHS stattfindet, erklärt Katrin Gaida-Hespe.

Ebenfalls mit eigenen Ständen vertreten sind der Ganderkeseer Weltladen, die „terre des hommes“-Ortsgruppe (Dekoration, kleine Geschenke und Handgestricktes) und der Arbeitskreis Flüchtlinge (selbst genähte Kissen).

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.