• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Die Nordsee nach Polen gebracht

25.09.2019

Ganderksee /Pultusk Seit vergangenem Jahr sind Ganderkesee und die Stadt Pultusk in Polen offiziell befreundet. Eine 52-köpfige offizielle Delegation aus der Gantergemeinde besuchte die Partnerstadt jetzt für vier Tage. Dabei waren die Besucher vor Ort auch selbst in der Programmgestaltung aktiv: Auf dem historischen Marktplatz gaben die 32 Erwachsenen und 20 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Matthäus-Festes die Schunkelhymne „An der Nordseeküste“ zum Besten - und ernteten dafür reichlich Beifall. „Dafür, dass wir nur einmal im Bus proben konnten, war das ein voller Erfolg“, so Bürgermeisterin Alice Gerken, die die Gruppe anführte.

Die Gastfreundschaft sei wieder sehr groß gewesen und das Programm sehr abwechslungsreich, betonte die Rathauschefin während der Rückreise. „Wir sind als Gruppe schnell zusammengewachsen und haben gemeinsam viel erlebt.“ Besonders freute Gerken sich darüber, dass so viele verschiedene Generationen die Reise nach Pultusk angetreten hätten. „Die jüngste Teilnehmerin war erst zwölf, der erfahrenste schon 81 Jahre alt. Und es hat super gepasst.“

Am Freitag gab es nach der Ankunft einen Stadtrundgang, bei dem Bürgermeister Wojciech Gregorczyk, der im Juni bereits Ganderkesee besucht hatte, seine Stadt vorstellte und die Basilika sowie die beiden örtlichen Museen in Pultusk präsentierte.

Sportlich ging es am Sonnabendmorgen für einige Teilnehmer beim traditionellen Lauf über fünf Kilometer zu, kulinarisch und informativ hingegen etwas später am Stand der Gemeinde auf dem Marktplatz. Neben teils ins Polnische übersetzten Broschüren waren vor allem heimischer Butterkuchen, Dora-Garbade-Wurst und Bremer Bier stark gefragt. Betreut wurde der Stand abwechselnd von Freiwilligen aus der Reisegruppe, die immer wieder mit Einheimischen ins Gespräch kamen. Das klappte vor allem bei den Jugendlichen beider Nationen sehr gut, die sich auf Englisch verständigten.

Im kommenden Jahr soll erstmals eine größere Reisegruppe aus Pultusk im Sommer nach Ganderkesee kommen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.