• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Pädagogik: Gemeinde will Kinderhaus übernehmen

12.06.2014

Ganderkesee Die Gemeinde Ganderkesee will zum 1. August das Montessori-Kinderhaus an der Adelheider Straße in Ganderkesee übernehmen. Der bisherige Trägerverein Kinderhaus Ganderkesee e.V., der derzeit noch neun Mitglieder hat, wird sich zum 31. Dezember auflösen, teilten Vereinsvorsitzende Anette Grobecker und Erster Gemeinderat Rainer Lange am Mittwoch im Beisein von Kinderhaus-Leiterin Julia Kirchhoff und ihrer Stellvertreterin Carola Meyer mit.

Bereits ein dreiviertel Jahr habe sie über dieser Entscheidung gebrütet, sagte Grobecker. Es sei immer schwieriger geworden, den im März 2007 gegründeten Verein am Leben zu erhalten. Mit Hilfe der Gemeinde und den engagierten Mitstreitern seien in den vergangenen Jahren die wichtigsten Ziele erreicht worden. Inzwischen hat die Kita zwei Gruppen mit je 20 Kindern.

Alle Mitarbeiter und Eltern seien über den geplanten Wechsel der Trägerschaft informiert worden. Einrichtungsleiterin Kirchhoff lobte die „offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit“ mit dem Trägerverein. Nun ergäbe sich auch eine Chance, etwas Neues zu wagen.

Wie Lange erläuterte, werde die Gemeinde an der fachlichen Ausrichtung – also der Pädagogik nach Maria Montessori – nicht rütteln. Auch am Budget soll es keine großen Veränderungen geben. Eltern, die ihre Kinder ins Montessori-Kinderhaus schicken, zahlen bislang eine um 20 Prozent erhöhte Gebühr. Lange deutete an, dass die Verwaltung über eine Angleichung mit dem Elternbeitrag in anderen Kitas nachdenke.

Grobecker blickte mit einer Prise Wehmut auf die sieben Jahre zurück: „Ich werde hier nie vorbeifahren, ohne einmal reinzugucken.“ Die Idee, nach dem Wechsel der Trägerschaft einen Förderverein zu gründen, empfände sie durchaus „als Bereicherung“.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0511 161 23 15
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.