• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

GGV dreht an der Preisschraube bei Büttenabenden

16.06.2017

Ganderkesee Der Fasching wird teurer: Im nächsten Jahr kosten die Eintrittskarten für die Büttenabende 26 statt bisher 23 Euro, in der Kategorie B (hintere Reihen) steigt der Preis von 17 auf 20 Euro. Das hat das Präsidium der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) auf der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend den Mitgliedern mitgeteilt.

Begründet wurde die Anhebung mit gestiegenen Kosten bei verminderten Einnahmen. Besonders die Ausgaben für die Sicherheit beim Fasching seien enorm gestiegen, so die GGV. Zudem habe das Wetter am Umzugstag einen Strich durch die Narren-Rechnung gemacht: Wegen des Regens zum Partybeginn am frühen Abend seien viele potenzielle Besucher weggeblieben.

An der Preisschraube beim Umzug wollten die GGV-Verantwortlichen aber nicht drehen: „Das Präsidium ist der Meinung, dass der Umzugstag so ,günstig’ wie möglich gehalten werden sollte, während bei den qualitativ sehr hochwertigen Büttenabenden und dem damit verbundenen Aufwand preislich noch Luft nach oben besteht“, heißt es.

Eine weitere Veränderung in der nächsten Session ist der Verzicht auf die Jugend-Party „Dance 4 Faschingsfans“. Die Veranstaltung zwischen den Büttenabenden, die vor zwei Jahren eingeführt wurde, um die Lücke zwischen Kinderfasching und Erwachsenen-Programm zu schließen, fand keinen Zuspruch in der Zielgruppe der 13- bis 18-Jährigen und wird nicht wiederholt.

Informiert wurden die Mitglieder an dem Abend auch über den Knatsch im Regieteam, der zum Rückzug der drei Mitglieder Gerrit Meyer, Sina Kuhrke und Carlos Fleischer führte. Kirstin Rohlfs und Jens Hambach machen vorerst zu zweit weiter. „Interne Differenzen und unterschiedliche Arbeitsweisen“ seien der Grund für den Bruch gewesen gewesen. Das Präsidium dankte beiden Gruppen für ihre Arbeit.

Gewählt wurde schließlich auch noch: Die GGV-Vizepräsidenten Henning Adler und Holger Lüdeke sowie Schatzmeister Wilfried Kallage wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Ralf Kotzott vom Ganderkeseer Tennisverein.

Hergen Schelling
Agentur Schelling (Leitung)
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2741

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.