• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

BIRKENHOF: Kleiner Kindergarten erwägt zu wachsen

09.10.2006

GANDERKESEE GANDERKESEE/KK - Ganderkesees kleiner Kindergarten „Birkenhof“, so schwärmt dessen Leiterin Petra Zapf, sei für Kinder „ein Paradies“. Hier gebe es ein geräumiges Haus mit vielen Möglichkeiten zum Spielen, Lernen, Toben oder Sich-Zurückziehen, außerdem einen weitläufigen Garten mit kleinem Wäldchen. Zurzeit machen sich Eltern Gedanken über die Frage, ob längerfristig vielleicht mehr Kinder in diesem „Paradies“ betreut werden könnten.

Was der an der Straße „Industriepark“ gelegene Kindergarten bietet, war am Sonnabend bei einem Tag der offenen Tür zu erfahren. Der „Birkenhof“ war im Oktober 2003 aus dem früheren Betriebskindergarten von Umweltschutz Nord hervorgegangen. Ein eigens gegründeter Verein hat die Trägerschaft übernommen.

Die Beiträge der Eltern seien die gleichen wie in gemeindlichen Kindertagesstätten, erläuterte Ute Schaefer, Kassenwartin des Trägervereins. Der Verein werde von der Gemeinde bezuschusst.

Auch in der Vergangenheit hatte es bereits Überlegungen gegeben, den Kindergarten zu erweitern. Der Knackpunkt: Aufgrund der Größe des vorhandenen Gruppenraumes (etwa 40 Quadratmeter) dürfen derzeit nur 20 Kinder betreut werden.

Die neuen Überlegungen befänden sich bislang erst im Stadium der Informationssuche, sagte Elternvertreterin Eva-Britta Kassens gegenüber der NWZ. So habe es ein Informationsgespräch mit der Gemeindeverwaltung gegeben. Ziel des Vorstoßes sei, den Kindergarten auch langfristig zu sichern. Für denkbar hält die Elternvertreterin, den vorhandenen Carport zu einem zweiten Gruppenraum auszubauen – für weitere 20 bis 25 Kinder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.