• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Kreisauswahl stellt Kader zusammen

06.09.2008

GANDERKESEE 25 Nachwuchs-Fußballer des Jahrgangs 1999 haben sich beim Kreisauswahltraining in Ganderkesee für die dritte Sichtungsrunde qualifiziert. Am vergangenen Sonntag waren zunächst knapp 100 Jungen und Mädchen eingeladen worden. Die Auswahltrainer Andreas Jordt und Sylvia MCDonald werden nun am Mittwoch, 10. September, um 17 Uhr in Ganderkesee eine letzte, entscheidende Trainingseinheit veranstalten, um einen vorläufigen Kader von zwölf Spielern zu bilden. Folgende Talente sind dazu eingeladen: Tom Schmidt, Sebastian Bartelt, Jan Taute (alle Wildeshausen), Rene Bausen, Jan Rother, Patrick Will, Justin Plautz, Mirco Hanke, Aaron Lepthien (alle Hude), Lennart Grafe, Ole Hesselmann, Hauke Krumland (alle Großenkneten), Dennis Beier, Pia Siegel, Till Fassauer, Jonas Pleus (alle DHI), Thilo Pöpken, Mika Nienaber, Fabian Nitsche, Frederik Hoffmann (alle Tungeln), Marvin Müller, Fynn Metzner, Bjarne Walkenhorst (alle Ganderkesee), Davin Winkler (Wüsting) und

Tim Graupner (Huntlosen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.