• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Immer wieder gern zurückgekehrt

27.07.2017

Kühlingen Dass die Liebe zum Landleben und eine weltoffene Lebenseinstellung ganz und gar keinen Widerspruch bedeuten, belegen die Biografien von Finja (24) und Femke Wilkens (22). Die Schwestern sind in Kühlingen aufgewachsen, leben in der dritten Generation auf einem landwirtschaftlichen Betrieb. Aus voller Überzeugung.

Beide haben die Erfahrung gemacht, wie es ist, fernab der Heimat zu leben. Als Erste zog es Femke 2013, damals frisch gebackene Betriebswirtin in der Landwirtschaft, nach Australien. Dort arbeitete sie mehrere Monate lang auf verschiedenen Farmen. Ein Jahr später hatte Finja ihre Ausbildung zur Speditionskauffrau gerade abgeschlossen, als es sie ebenfalls auf den fünften Kontinent zog. Bei ihrem Aufenthalt in Australien und Neuseeland blieb es nicht: Im vorigen Jahr unterbrach sie ihr Betriebswirtschafts- und Management-Studium, um durch Zentral- und Mittelamerika zu reisen.

Unter der Woche lebt die 24-Jährige aktuell an ihrem Studienort Osnabrück. Während der ersten beiden Semester wohnte sie in einem Hochhaus – „ohne Balkon“, wie Finja betont. Es stand für sie damals wie heute außer Frage, die Wochenenden nicht in Kühlingen zu verbringen.

Und das, obwohl dort – jedenfalls zwischen Mai und Anfang Oktober – Privatsphäre rar ist. In der 13. Saison betreibt Familie Wilkens ein Melkhus auf ihrem „Spiel- und Spaßhof“, und an Schönwettertagen tummeln sich dort zahllose Gäste. Finja und Femke gefällt das – auch wenn sie in ihrer Freizeit immer mit anpacken müssen.

Während Femke, die neben ihrer Tätigkeit im Versuchsstall der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Wehnen auch im familieneigenen Schweinestall arbeitet, auf jeden Fall auf dem Hof bleiben möchte, lässt Schwester Finja noch offen, wo sie nach dem Studium leben wird. Doch gut vorstellen könnte auch sie sich, eines Tages wieder ganz in Kühlingen zu leben. Sie bedauert sehr, dass es derzeit praktisch unmöglich ist, im Dorf zu bauen.


Alle Teile der NWZ-Serie „Mein Dorf“ unter   bit.ly/nwz-mein-dorf 
Karoline Schulz
Redakteurin, Agentur Schelling
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2745

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.