• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Online-Diskussion Im Landkreis Oldenburg: Wie machen die Schulen nach den Ferien weiter?

13.07.2020

Landkreis „Bildung – Wie geht es nach den Sommerferien weiter?“ – Diese Frage möchte der FDP-Kreisverband Oldenburg-Land an diesem Montag, 20 Uhr, mit Schulpersonal, Eltern und Elternvertretern sowie der interessierten Öffentlichkeit erörtern. Die Teilnehmer werden einander aber nicht physisch gegenübersitzen, sondern in einem Online-Meeting auf der Plattform Zoom.

Seitens der FPD werden sich unter anderem der Bundestagsabgeordnete Christian Dürr, Kreistagsfraktionschefin Marion Daniel (beide aus der Gemeinde Ganderkesee) sowie ein Mitglied der Landtagsfraktion beteiligen. Auch ein Vertreter des Ganderkeseer Schulverbundes diskutiert mit. Als Zeitrahmen sind 60 Minuten angesetzt, der Schwerpunkt liegt auf den Grundschulen.

Zum Online-Meeting eingeladen sind alle interessierten Bürger. Einloggen können sie sich mit der Meeting-ID 851 1800 8229 unter dem unten angegeben Link, Mobil unter Telefon   +496971049922 sowie über das Festnetz unter Telefon   +493056795800.


Zoom-Sitzung unter:   https://us02web.zoom.us/j/85118008229 
Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.