• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

KIRCHENTAG: Manche kommen mit großem Gepäck

22.05.2009

GANDERKESEE Das kostete Nerven: Sieben Stunden benötigte eine Gruppe von Kirchentagsbesuchern am Mittwoch für die Fahrt von Lübeck nach Ganderkesee – wegen eines Staus auf der Autobahn. Einer Gruppe aus Nürnberg blieb zweimal der Bus stehen, elfeinhalb Stunden dauerte ihre Fahrt. Trotzdem: „Alle sind total freundlich“, freute sich Quartiermeister Horst Reiß über die 403 Gäste, die für vier Tage im Schulzentrum Am Steinacker „Bett und Frühstück“ sowie einiges mehr finden.

Rückblick: Am Mittwoch um 10 Uhr hatte im Schulzentrum noch Ruhe vor dem großen Sturm geherrscht. 15 Helfer erörterten letzte Fragen. Welches Team übernimmt welche Frühstücksschichten? Wie funktionieren die drei Kaffeemaschinen? Was wird wie angeliefert? Auffällig dabei: Trotz aller Unwägbarkeiten und der zu erwartenden Hektik war Vorfreude spürbar – und große Gelassenheit.

Ab 11.40 Uhr ging’s Schlag auf Schlag. Gästegruppen trudelten ein, jetzt waren die Quartiermeister Konrad Horstmann, Horst Reiß und Hendrik Stangenberg gefragt: Begrüßen, Ausweise ausstellen, Klassenräume fürs Nachtlager, Duschen und Toiletten zeigen. Horst Reiß konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen: „Manche sind bepackt, als wenn sie hier vier Wochen bleiben.“

Kaum angekommen, waren viele Gruppen schon wieder weg – in Richtung Kirchentag Bremen, von wo die meisten erst nachts zurückkamen. Und die erste Nacht in Ganderkesee? „Super-sauber“ sei’s, „nett“ seien die Helfer, sagten Sonja Dertnig und Darkon Rudolph – und ihre Gruppe aus Franken nickte zustimmend. S.31

Mehr Bilder unter www.NWZonline.de/kirchentag2009

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.