• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Neuer Lebensabschnitt beginnt in Ganderkesee

02.03.2007

GANDERKESEE GANDERKESEE/KONK - Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas und Pfarrer Norbert Lach gehörten gestern zu den ersten Gratulanten von Hildegard Breitkopf: Mit zahlreichen Gästen, darunter ihre fünf Kinder, acht Enkel und acht Urenkel, feierte die rüstige Ganderkeseerin ihren 90. Geburtstag im Oldenburger Hof. Sohn Norbert hatte zweifelsohne die weiteste Anreise: Der 69-Jährige lebt mittlerweile in den USA.

Bei Witte in Immer begann für die 1917 in Lohnau/Schlesien Geborene nach dem zweiten Weltkrieg ein neuer Lebensabschnitt. Die Vertriebene fand mit ihren Kindern Rudolf, Norbert und Barbara in der Schießhalle der Gastwirtschaft eine Unterkunft. Als ihr im Krieg vermisster Mann Richard 1948 aus der Gefangenschaft zurückkehrte, baute sich das Paar schließlich an der Birkenallee eine neue Existenz auf.

In Ganderkesee wurden auch Tochter Monika und Sohn Peter geboren. Während der Ehemann als Maler und Lackierer arbeitete, stand die Familie stets im Lebensmittelpunkt von Hildegard Breitkopfs Leben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.