• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Rathaus als Sprungbrett ins Arbeitsleben

20.08.2013

Ganderkesee Ein neuer, spannender Lebensabschnitt hat begonnen: Anfang August haben Luisa-Marie Heck (17) und Dennis Hoffmann (16) ihre dreijährige Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten im Rathaus der Gemeinde Ganderkesee angetreten. Aus fast 100 Bewerbern wurden die beiden Ganderkeseer ausgewählt. „Wir freuen uns immer, wenn neue junge Leute im Rathaus anfangen“, sagt Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas.

„Ich wollte nach der Schule unbedingt eine Ausbildung machen“, erzählt Luisa-Marie Heck, die die Ganderkeseer Realschule besuchte. „Dann war ich auf der Internetseite der Gemeinde und fand diese sehr ansprechend“, schildert die 17-Jährige, wie sie auf die Ausbildung aufmerksam wurde. In ihrer Freizeit spielt sie Fußball beim TSV Ganderkesee, wo die Ex-Trainerin auch als Betreuerin tätig ist.

„Ich wollte immer etwas Kaufmännisches machen und habe in dem Bereich verschiedene Praktika absolviert, doch mich dann für diese Ausbildung entschieden“, sieht Dennis Hoffmann, Absolvent der Oberschule Bookholzberg, durchaus Berührungspunkte zwischen den Berufsfeldern. Der begeisterte Handballer der HSG Hude/Falkenburg steht auch als Schiedsrichter auf dem Platz und trainierte einst die JSG Ganterhandball.

Im Bewerbungsverfahren galt es neben einem Eignungstest (Aufsatz/Allgemeinwissen) eine Gruppenarbeit zu meistern (Organisation eines Schulfestes etc.), Fragen zur Gemeinde zu beantworten sowie in Gruppen- und Einzelvorstellungsgesprächen zu überzeugen. Sechs Auszubildende beschäftigt die Gemeinde Ganderkesee derzeit, zwei pro Jahrgang. „Uns ist es wichtig, dass die Auszubildenden eine fundierte fachliche Ausbildung in der Kommunalverwaltung bekommen. Die Chancen auf eine Weiterbeschäftigung stehen sehr gut. Gerade erst haben wir zwei Auszubildende mit tollen Zeugnissen übernommen“, berichtet die Bürgermeisterin.

Den theoretischen Unterricht absolvieren Luisa-Marie und Dennis an der BBS Wildeshausen und am Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Oldenburg.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.