• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Atlas-Ehemalige: Rentner bleiben auf dem Rad rüstig

09.12.2016

Ganderkesee 20 Jahre ist es jetzt her, aber unvergessen: „Wir wurden nach oben gebeten und da hat uns der Personalchef den Vorruhestand angeboten“, erinnert sich Heino Bleydorn. „Innerhalb von acht Tagen mussten wir uns entscheiden.“ 49 von 52 Mitarbeitern der Firma Atlas-Weyhausen nahmen im August 1996 das Angebot an.

Viele von dem Dutzend Männer, das am Mittwoch an der Kaffeetafel im „Oldenburger Hof“ in Ganderkesee sitzt, gehörten damals zu denen, die nach einem langen Arbeitsleben beim Baggerbauer ganz plötzlich Rentner wurden. Andere kamen später dazu, erst recht nach der Übernahme des Traditionsbetriebes durch den US-Hersteller Terex. Den Vorruheständlern von 1996 ging’s noch vergleichsweise gut: „Das lief bei uns noch ohne Abzüge von der Rente“, sagt Gustav Tönjes, auch ein Atlas-Rentner der ersten Stunde.

Die einstigen Arbeitskollegen pflegten von Anfang an den Zusammenhalt. Seit 20 Jahren treffen sich die „Atlas-Rentner“ regelmäßig zu Fahrradtouren und Ausflügen. „Wir suchen uns immer neue Ziele“, erzählt Tönjes. Manchmal geht es mit dem Fahrradträger am Pkw auch in weiter entfernte Gefilde. Betriebsbesichtigungen, etwa bei Mercedes-Benz in Bremen oder im Druckhaus der NWZ , gehören ebenso zum Programm.

Und manchmal sitzen sie einfach nett beisammen, so wie am Mittwoch, und reden über die alten Zeiten. In bester Erinnerung sind die Betriebsfeste bei Atlas. „Und bis 1995 wurden auch die Rentner jedes Jahr einmal eingeladen.“ Als sie selber plötzlich Rentner waren, hörte das auf. Da haben die „Atlas-Rentner“ sich eben selbst geholfen.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.