• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

FASCHING: „Revolution“ beim Gänseessen

12.11.2005

GANDERKESEE GANDERKESEE/KK - „Wie bring‘ ich das meinem Magen bei?“ – GGV-Schatzmeister Hartmut Köhler frotzelte verschmitzt, als er gestern das Esszimmer von Anke und Klaus Paukstat betrat. Das alljährliche Gänseessen von Faschings-Aktiven stand an. Köhlers‘ feine Nase hatte sofort bemerkt, dass sich eine „revolutionäre Umwälzung“ andeutete: Das Gänseessen bestand aus Grünkohl mit Pinkel.

Vor vier Jahren hatten Klaus und Anke Paukstat erstmals eingeladen, die Zeit zwischen den Terminen am 11.11. für kulinarische Genüsse und vergnügte Plaudereien zu nutzen. Schließlich hält Paukstat sich als Hobby-Gänsezüchter daheim ein paar watschelnde „Rasenmäher“.

Eine Tagesordnung gibt es nicht. Besprochen wird, was gerade ansteht. So auch gestern. Aktuelle Probleme wurden angegangen (Festausschussmitglied Rolf Wieting: „Jetzt ist meine Gabel ja schon wieder weg“), auch Tipps für den Abend gegeben (Werner Bochmann: „Bitte diesmal keinen Handstand auf der Bühne“).

Bis zu 16 Teilnehmer nahmen und nehmen an dem Festessen teil. Teilweise habe man sogar Ehrengäste begrüßen können, erzählte Klaus Paukstat.

Logisch, dass unter den Faschings-Insidern auch Informationen ausgetauscht werden. So hatte GGV-Präsident Uwe Meyer gestern zwei Neuigkeiten mitgebracht. Die eine: Zum zweiten Büttenabend hat sich ein Kölner Karnevalsverein mit 35 Personen angekündigt. Die zweite: Beim alljährlichen Ausflug zum Karnevalsfest bei den befreundeten Jecken auf Helgoland (im Januar) werden die Ganderkeseer einen Programmpunkt mitbringen. Stimmenimitator Markus Weise geht mit an Bord.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.