• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 212 nach Unfall in eine Richtung gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Zwischen Rodenkirchen-Hiddingen Und Esenshamm
B 212 nach Unfall in eine Richtung gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Wie man Zuschauer zum Lachen bringt

25.11.2019

Schlutter Familienvater Stefan ist wirklich zu bedauern. Weil er zwei linke Hände hat, zieht er sich bei Arbeiten in Haus und Garten ständig Verletzungen zu. Und außerdem wird er von seiner Frau Vera vernachlässigt, denn ihre Gedanken kreisen ständig um Projekte in der Kirche. In seiner Familie wundert es deshalb niemanden, dass Stefan Trost bei Veras attraktiver Freundin Carmen sucht.

Am Samstag Aufführung mit Theaterfete

Bis März ist die verrückte Familie zu erleben. Eine Aufführung mit Fete beginnt am Samstag, 30. November, um 19 Uhr auf Hof Kunst, Wildeshauser Landstraße 9. Karten: Telefon  04222/34 45.

In Hoykenkamp im Gasthaus Menkens tritt die Gruppe am Sonntag, 8. Dezember, um 16 Uhr auf. Im Gymnasium ist das Stück am 28. Februar zu sehen.

Auch in Hude, Delmenhorst, Neerstedt, Lemwerder und Langwedel gibt es Auftritte.

Mehr Infos unter www.speelkoppel-hoyerswege.de

Das ist der Stoff, aus dem das neue plattdeutsche Theaterstück der Speelkoppel Hoyerswege gemacht ist. Bei der Premiere am Freitagabend war die Diele auf dem Hof Kunst in Schlutter voll besetzt. „Ne verrückte Familie“ heißt das Lustspiel von Walter G. Pfaus, das die Theatergruppe als Winterstück einstudiert hat. Die Handlung rund um die verrückten Witzigs lebt von den Familienmitgliedern und ihren Eigenheiten. „In dieser Familie gibt es keinen einzigen normalen Menschen“, befindet Sohn Alex (Michael Orf). Vater Stefan (Herwig Kunst) schafft es in seiner Ungeschicklichkeit nicht einmal, eine Tür zu streichen. Stattdessen hat er die Farbe im Gesicht und nutzt den Pinsel für einen Fechtkampf mit Opa.

Senior Gustav (Gerold Otte) gehörte zu den Lieblingen des Publikums. Denn der alte Herr liefert nicht nur trockene Kommentare zu allen Situationen, sondern stellt auch jeder Frau nach, die in seine Nähe kommt. Nur gut, dass die verwirrte Oma (Renate Otte) nicht alles mitbekommt.

Die erwachsenen Witzig-Kinder Alex, Kerstin (Iris Timmermann) und Uschi (Desiree Heine) indes registrieren sehr wohl, was um sie herum geschieht. Als Stefan Carmen (Linda Timmermann) auf dem Sofa näher kommt, weil er angeblich einen Knopf an ihrer Bluse annähen will, berufen sie eine Gerichtsverhandlung ein. Obwohl Vera (Heike Kroog) und die neugierige Nachbarin (Linda Tönjes-Hanitz) die beiden ertappt haben, ist für die Kinder klar: Wegen ihrer Wohltätigkeit ist die Mutter an allem Schuld.

Auf der Diele des Hofs Kunst gab es viel Gelächter und immer wieder Szenenapplaus. Für die Darsteller ist die Atmosphäre anders als beim Freiluft-Stück im Sommer: „Die Diele ist sehr gemütlich“, sagte Linda Timmermann. Draußen gebe es dagegen mehr Platz auf der Bühne, meinte Heike Kroog. „Es hat beides was.“ Eins ist allerdings immer gleich: Auch nach vielen Aufführungen haben die Schauspieler vor der Premiere Lampenfieber. „Ohne Anspannung sind wir nicht gut“, sagte Heike Kroog.

Der Nachwuchs dagegen hat kaum Probleme mit Nervosität. Zu Beginn des Theaterabends zeigten die Koppel-Kinner eine moderne Version des Märchens Rapunzel. Außerdem gibt es Neuzugänge: „Wir haben eine neue Gruppe mit vier Jungen und zwei Mädchen“, sagte Linda Timmermann, die die Koppel-Kinner gemeinsam mit Heike Kroog betreut. Sie führten zwei Sketche auf. Insgesamt sind 13 Kinder und Jugendliche aktiv.

Antje Rickmeier Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2740
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.