• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

AKTION: Selbsthilfegruppe trägt jetzt rot

11.08.2007

GANDERKESEE Mit aus der Fernsehwerbung bekannten roten T-Shirts des Verbandes der forschenden Arzneimittelhersteller (VFA) ist jetzt die Ganderkeseer Parkinson-Selbsthilfegruppe „Park in der Sonne“ ausgestattet worden. Wie deren Vorsitzende Renate Beumer mitteilte, habe das Wildeshauser Mitglied Dr. Wolfgang Götz, der selbst an der VFA-Kampagne mitgewirkt hatte, den Kontakt hergestellt.

Die Ganderkeseer Gruppe, Mitglied in der Deutschen Parkinson Vereinigung, besteht aus zirka 50 Mitgliedern, von denen ungefähr 15 bis 20 sich regelmäßig am zweiten Freitag im Monat um 14.30 Uhr im Gemeindehaus Ganderkesee treffen. Neben dem gemeinsamen Gespräch stehen auch besondere Ereignisse wie Lesungen oder Ausflüge – alle verbunden mit dem Thema Parkinson – auf dem Programm.

Die Nerven-Krankheit, die der englische Arzt James Parkinson 1817 entdeckt hatte, ist auch unter dem Namen Schüttellähmung bekannt. Prominente Erkrankte wie Muhammad Ali oder Michael J. Fox haben die Öffentlichkeit auf Parkinson aufmerksam gemacht. Beide waren mit 40 bzw. 30 Jahren noch verhältnismäßig jung, als sie erkrankten. Parkinson tritt in jungen Jahren äußerst selten auf.

Auch in der Ganderkeseer Selbsthilfegruppe sind die meisten Betroffenen zwischen 60 und 80 Jahre alt. Die Vorsitzende Renate Beumer bezeichnet sich selbst mit 47 Jahren als „Küken“ der Gruppe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.