• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Ehrenamt: Spenden für Rumänien gesucht

14.07.2016

Ganderkesee Etwa zwölf Kubikmeter an Hilfsgütern hat Schuhhaus-Inhaber Wilm Denker im Vorjahr beim Ganderkeseer Herbstmarkt für die Rumänien-Hilfe Oldenburg-Rastede gesammelt. Auch im Sommer kann für die gute Sache gespendet werden. Bevor sich in Kürze ein weiterer Hilfstransport nach Rumänien in Bewegung setzt, sammelt Denker noch einmal: Bis einschließlich Sonnabend, 16. Juli, werden in seinem Geschäft an der Rathausstraße 15 in Ganderkesee weitere Spenden entgegengenommen. Das Geschäft ist montags bis freitags von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet; am Sonnabend von 9.30 bis 14 Uhr.

„Für die Familien in Rumänien benötigen wir Sachen des täglichen Bedarfs, vor allem Bekleidung und Schuhe“, teilt Denker mit. Weiterhin werden Kinderspielzeug, Bastelmaterial, Bettwäsche oder Oberbetten gesucht. Einen Mitstreiter hat Denker in Bernhard Bücking aus Stenum gefunden. Er habe beim vergangenen Transport mitgeholfen, dass die Klinik acht Pflegebetten gespendet habe.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0511 161 23 15
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.