• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Gastronomie: Wehmütiger Abschied von der Dorfkneipe

26.09.2016

Immer Nicht nur in Hamburg sagt man „Tschüss“ – in Immer macht man das genauso: Unter dem Motto „Wir sagen Tschüss“ hatte die Familie Aulike am Sonntag noch einmal Gäste, Musiker, Clubs und Vereine zu einem Abschieds-Frühschoppen in den Gasthof Witte eingeladen. Zum Monatsende läuft der Pachtvertrag aus. „Nach 25 Jahren ist natürlich ein bisschen Wehmut dabei“, gestand Gastwirt und Koch Thorsten Aulike ein.

Enge Verbundenheit

Wehmut auch bei den Gästen: „Wir werden ihn und seine Familie sehr vermissen“, meinte Manfred Wichmann aus Immer, der regelmäßig zum Kartenspielen und Kegeln kam. „Sie waren eng mit der Dorfbevölkerung verbunden.“ Und mit dem Fasching: Seit mehr als 50 Jahren hatten die Ganderkeseer Narren im Gasthof Witte ihr festes Zuhause – schon in den 60er-Jahren fanden dort die Büttenabende statt, ab den Siebzigern alljährlich der traditionelle Start in die neue Session am Elften Elften. „Wir haben uns hier immer gut aufgehoben gefühlt“, sagte Thomas Tesch, Vizepräsident der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV), die ihren Sessionsauftakt nun erstmals im Haus Adelheide feiern wird.

Nicht nur die Narren waren gern im Gasthof Witte zu Gast – auch viele Familienfeiern sind bei den Beteiligten unvergessen. „Wir waren die Ersten aus Immer, die 1992 bei Aulikes ihre Silberhochzeit gefeiert haben“, erzählt Lisa Grashorn. „das hat auf Anhieb gut geklappt.“ Für die Goldene Hochzeit im nächsten Jahr schauen sie und ihr Mann Jürgen sich nun nach einem anderen Lokal um. Der neue Pächter Changmei Lin, der das Haus ab 1. Oktober zu einem asiatischen Restaurant umbauen und Mitte November neu eröffnen will, hat signalisiert, dass Feiern von Familien und Vereinen – wenngleich eingeschränkt – weiter stattfinden könnten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neuer Pächter ist da

Lin war am Sonntag ebenfalls unter den Gästen, erste Gespräche konnten geführt werden. Wie es weiter geht, weiß auch der Kegelclub „Rollendes Glück“ noch nicht, der seit einer gefühlten Ewigkeiten auf Wittes Bahn die Kugel rollen lässt, „Notfalls suchen wir uns eben etwas anderes“, sagte Karin Sudmann.

Und wie geht es weiter für die scheidenden Pächter? Thorsten Aulike (48) tritt eine neue Stelle als Koch in Delmenhorst an, und Seniorchef Fritz Aulike (75) will jetzt „das Rentnerdasein in Ganderkesee genießen.“

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.