• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Schützen: Zum Saisonfinale noch zwei WM-Titel

01.09.2014

Ganderkesee „Das hat man nicht jeden Tag“, meinte Detlef Kupner, Vorsitzender des Schützenvereins Bergedorf. Bevor er am Sonntagabend das neue Königshaus vorstellte, würdigte er Sandra Auffarth, die wenige Minuten zuvor im französischen Caen auf Opgun Louvo neue Doppel-Weltmeisterin in der Vielseitigkeit wurde. Die Schützen stimmten ein: „Es gibt nur eine Sandra Auffarth!“

Nicht minder laut war der Applaus, als Kupner den Namen des neue Schützenkönigs ausrief: Rainer Drücker tritt die Nachfolge von Dennis Düßmann an. Sekunden zuvor hatten die vielen Anwesenden bereits die Königin gefeiert – Antje Kersting.

Etliche Schützen und Schaulustige waren gekommen, um beim Finale des letzten Ganderkeseer Schützenfestes der Saison 2014 dabei zu sein. Unter den Gästen waren auch Schützenbund-Präsident Heino Brackhahn und Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas. Als neue Adjutanten rief Kupner bei der Herren Dennis Düßmann und Rainer Grosenik aus, bei den Damen sind dies Claudia Wohlers und Marion Spreen.

Bei den Schülern ging die begehrte Kette an Hauke Timmermann, der als Adjutanten Mirco Timmermann und Fabian Strudthoff an seiner Seite hat. Schülerkönigin ist Alina von Seggern. Ihre Adjutantinnen sind Sina Stöver und Eske Hohnholt. „Jugendkönig“ darf sich für ein Jahr Bjarne Walkenhorst nennen. Ihm stehen Pascal Drücker und Hendrik Stöver zur Seite. Zur Jugendkönigin wurde Sabina Süsens gekürt; ihre Adjutantinnen sind Justine Ahlers und Annika Harms. Zum Alterskönig stieg Hans-Joachim Skibbe auf. Eine Alterskönigin wurde diesmal nicht ausgerufen.

Die ersten Mitglieder des Königshauses wurden bereits am Sonnabend proklamiert. Als Vizekönig setzte sich Michael Helmbold nach Umschießen durch. Vizekönigin an seiner Seite ist Erika Kruse (weiterer Bericht folgt).

  Am Rande des Schützenfestes konnten die Bergedorfer ein großes Foto mit der Dorfgemeinschaft erwerben, das am 26. Juli von der NWZ  vor dem Feuerwehrhaus produziert worden ist. Innerhalb kurzer Zeit war die Auflage von 100 Stück sowie Sticker mit der Aufschrift „Ich lebe gern in Bergedorf“ vergriffen.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0511 161 23 15
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.