• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Garrel

SCHÜTZENWESEN: Brudermeister Einhaus genießt Vertrauen der Basis

24.01.2005

VARRELBUSCH VARRELBUSCH - Walter Einhaus bleibt Chef der Sankt Hubertus-Schützengilde Varrelbusch, Petersfeld, Resthausen, Falkenberg und Staatsforsten. Einstimmig wurde er in der Generalversammlung im Gasthof Bökamp als Brudermeister bestätigt. Seit nunmehr zehn Jahren hat Einhaus dieses Amt inne.

Die Versammlung sprach auch den übrigen Vorstandsmitgliedern, die zur Wahl standen, einstimmig das Vertrauen aus. Markus Hochgartz bleibt Schriftführer, Hans Raker Hauptschießmeister, Clemens Bergmann Leutnant (Major), Martin Seeger Hauptjungschützenmeister und Heinz Lawicka Pressewart.

Als Zugführer wurden Ludger Werner, August Alberding, Ludger Lützenrath, Thomas von Höfen und Frank Griesoph bestätigt; Ulrike Herbers und Margret Lützenrath als Schützenschwestern. Präses bleibt Pfarrer em. Kunibert Busenhagen.

Zuvor konnte Einhaus auf ein aktives Schützenjahr zurückblicken. Gute Stimmung gab es beim Schützenball und auf dem Schützenfest. Als Königspaar regieren Josef und Renate Middeke. Beim Gemeindepokalschießen gewann der Verein alle drei Pokale, ebenso waren die Schützen beim Stadtpokalschießen mit von der Partie. Josef Middeke wurde sogar Stadtkönig. Ewald Pölking, Tobias Niemöller und Heiko Hochartz gewannen beim Bundesjungschützentag den „B.J.T-Cup“.

Hans Raker und Martin Seeger gaben ausführliche Schießberichte. Der Zug Petersfeld gewann den Franz-Vogel-Pokal und auch das Pokalschießen der Züge bei den Herren. Bei den Frauen gewann der Zug Varrelbusch. Renate Einhaus und Alwin Bosse siegten im Schießen der ehemaligen Könige und Königinnen,

Über gute Erfolge der Nachwuchsschützen berichtete Seeger. „Im vergangenen Jahr konnten wir auf Gemeinde-, Bezirks- und Landesbezirksebene 80 Prozent der vergebenen Pokale gewinnen“, bilanzierte er stolz.

Zwei Ehrungen nahm Walter Einhaus vor: Hermann Hochartz erhielt den Orden zur Schützenschnur in Silber, Frank Hochartz den zur Schützenschnur in Bronze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.