• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Garrel

Zauberei im „Pastorenbusch“

13.07.2019

Garrel /Saterland An einem Baum ist ein Hinweisschild in Form eines Pfeils angebracht. In diese Richtung scheint es zum Gleis 9 ¾ zu gehen. Von dort aus fährt der Hogwarts Express ab. Ein Stück weiter werden Besucher mit einem zwischen Bäumen gespannten Laken begrüßt. „Herzlich willkommen im Zeltlager für Hexerei und Zauberei“ steht darauf. Hier liegt Magie in der Luft.

Seit vergangenem Montag tummeln sich 116 angehende Hexen und Zauberer zwischen neun und 15 Jahren im Jugendzeltlager Saterland unter dem Harry-Potter-Motto „Hexen und Zauberer“. In die Kunst der Zauberei werden sie dort von 38 Betreuern (inklusive Küchenteam und Logistikern) eingeführt. Ihre magischen Zelte haben sie in diesem Jahr beim Kolping-Freizeit-Zentrum (KFZ) Pastorenbusch in Garrel aufgeschlagen.

Zunächst wurden die jungen Zauberer und Hexen einem der zehn „Häuser“ Mayana, Valaria, Farzand, Tonkowan, Icoron, Avalarion, Nibelwulf, Ubarox, Sanyarin und Layana zugeteilt – angelehnt an die vier Hogwarts-Häuser bei Harry Potter. Diese Aufgabe übernahm der „sprechende Hut“. Dieser war selbst gebastelt worden, mit einer kleinen Box innendrin. Danach ging das Zauberer- und Hexenleben im Lager los.

„Ich finde cool, dass wir jeden Abend zusammensitzen“, sagt Henry (10) aus Scharrel. Auch Claas-Bernd (10) aus Sedelsberg gefällt die Lagerrunde gut. „ Auch die Workshops sind cool und das Mittagessen ist gut“, sagt er. Lennart (11) aus Sedelsberg findet das Motto, Mittagessen und die Gruppenleiter gut und „dass es so viel Spaß macht“. „Die Lagerrunde finde ich gut und die Betreuer. Das Motto ist cool“, meint Till (11) aus Sedelsberg.

Unter anderem stand bereits ein Dorfspiel in Hogsmeade (Garrel) auf dem Programm. Dabei müssen die Teilnehmer Fragen über den Ort beantworten und bestimmte Orte finden. „So prägen sie sich die wichtigsten Punkte ein“, sagt Frank Immer, der zusammen mit Ingo Immer und Ronja Wierzoch das Lager leitet und am Freitag Kingsley Shacklebolt, ein Mitglied des „Ordens des Phönix“, verkörperte.

Auch das Gruppenleiter-Versteckspiel war in diesem Jahr besonders kreativ. So hatten die Betreuer „Vielsafttrank“ getrunken und waren plötzlich jemand ganz anderes. Auf dem Programm stehen aber noch weitere zauberhafte Aktionen, wie das Trimagische Turnier bzw. die Lagerolympiade, ein Quidditch-Turnier (allerdings am Boden und nicht in der Luft) oder „Fantastische Tierwesen suchen“ (Besuch eines Tierparks). „Ins Wasser gefallen ist bisher nichts“, freute sich Frank Immer. Aber den ein oder anderen Regenschauer hatte es dennoch gegeben.

Am Freitag war das Harry-Potter-Spiel an der Reihe. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt und mussten verschiedene Aufgaben lösen. Beim Hauselfen Dobby zum Beispiel war ihr Geschmackssinn gefragt. Bei der „maulenden Myrte“ gab es ein Suchspiel und im „verbotenen Wald“ lauerten Dementoren. Ziel war es, das Schwert von Gryffindor und einen Zauberspruch zu erspielen. Mit dem Schwert musste zunächst Lord Voldemorts Schlange Nagini und mit dem Zauberspruch dann er selber besiegt werden.

Natürlich gibt es auch einen Hauspokal zu gewinnen. So werden Aufgaben mit bunten Kugeln belohnt, die in große Reagenzgläser gefüllt werden. Welches Haus am Ende die meisten Kugeln hat, gewinnt den Pokal. Auch „Berti Bott’s Bohnen jeder Geschmackssorte“ dürfen im Lager nicht fehlen.

An diesem Samstag können sich die Eltern der Teilnehmer ein Bild vom zauberhaften Zeltlager machen. Und am Mittwoch geht es für die Kinder wieder nach Hause. Allerdings nicht auf dem Besen, sondern ihren Fahrrädern.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.