• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Garrel

Soziales: Sternsinger-Mobil informiert auf dem Schützenplatz

16.11.2019

Garrel Das Sternsingermobil wird im Rahmen seiner Deutschland-Tour am Mittwoch, 27. November, in Garrel Halt machen und über die Arbeit des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ und Themen der „Einen Welt“ informieren. Im Fokus der Tour stehen im Jubiläumsjahr der UN-Kinderrechtskonvention vor allem die Rechte von Kindern weltweit. Der aufklappbare Transporter kann von den Kindern und Jugendlichen genauestens unter die Lupe genommen werden. Von 14.15 bis 15.25 Uhr und 15.45 bis 16.55 Uhr werden die Mädchen und Jungen auf dem Schützenplatz in Garrel ein abwechslungsreiches Spiel- und Mitmachangebot erleben, das von pädagogisch geschultem Personal begleitet wird.

So wird zum Beispiel anschaulich erklärt, wo das Kindermissionswerk überall auf der Welt hilft: An einer großen magnetischen Weltkarte hängen Porträts von Kindern aus dem Südsudan, Haiti, Tansania, Rumänien und Peru. Kurzinfos auf den Rückseiten der Fotos erzählen ihre Geschichten, die so für die Kinder in Deutschland begreifbar und erlebbar werden.

Willkommen sind alle Kinder, die an der Sternsinger-Aktion 2020 teilnehmen möchten. Anmeldungen bei Daniela Meyer, Telefon   04474/919345. Die Teilnehmeranzahl ist auf 60 begrenzt.

Der Ablauf der Sternsingeraktion 2020 ist etwas anders als üblich. Die Sternsinger treffen sich am 4. Januar 2020 zu 15 Uhr im Johannes-Haus, um gemeinsam den Text zu üben und sich einzukleiden. Anschließend geht es um 17 Uhr gemeinsam zum Aussendungsgottesdienst.

Am Sonntag, 5. Januar, treffen sich alle Kinder und Begleiter um 10 Uhr im Johannes-Haus und gehen dann von Haus zu Haus. Zwischendurch haben sie die Möglichkeit, eine Mittagspause einzulegen und sich zu Stärken.

Um auch alle Häuser besuchen zu können, sind alle Kinder in Dreiergruppen, ab der dritten Klasse und gerne auch ältere Kinder und Jugendliche, herzlich eingeladen mitzumachen. Aber auch Kinder, die in der 2. Klasse sind, können schon mal reinschnuppern.

Es wäre schön, wenn sich Eltern als Begleiter der Gruppen oder für die Versorgung der Kinder zur Verfügung stellen würden. Anmeldungen dafür nimmt ebenfalls Daniela Meyer entgegen. Sie beantwortet auch weitere offene Fragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.