• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Viele Tote durch Schüsse in Hanau –  auch mutmaßlicher Schütze tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Schüsse Vor Lokal
Viele Tote durch Schüsse in Hanau – auch mutmaßlicher Schütze tot

NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Garrel

Gemeinschaft: Erlebnis in der Gruppe

25.05.2010

GARREL Elf Kinder, Jugendliche und Jugendgruppenleiter aus Garrel haben vom 21. bis 24. Mai am Bundespfingstzeltlager der Johanniter Unfall Hilfe (JUH) im Wolfsburger Stadtteil Almke teilgenommen. Insgesamt begrüßten die Organisatoren mehr als 1000 Jugendliche aus allen Bundesländern. „Die Teilnehmer erlebten Gemeinschaft, und hatten viel Spaß, um neue Kraft für Schule und Ausbildung zu tanken“, so Marko Müller, Ortsverbands-Jugendleiter der JUH in Garrel. Zum Programm gehörten unter anderem der Bau des „Wikingerdorfes Uslor“ sowie ein Marktplatz zum entdecken von Fähigkeiten und Fertigkeiten in Handwerken. Eine Lagerolympiade durfte natürlich auch nicht fehlen. Zudem besuchten prominente Gäste, wie der JUH Präsident Hans-Peter von Kirchbach und Bundesvorstandsmitglied Wolfram Rohleder den Nachwuchs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.