• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Garrel

Kulturkreis: Wechsel im Vorstand

25.01.2017

Garrel Wechsel im Vorstand des Kunst- und Kulturkreises (KKK). Elisabeth Schönig stand am Montagabend auf der Mitgliederversammlung des KKK im Hotel Zur Post in Garrel nicht für eine Wiederwahl als zweite Vorsitzende zur Verfügung. Diese Funktion übernimmt künftig Jörg Kieckhäfer. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig bestätigt: Ulla Tangemann-Rolfes ist weiterhin erste Vorsitzende, Joseph Wolking dritter Vorsitzender, Franz Reinermann Schatzmeister und Elke Thole Schriftführerin.

Im Vorfeld hatte Elke Thole einen Rückblick auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres gehalten. „Restlos ausverkauft“ sei die Comedy-Night am 12. Februar mit Martin Zingsheim und Eva Eiselt gewesen. Das Magic Dinner am 4. März war ebenfalls ausverkauft. Das Live-Konzert mit den Sugardaddies im Café Elch sei gut besucht gewesen, der Besuch der Galerie Luzie Uptmoor in Lohne musste mangels Teilnehmer ausfallen, ebenso wie die Fahrt zur Gartenanlage von Gut Altenkamp in Papenburg. Das Musikabarett „Buddenzauber“ am 12. August im Café Elch kam bei den Besuchern gut an. Im September stand eine Fahrt nach Osnabrück samt Stadtführung auf dem Programm. Rund 30 Teilnehmer zählte die Autorenlesung mit Bernd Kessens im Café House Kirsch. Und auch das Konzert mit Ester Lorenz und Peter Kuhz im Café House Kirsch am 12. Oktober fand den Beifall der Besucher.

Schatzmeister Reinermann berichtete von einer guten Kassenlage, Kassenprüferin Doris Lanfermann bescheinigte die einwandfreie Führung. Die zweite Kassenprüferin Marlies Buse war im vergangenen Jahr verstorben. Als neuer zweiter Kassenprüfer wurde Klaus Müller gewählt.

Als nächste Veranstaltungen steht für Freitag, 10. Februar, eine Live-Reportage auf der Kinoleinwand von und mit Gunnar Green über „Schleswig-Holstein – Ein grünes weites Land zwischen Nordsee und Ostsee“ auf dem Programm. Veranstaltungsort ist der Auehof in Garrel. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt acht Euro, für KKK-Mitglieder fünf Euro. Karten sind erhältlich beim Vorstand des Kunst- und Kulturkreises sowie online unter www.kultur-garrel.de. Der KKK weist auf den Besuch des Stücks „Das Geisterschiff“ in Dangast hin am 5. August.

2018 stehen die Kulturtage nach dem Turnus wieder an. Dazu wird es am Dienstag, 21. Februar, 19.30 Uhr in der Bürgerklause ein erstes Planungstreffen geben, zu dem jeder willkommen ist. Im nächsten Jahr besteht der Kunst- und Kulturkreis seit 20 Jahren. Ob gefeiert wird, ist noch unklar.

Reiner Kramer
stv. Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2901

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.