• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Garrel

VEREINSLEBEN: Schützen-Votum für Hochgartz

19.01.2009

VARRELBUSCH Markus Hochgartz bleibt Brudermeister der St. Hubertus Schützengilde Varrelbusch, Petersfeld, Resthausen, Falkenberg und Staatsforsten. Bei der Generalversammlung erhielt er in den satzungsgemäß anstehenden Wahlen ein einstimmiges Votum.

Führungsriege steht

Die weiteren Vorstandsposten besetzen Maik Alberding (Schriftführer), Hans Raker (Hauptschießmeister), Heiner Buschermöhle (Hauptmann), Torsten Alberding (Hauptjungschützenmeister), Kerstin Bahmann (I. Jungschützenmeisterin), Hans Lawicka (Pressewart), Ulrike Herbers (Vertreterin der Schützenschwestern), Herbert Ording, Bernd Meyer-Rohen, Ralf Lübbehusen und Ludger Ellmann (Fahnenträger), Ewald Pölking, Maria Diekmann und Thomas Lüken (Kassenprüfer), Ludger Werner, August Alberding, Ludger Lützenrath, Thomas von Höfen und Frank Grieshop (Zugführer). Das Amt des Präses übergab Wolfgang Pille, der seit Oktober 2008 als Pfarrer in Barßel wirkt, an Monsignore Dr. Dirk Költgen.

In seiner Jahresbilanz 2008 verwies Hochgartz unter anderem auf den gut besuchten Schützenball, bei dem viele Aktive ausgezeichnet wurden, sowie auf die Teilnahme von Abordnungen der Bruderschaft an den Festen der Nachbarvereine. Höhepunkt war, so der Brudermeister, das eigene Schützenfest im Juni, bei dem Matthias Meyer die Königswürde errang. Schülerprinzessin wurde Anna-Maria Lüker. Der Prinzentitel ging an Tobias Niemöller.

Erfolgreiche Schützen

Die Schießberichte gaben Hans Raker und Torsten Alberding ab. Die Varrelbuscher Schützen konnten sich sowohl den Stadt- als auch den Gemeindepokal sichern.

Für die kommenden Monate stehen bereits einige St.-Hubertus-Termine fest. Am Sonnabend, 21. Februar, wird der Schützenball gefeiert. Am Sonnabend, 7. März, folgen das Franz-Vogel-Gedächtnisschießen, und am Sonnabend, 13. Juni, das Pokalschießen der Züge. Die Ex-Majestäten treffen sich am Sonntag, 27. September, zu einem Pokalschießen. Der Wanderpokal wird am Sonnabend, 7. November, ausgeschossen.

www.varrelbusch-schuetzen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.