• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Garrel

St.-Hubertus-Schützengilde: Varrelbuscher Schützen feiern und ehren

28.02.2020

Varrelbusch Die St.-Hubertus-Schützengilde Varrelbusch, Petersfeld, Resthausen, Falkenberg und Staatsforsten feierte am vergangenen Wochenende den jährlichen Schützenball mit ihrem Schützenkönig Egon Meyer-Pölking. Mit rund 160 Gästen war das Pfarrheim in Varrelbusch bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Life-Band „Longlife Happiness“ hatte leichtes Spiel, für ausgelassene Stimmung im Saal zu sorgen.

Rund 30 ehemalige sowie neue und beförderte Vorstandsmitglieder wurden durch den stellvertretenden Brudermeister Michael Röckmann mit neuen Rangabzeichen versehen.

Der Königszug Staatsforsten durfte mit Gisela Bohmann, Andreas Pölking und Petra Pieper drei besonders verdienten Mitgliedern des Zuges einen Orden verleihen. Aus den Händen des Schützenkönigs erhielten Martin Seeger und Thorsten Pieper einen besonderen Orden für ihre aufopferungsvolle Zugarbeit. Nach der Verlosung einer umfangreichen Tombola wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.