• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

Blattbegonien

28.01.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-01-28T05:35:31Z

:
Blattbegonien

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Mit über 1000 Arten und einer kaum zu übersehenen Fülle von Hybriden gehören die Begonien zu den vielseitigsten Schmuckpflanzen. Am farbenprächtigsten zeigen sich die Blattbegonien aus dem Sortiment der Begonia-Rex-Hybriden.

Im Winter bilden sie kaum neue Blätter aus. Während dieser Ruhephase werden keine Düngung und nur geringe Wassermengen verlangt. Als Standort sind Nordfenster in nicht zu warmen Räumen ideal. Blattfall weist auf einen zu warmen Standort hin.

Aber Blattverluste werden zu Beginn der Wachstumszeit (von Ende Februar/Anfang März bis in den Frühherbst) schnell wieder ausgeglichen. Während dieser Zeit gibt man wöchentlich einmal kalkarme Volldünger-Konzentrate zum Gießwasser. Mit Hilfe von Stecklingen kann man alle Begonien ab Austriebsbeginn einfach vermehren. In humoser Erde wurzeln sie rasch an.