• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

„Eigentlich suchen die mich!“

28.04.2017

Sie hat einen modernen Garten, der durch kleine versteckte Plätze mit Mäuerchen nicht mit einem Blick zu erfassen ist, im Rasen finden sich hier und da auch Gänseblümchen und Klee, für Struktur sorgen Beete mit Stauden und Gräsern, Immergrünes und Stockrosen haben ihren Platz ebenso wie Rhododendron. „Alles ist farblich abgestimmt und nicht wahllos bunt“, so beschreibt Christiane Mühl ihr eigenes grünes Reich am Wohnsitz in Oldenburg. „Aber trotzdem ist er immer ganz lebendig – hier darf der Waldmeister auch zwischen den Erdbeeren wachsen“, erzählt die 47-Jährige, die ihren privaten Garten gerne genießt. „Früher war ich euphorischer mit Gartenarbeit, heute finde ich hier meine Balance. Die vorhandene Struktur verleiht Ruhe, aber es bleibt immer genug Raum für neue Herausforderungen.“

Diese Kombination von Routine und Kreativität liebt die Landschaftsgärtnerin und -planerin auch an ihrem Beruf. Seit November 2016 ist Christiane Mühl verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gartenschau in Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland). Die gebürtige Mainzerin hat sich gegen mehr als 120 Bewerber durchgesetzt und fühlt sich in der größten Mustergartenanlage Deutschlands pudelwohl.

„Ich bin endlich angekommen“, glaubt die zweifache Mutter, die seit 2000 mit ihrer Familie in Oldenburg lebt und ihren eigenen Garten nicht missen möchte. Draußen zu sein, die Natur zu entdecken und Räume mit ihrer Vielfalt an Pflanzen zu gestalten ist eine ihrer Passionen. Talente hat Christiane Mühl viele im Laufe der Zeit entdeckt, wie ihr beruflicher Werdegang beweist – das Entwickeln von Ideen und das Präsentieren in der Öffentlichkeit ist eines ihrer Stärken. „Eigentlich suchen die mich!“ war deshalb auch ihr erster Gedanke, als sie die Stellenausschreibung vom Park der Gärten las. „Es war ein Start-Ziel-Sieg“, lacht Christiane Mühl selbstbewusst, weil sie keinen Moment gezweifelt hat. Ihre doppelte Qualifikation mit der Leidenschaft für die grüne Branche und ihrer Fachkompetenz im PR- und Marketing-Sektor gaben auch den Ausschlag. „Hier passt beruflich alles zusammen“, freut sich die Fachfrau nach einem bunten Berufsweg. Sie war sowohl in der Natur- und Umweltbildung selbstständig tätig, hat bei renommierten Firmen als Informatikkauffrau den Internetauftritt gestaltet und hat immer wieder ihre Vorliebe für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit beruflich gepflegt. „Im Park der Gärten kann ich alles kombinieren, was ich gut kann“, freut sich Christiane Mühl und fühlt sich im versierten Mitarbeiterteam mehr als wohl. Dass ihr kreativer Kopf immer nach neuen Ideen sucht, kommt Christian Wandscher als Geschäftsführer sehr entgegen, denn es ist immer wieder eine Herausforderung, die Besucherzahlen im Park der Gärten zu halten bzw. zu steigern. Die erfahrene PR-Fachkraft und Social Media-Managerin hat neben der Neugestaltung der Webseite schon einige Visionen vor allem für das jüngere Publikum vor Augen. Die Leidenschaft, der grüne Daumen und die Vorliebe für Fotografie werden sicher einige interessante Projekte hervorbringen, auf die alle Besucher gespannt sein dürfen. Ihr Anspruch ist nicht gerade klein: „Wir wollen die Insel Mainau des Nordens werden!“

Extratipp:
Ein besonderes Anliegen ist Christine Mühl die Kommunikation zwischen Architekt und Landschaftsgärtner. Während ein Neubau selbstverständlich vom Architekten geplant werde, mangele es bei der Neuanlage von Gärten oft an fachlicher Kompetenz. Dabei ließen sich im Garten ebenso wie im Haus gezielt Räume schaffen. Es lohne sich, auch hier ein Budget zu investieren, um mit der Fachkraft gemeinsam ein Konzept zu erarbeiten. Bei der praktischen Umsetzung könne jeder auch nach eigenem Anspruch und Können mitwirken.

Swantje Sagcob Redakteurin / Sonderthemen Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4661
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.