• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Garten

Falter fliegen drauf

16.07.2016

Die wildwachsende Nachtkerze (Oenothera biennis) ist eine zweijährige Pflanze. Im ersten Jahr bildet sie nur Blätter. Im zweiten Jahr bilden sich bis zu einem Meter hohe Blütenstängel, an denen den ganzen Sommer über sich abends große gelbe Blüten öffnen, die duften und Nachtfalter anlocken. Obwohl Nachtkerzen nicht zu den einheimischen Pflanzen gehören, empfiehlt es sich, sie in Naturgärten zu pflanzen. Neben dem Nektar liefern die Samen über Winter ein wertvolles Vogelfutter, das gern von Distelfinken aufgenommen wird. Nachtkerzen breiten sich kräftig über Samen aus, so dass sich Beete eignen, die etwas verwildert aussehen dürfen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.