• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Vitaminreich

29.07.2017

An ihrer meist kräftigen roten Farbe erkennt man derzeit die Hagebuttensträucher zur Fruchtreife schon von weitem. Als Hagebutten bezeichnet man dabei Wildarten von Rosen, die die bekannten Früchte ausbilden. Zum Einmachen als Mus oder zur Verwendung als Tee eignen sich natürlich besonders große, saftige Hagebutten, wie sie von der Kartoffelrose (Rosa rugosa) und der Heckenrose (Rosa canina) gebildet werden. Natürlich sind auch die Früchte anderer Wild- oder Heckenrosen zu verwerten. Die Früchte werden nicht überreif geerntet, da zu diesem Zeitpunkt auch der gewünschte Gehalt an Vitamin C geringer ist.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.