• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Garten

Klivien blühen in der kalten Jahreszeit

10.01.2015

B

eim Kauf von Klivien ist darauf zu achten, dass sich bereits der Blütenschaft mit den Knospen zeigt und die Blätter unbeschädigt, dunkelgrün und glänzend sind. Im Handel gibt es verschiedene Sorten, die sich durch Blütenfarben zwischen fahlgelb und dunkelorange auszeichnen.

Viel Pflege brauchen diese anspruchslosen Zimmerpflanzen nicht, selbst mit einem Platz in einem halbschattigen Flur kommen sie noch gut zurecht. Wichtig ist nur die Einhaltung einer zwei- bis dreimonatigen Ruhepause an einem kühlen Platz, die jetzt zu Ende geht.

In der Wohnung stehen Klivien am besten hell an wenig besonnten Fenstern in nicht voll geheizten Räumen. Hier wachsen sie bei guter Pflege meist ohne Probleme.

Zum Erscheinen der Blütenschäfte von Januar an kann man die Klivie wieder etwas wärmer stellen, wobei man aber den Einstrahlungswinkel des Lichtes nicht ändert. Ein heller Standort ohne direkte Mittagsbesonnung, etwas mehr Wasser und eine wöchentliche Düngung sind zu diesem Zeitpunkt ideal.

Fangen die Wurzeln an, die Erde aus dem Topf zu drücken, wird nach der Blüte in ein wenig größere Töpfe umgepflanzt. Bei jungen Klivien geschieht dies fast jährlich, ältere Exemplare benötigen ein Umtopfen seltener. Beim Umpflanzen kann man dann auch die Ableger abnehmen und für sich alleine einpflanzen. Diese Seitensprossen sollten zum Zeitpunkt des Abtrennens aber mindestens zwei Jahre alt sein und vier bis fünf Blätter enthalten.

Besonders schön sieht es aber auch aus, wenn man die „Kindel“ bei der Mutterpflanze belässt und dann nach Jahren in einem großen Gefäß etliche Blütenstände auf einmal blühen.

Nach der Blüte werden die Blütenschäfte herausgeschnitten. Eine Entwicklung der roten Samenkapseln schwächt die Pflanzen unnötig, zumal die Samen meist nur unbefriedigend keimen und selten sortenreinen Nachwuchs bilden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.