• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Garten

Lollo Rosso - Jetzt wird’s bunt!

24.05.2014

Das Auge isst mit! Der ursprünglich aus Italien stammende LOLLO ROSSO hebt sich mit seiner je nach Sorte braunroten bis roten Farbe zwischen den vielen grünen Gartensalaten hervor.

Darüber hinaus machen sich seine dicht gerüschten Blätter hervorragend als Garnitur auf Büffets und Käseplatten. Bunt und kraus wie er ist, eignet er sich besonders gut für gemischte Blattsalate. Dafür spricht außerdem, dass der dekorative Lollo rosso im Geschmack recht kräftig, dabei leicht bitter und herbwürzig ist.

Lollo rosso besteht zu 92 % aus Wasser. Der Rest enthält vor allem Vitamin A und C sowie Kalium und Eisen. Außerdem enthalten die roten Blätter des Lollo rosso zahlreiche Antioxidantien. Sie haben erwiesenermaßen einen schützenden Effekt für die Körperzellen und die Gefäße und wirken als natürlicher Entzündungshemmer.

Der attraktive Krauskopf gehört zur Gruppe der Pflück- und Schnittsalate. Anders als Kopfsalat bilden sie keinen Kopf aus, sondern lose Blattrosetten.

Der ideale Standort für Schnitt- bzw. Pflücksalate ist ein sonniger bis halbschattiger Platz mit nährstoffreichem Boden. Die Aussaat ins Freiland ist ab Anfang April möglich, wobei eine Vlies bzw. Folienabdeckung empfohlen wird. Sie sollte in Reihen mit einem Abstand von 25 – 30 cm erfolgen. Allzu dicht sollte der Pflücksalat nicht gesät werden, sonst muss eventuell später ausgedünnt werden. Bis auf eine gleichmäßige, reichliche Bewässerung ist er leicht zu pflegen, ist robust und liefert eine reichhaltige Ernte. Sie kann in der Regel nach etwa 6 bis 7 Wochen erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Salatpflanzen etwa 15 bis 20 cm hoch. Die Blätter werden von außen nach innen geerntet. Die Herzblätter bleiben dabei bestehen. So können neue Blätter nachwachsen und eine Mehrfach-Ernte ist möglich.

Tipp: Bereiten Sie für Lollo rosso etwas mehr Dressing zu - die krausen Blätter nehmen mehr auf als glatte Salatsorten!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.