• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region

Madagaskarpalme

11.02.2017

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Diese beliebten Zimmerpflanzen aus der Familie der Hundsgiftgewächse stammen zwar aus Madagaskar, mit Palmen haben sie botanisch allerdings gar nichts zu tun. Madagaskarpalmen bilden keulig verdickte stark bestachelte Stämme, an deren Spitzen ungestielte Blätter spiralig angeordnet sind. Bei manchen Arten entwickeln sich in guter Kultur auch große gelb, rosa oder weiß gefärbte Blüten, die denen des Oleanders ähneln. Die Pflanzen lieben einen hellen, möglichst sonnigen Platz mit Wintertemperaturen zwischen 18 und 22 Grad Celsius. Bei älteren Exemplaren ist alle paar Jahre der Wurzelballen zu überprüfen; bei völliger Durchwurzelung empfiehlt es sich, in einen etwas größeren Topf umzupflanzen; zeigen sich faulige Wurzeln, werden diese weggeschnitten. Fehlt es an Feuchtigkeit oder entsteht Staunässe, fallen die Blätter ab..