• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Die Kalanchoë braucht nach dem Sommer weniger Wasser

04.10.2017

Berlin (dpa/tmn) - Die Kalanchoë ist eine pflegeleichte Pflanze. Während sie im Sommer noch wöchentlich etwas Wasser braucht, ist das im Winter nur noch alle 14 Tage nötig. Darauf weist "Always Kalanchoe" eine Initiative der Kalanchoë-Züchter und -Produzenten hin.

Die Kalanchoë gehört zu den sogenannten Sukkulenten, die viel Wasser in ihren Blättern speichern können und so auch Trockenzeiten überstehen. Daher sollte sie auch mit einem Spezialdünger für Sukkulenten versorgt werden. Die Experten raten zu einer Gabe alle zwei bis drei Wochen.

Weitere Nachrichten:

dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.