• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt

Zimmerpflanze
Bubikopf aus zarter Blätterhaube

Bubikopf aus zarter Blätterhaube

Der Bubikopf gehört wegen seiner Anspruchslosigkeit zu den robustesten Zimmerpflanzen. Er verträgt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und akzeptiert auch kühle Temperaturen.

Löffelkraut
Vitaminreiche Blätter im Winter

Vitaminreiche Blätter im Winter

Das Löffelkraut, auch Löffelkresse (Cochlearia officinalis), genannt, gehört zu den wenigen Pflanzen, die im Winter, ...

Pflegetipps
Beliebter Zimmerefeu

Beliebter Zimmerefeu

gibt es zahlreiche Varietäten vom gewöhnlichen Efeu (Hedera helix) mit kleinen grünen bis bunten Blättern und den ...

Efeutute

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Werkzeug für Gartenarbeit

Ohne gute Ausrüstung geht die Gartenarbeit nur mühsam von der Hand. Billige und schlechte Geräte dienen höchstens ...

Glas als Wickelhilfe
Anzuchttöpfe aus Zeitungspapier selbst drehen

Anzuchttöpfe aus Zeitungspapier selbst drehen

Schon in den Wintermonaten kann man mit der Aussaat verschiedener Gemüse- und Sonnenblumsorten beginnen. Um Geld zu sparen lassen sich Töpfe für die Anzucht leicht selbst herstellen.

Frühjahrserwachen
Die gelben Blüten der Forsythie

Die gelben Blüten der Forsythie

Manche Pflanzen kommen mit so einer Wucht zur Blüte, dass man sich beim Vorbeigehen verwundert umschaut. Die Forsythie ist ein Beispiel dafür: Am grauen Winterende, wenn sie noch kein Blatt an den Ästen hat, öffnen sich ihre strahlend gelben Blüten.

Grüner Daumen
Stauden bringen Farbe in schattige Ecken im Garten

Stauden bringen Farbe in schattige Ecken im Garten

Fast in jedem Garten gibt es Flecken, wo keine Sonne hinkommt. Doch auch hier muss es nicht karg und trist bleiben. Denn zum Glück gibt es Pflanzen, die mit dem Schattendasein wenig Probleme haben. Eine Expertin stellt drei Kandidaten vor.

Diese Tipps helfen
So blühen Zierkirschenzweige in der Wohnung

So blühen Zierkirschenzweige in der Wohnung

Das Winterwetter ist oft trist und grau. Und auch im Garten regt sich zur kalten Jahreszeit wenig. Zierkirschenzweige können da Abhilfe schaffen. Sie blühen auch im Winter - zumindest in der Wohnung.

Schutz gegen Kälte
Bei langanhaltendem Frost Töpfe im Garten eingraben

Bei langanhaltendem Frost Töpfe im Garten eingraben

Kälte macht Topfpflanzen im Garten zu schaffen. Experten raten dazu, sie bei langfristigem Frost, in den Boden einzugraben. Ist das nicht möglich, gibt es noch einen anderen Trick.

Alpenveilchen
Farbenfülle an kühlem Standort

Farbenfülle an kühlem Standort

Die Pflanzen benötigen einen hellen Platz, aber nicht in der prallen Sonne. Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad Celsius sind ideal. Die Knollen mögen keine Feuchtigkeit.

Hortensien
Perfekter Schnitt für die nächste Pracht

Perfekter Schnitt für die nächste Pracht

Nachdem die Hortensien bis zu den ersten Frösten gut geblüht haben, stellt sich die Frage, kann oder muss ich die ...

Drehfrucht
Empfindliche Schönheit

Empfindliche Schönheit

im Deutschen Drehfrucht genannt, stammt aus dem tropischen Regenwald Südafrikas und ist schon seit mehr als 150 ...

Kräuter im Winter

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Grün auf der Fensterbank

Altbekannt ist es, nach den ersten Frösten im Herbst, Blattpetersilienpflanzen auszugraben, einzutopfen und auf ...

Gesundes Grün
Beim Obstbaumschnitt Wunden möglichst klein halten

Beim Obstbaumschnitt Wunden möglichst klein halten

Damit ein Obstbaum gesund und stabil bleibt, muss er regelmäßig beschnitten werden. Große Wunden sollten dabei aber vermieden werden. Andernfalls droht eine Infektion der Pflanze.

Eisenhut und Küchenschelle
Kaltkeimer zuerst im Warmen aussäen

Kaltkeimer zuerst im Warmen aussäen

Manche mögen es warm - und dann kalt: So geht es den Kaltkeimern unter den Pflanzen. Man sät sie am besten im Warmen aus. Später wollen sie jedoch in die Winterkälte.

Grüne Deko-Idee Kokedama
Zimmerpflanzen ohne Topf präsentieren

Zimmerpflanzen ohne Topf präsentieren

Ein Ball aus Moos umhüllt den Wurzelballen der Pflanzen und verleiht ihnen eine ganz besondere Ästhetik. Der grüne Trend kommt aus Japan und heißt Kokedama. Er lässt sich mit einfachen Handgriffen variantenreich in den eigenen vier Wänden umsetzen.

Pflegeleichte Zimmerpflanze
Kentia-Palmen gedeihen auch bei wenig Luftfeuchtigkeit

Kentia-Palmen gedeihen auch bei wenig Luftfeuchtigkeit

Wenig Sonnenlicht, trockene Luft: Das können Kentia-Palmen gut aushalten. Sie eignen sich daher hervorragend für Büroräume und Zimmer mit geringer Luftfeuchtigkeit.

Bodenverdichtung droht
Streusalz schädigt Gartenpflanzen

Streusalz schädigt Gartenpflanzen

Bei Glatteis greifen viele Hausbesitzer auf Streusalz zurück, etwa um einen rutschigen Weg vom Eis zu befreien. Für die Pflanzenwelt im eigenen Garten kann das jedoch fatale Folgen haben: Das Salz schadet der Flora teilweise massiv.

Der Frost erledigt das
Bei Minusgraden aufs Umgraben der Beete verzichten

Bei Minusgraden aufs Umgraben der Beete verzichten

Bei Temperaturen unter Null erübrigt sich das Umgraben der Beete. Denn der Frost nimmt dem Gärtner die Arbeit ab. Zu verdanken hat er es einem chemischen Effekt.

Symbol fürs gemeinsame Leben
Eine grüne Geschenkidee zur Hochzeit

Eine grüne Geschenkidee zur Hochzeit

Geschenke zur Eheschließung sollen etwas Besonderes sein. Etwas, von dem das Paar im besten Fall noch lange etwas hat. Wie wäre es mit einem Hochzeitsbaum? Gesetzt am Tag der Vermählung, wird er zum Zeichen einer hoffentlich langen und stabilen Ehe.

Weinraute
Frische Blätter zu jeder Jahreszeit

Frische Blätter zu jeder Jahreszeit

Die Weinraute ist ein sehr anspruchsloses Kraut. Selbst in trockenen Jahren braucht sie nicht gegossen zu werden.

Anthurie
Diese tropische Zimmerpflanze fällt auf

Diese tropische Zimmerpflanze fällt auf

Die auch Flamingoblume genannte Anthurie stammt aus den tropischen Regenwäldern Südamerikas. Mit ihren rot oder ...

Flaschenbaum
Sparsam gießen

Sparsam gießen

(Beaucarnea) wünscht über Winter einen hellen Standort bei Temperaturen zwischen zehn und 15 Grad. Ein Verfaulen ...

Christusdorn

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

So lagert man Samen richtig

Eine sachgerechte Lagerung von Sämereien sollte trocken und kühl erfolgen. Für den Hausgebrauch optimal sind Temperaturen ...

Pflanzentipps
Glücksklee mag es kühl und trocken

Glücksklee mag es kühl und trocken

Glücksklee ist ein beliebtes Geschenk, vor allem zum Jahresbeginn. Mit der richtigen Pflege kann die Pflanze den Besitzer lange erfreuen. Ein paar Tipps für den Standort und die Gießmenge.

Pause für die Blume
Zimmerpflanzen in der Ruhephase weniger gießen

Zimmerpflanzen in der Ruhephase weniger gießen

Im Winter brauchen Zimmerpflanzen eine etwas andere Pflege als im Sommer. Das betrifft vor allem das Düngen und Gießen. Worauf sollten Hobbygärtner in der kalten Jahreszeit achten?

Kein Wegwerfprodukt
Amaryllis das ganze Jahr über erhalten

Amaryllis das ganze Jahr über erhalten

Amaryllis, auch als Ritterstern bekannt, ist ein kraftvoller Winterblüher. Die Gartenexperten der Zeitschrift "Living at home" geben Tipps zur richtigen Pflege.

Tipps
Wenn Wühlmäuse Ärger machen

Wenn Wühlmäuse Ärger machen

Um Wühlmäuse aus dem Garten zu vertreiben, gibt es mehrere Möglichkeiten. Es lohnt sich, einige auszuprobieren. Akustische Geräte haben sich allerdings als wirkungslos erwiesen.

Efeu
Blüte im Herbst und Früchte im Winter

Blüte im Herbst und Früchte im Winter

Efeu eignet sich nicht nur zur Fassadenbegrünung. Als Schattenpflanze bedeckt er oft große Flächen auf dem Boden ...

Zaubernuss
Orangerote Blätter

Orangerote Blätter

ist es durchaus normal, dass sie im Winter ihre Blüten öffnet. Setzt zu viel Kälte ein, rollen sich die Blütenblätter ...

Kübelpflanzen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Dekorative Rademachera

Die Rademachera gehört zu den schnellwachsenden, dekorativen Blattpflanzen, ihre gelben Blüten sind man bei einer ...

Pflegetipp
Lorraine-Begonie mit Augenmaß gießen

Lorraine-Begonie mit Augenmaß gießen

Sie blüht im Winter und Frühjahr und verleiht der eher grauen Jahreszeit ein paar freundliche Farben: Die Lorraine-Begonie ist aber nur schwer im Handel zu finden und auch nicht so ganz pflegeleicht.

Mini-Garten
Wie Pflanzen im Glas gedeihen

Wie Pflanzen im Glas gedeihen

Ein Terrarium ist nicht nur ein Zuhause für Amphibien. Auch Pflanzen gedeihen darin. Unter Glashauben, in Weinballons oder verglasten Kästen lassen sich Mini-Biotope schaffen, die dem Grün optimale Wachstumsbedingungen bieten. So gelingt der neue Gärtnertrend.

Drachenbäume
Anspruchslose Schönheiten

Anspruchslose Schönheiten

Drei Arten können im Sommer auch nach draußen. Alle anderen sollte man eher im Haus lassen.

Weihnachtskaktus
Farbenfrohe Blüten zum Fest garantiert

Farbenfrohe Blüten zum Fest garantiert

Beim Kauf von Weihnachtskakteen kann man sich entscheiden für rosa, rote, rotviolette und seltener weiße oder gelbe ...

Zimmertanne
Fünf Grad genügen

Fünf Grad genügen

sind Kalthauspflanzen, die von Oktober bis zum Frühjahr kalt stehen wollen und nur Temperaturen um fünf Grad vertragen. ...

Usambaraveilchen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Licht ist entscheidend

Für das menschliche Auge sind die Licht- und Schattenverteilung in den Räumen kaum objektiv wahrnehmbar. Bereits ...

Schadstoffbelastung
Asche vom Ofen nicht auf die Beete streuen

Asche vom Ofen nicht auf die Beete streuen

Viele Ofen- und Kaminbesitzer fragen sich: Wohin mit der Holzasche? Bisher landete die Asche oft als Dünger im Garten - sie gilt gemeinhin als nährstoffreich. Doch ist das wirklich zu empfehlen?

Hart im Nehmen
Bogenhanf wächst auch ohne grünen Daumen

Bogenhanf wächst auch ohne grünen Daumen

Bogenhanf kann das Wohnzimmer in ein schmuckes Grün verwandeln. Dabei kommt die Pflanze ohne viel Licht und Wasser aus. Es gibt aber einen Ort, an dem sie am besten wächst.

Blühend im Winter
Christrosen brauchen einen hellen und kühlen Standort

Christrosen brauchen einen hellen und kühlen Standort

Die Christrose sorgt im Winter für Farbtupfer. Sowohl im Garten als auch in kühlen Innenräumen gedeiht die Pflanze gut. Die Landwirtschaftskammer NRW gibt Tipps zur richtigen Pflege.

Viele Pflanzen bergen Gefahren
Vorsicht vor giftiger Adventsdekoration

Vorsicht vor giftiger Adventsdekoration

Der Weihnachtsstern ist in der Adventzeit eine beliebte Zimmerpflanze. Doch was viele nicht wissen: er ist giftig und sollte daher nur außer Reichweite von Kindern aufgestellt werden. Auch bei anderen Pflanzen ist Vorsicht angebracht.

Statt Zufütterung
Welche Nahrung der Garten Vögeln im Winter bietet

Welche Nahrung der Garten Vögeln im Winter bietet

Nicht immer muss man für Vögel extra Futter hinstreuen. Als natürliche Nahrungsquelle kann auch der eigene Garten dienen. Welche Sträucher sich hierfür eignen:

Kräuter
Frisches von der Fensterbank

Frisches von der Fensterbank

Auf den Geschmack frischer Kräuter muss man nicht verzichten. Man muss nur wissen, wie sie gut überwintern.

Mauern
Steine sorgen für Vielfalt im Garten

Steine sorgen für Vielfalt im Garten

Eine Natursteinmauer oder ein Wall aus Steinen bieten sich besonders bei einem Gelände mit Gefälle oder Böschung ...

Frost
Troggärten im Winter

Troggärten im Winter

mit einer Bepflanzung von Stauden unproblematisch über den Winter kommen, ist diese Zeit für Zwergkoniferen problematischer. ...

Bergpalmen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Schnittgut verwerten

Beim Auslichtungsschnitt im Winter fallen jedes Jahr im Garten reichlich Äste und Zweige an. Auch wenn es etwas ...

Frühlingserblühen im Frost
Der Winterblühende Schneeball spendet viel Duft und Farbe

Manche Pflanzen haben Tricks auf Lager, um besonders aufzufallen. Der Schneeball erblüht ausgerechnet in der kargen Winterzeit - und wirft zuvor seine Blätter ab, damit die Blüten erst recht zu sehen sind. Aber Gärtner schätzen ihn auch für weitere Eigenschaften.

Gelbe Gartenpracht im Winter
Zaubernüsse brauchen einen durchlässigen Boden und Sonne

Zaubernüsse brauchen einen durchlässigen Boden und Sonne

Mit ihren farbenreichen Blüten verschönern Zaubernüsse den winterlichen Garten. Allerdings benötigen sie Platz. Deswegen sollte man sie nur einzeln pflanzen.

Pflanze der Woche
Katzengras lenkt Haustiere von anderen Pflanzen ab

Katzengras lenkt Haustiere von anderen Pflanzen ab

Wer eine Katze hat, sollte auch Katzengras im Haus haben. Sie versorgt das Haustier mit wertvollen Nährstoffen. Wegen der starken Beanspruchung benötigt die Pflanze jedoch die richtige Pflege.

Schick oder spießig?
Neues Image für den Weihnachtsstern

Neues Image für den Weihnachtsstern

Der Weihnachtsstern ist aus Omas Wohnzimmer nicht wegzudenken. Jüngere Leute hadern dagegen oft mit der Tradition: zu spießig, finden sie. Doch die Weihnachtsblume kann auch trendy.

Mit Reisig oder Strohmatte
Immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen

Immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen

Immergrüne Gehölze brauchen auch im Winter etwas Pflege. Hobbygärtner halten am besten Wind und Sonne von ihnen fern und versorgen die Pflanzen mit ausreichend Flüssigkeit.

Folgen des Rekordsommers 2018
Hobbygärtner sollen Obstbäume nur mäßig schneiden

Hobbygärtner sollen Obstbäume nur mäßig schneiden

Der letzte Sommer war lang und schön. Doch er hat Folgen für die nächste Obsternte, denn die Bäume konnten nur wenige neue Blütenknospen entwickeln. Einige Arten sind davon besonders betroffen.

Gräser
Bambus sorgt für exotisches Flair

Bambus sorgt für exotisches Flair

Bambus eignet sich als Wind- und Sichtschutz. Auch die Tierwelt weiß die Vorteile der Pflanze für sich zu nutzen.

Gewürz
Vielseitiges Kraut auch im Winter ernten

Vielseitiges Kraut auch im Winter ernten

Gerade im Winter sind die Kräuter geschätzt, von denen sich auch in dieser Jahreszeit immer einige Blättchen zupfen ...

Zimmerpflanze
Kroton braucht Licht

Kroton braucht Licht

ist eine beliebte Zimmerpflanze, die im malayischen Archipel beheimatet ist. Das besondere an dem Wolfsmilchgewächs ...

Blütenbegonien

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Mehr Fantasie bei Zäunen

Zäune haben in früheren Zeiten die Funktion gehabt, den gepflegten Garten von der Wildnis abzutrennen. Heutzutage ...

Der Umwelt zuliebe
Beim Umgraben des Gartens Plastik entfernen

Beim Umgraben des Gartens Plastik entfernen

Kunststoff von Gießkannen oder anderen Plastikgegenständen wird vom Gartenboden nicht abgebaut und schadet der Umwelt. Hobbygärtner sollten solche Überbleibsel daher beseitigen.

Aus Abfall Neues ziehen
Wie Gemüsereste endlos nachwachsen

Wie Gemüsereste endlos nachwachsen

Was machen Sie mit den Gemüseresten aus der Küche? Warum nicht einfach wieder in den Boden setzen! Der Strunk einer Lauchzwiebel oder Salatpflanze, aber auch einfach ein Stück einer Ingwer- oder Kartoffelknolle kann die Basis einer neuen Ernte werden.

Bäume setzen, Holz erhalten
Klimaschutz im eigenen Garten betreiben

Klimaschutz im eigenen Garten betreiben

Hobbygärtner können die Welt retten - zumindest ein bisschen, und zwar indem sie Bäume auf ihre Grundstücke setzen. Denn Gehölze binden Kohlendioxid. Wird das Holz später verbaut, bleibt das CO2 darin sogar dauerhaft gespeichert - es schadet also nicht mehr dem Klima.

Farbenfrohes Primelgewächs
Zimmer-Alpenveilchen mögen es kühl

Zimmer-Alpenveilchen mögen es kühl

Es blüht den ganzen Winter über, aber nur wenn die Raumtemperaturen stimmen: Das Zimmer-Alpenveilchen ist in dieser Hinsicht anspruchsvoll, dankt es einem aber in wunderschönen Farben.

Rote Liste
Fast ein Drittel heimischer Wildpflanzen gefährdet

Fast ein Drittel heimischer Wildpflanzen gefährdet

Ackerwildkräuter und Adonisröschen haben in Deutschland einen schweren Stand. Sie lieben nährstoffarme Böden. Intensive Landwirtschaft mit viel Dünger kann ihre Standorte bedrohen.

Feuergefahr
Gardena ruft europaweit Rasenmäher zurück

Gardena ruft europaweit Rasenmäher zurück

Wegen der Gefahr eines Kurzschlusses in der Elektronik hat die Firma Gardena zwei Akku-Rasenmäher zurückgerufen. Verbraucher sollten die Geräte nicht mehr einsetzen.

Spätherbst
Jetzt müssen Rosen in den Boden

Jetzt müssen Rosen in den Boden

Wer sich im Frühjahr an blühenden Rosen erfreuen möchte, muss jetzt Hand anlegen. Beim Pflanzen gibt es einiges zu beachten.

Tipps
So wird der Garten winterfest gemacht

So wird der Garten winterfest gemacht

Die Blütenpracht des Sommers ist bereits vergangen, und die Erntearbeiten im Gemüsegarten neigen sich langsam dem ...

Überwintern
Schnecken tauchen ab

Schnecken tauchen ab

verbringen in aller Regel den Winter versteckt in einer Erdhöhle oder unter Steinen in vollständiger Inaktivität. ...

Weinraute mag Sonne

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Bohnenkraut frisch ernten

Um nicht auf das vorzügliche Aroma dieses Würzkrautes verzichten zu müssen, bietet sich zur frischen Ernte ab Spätherbst ...

Ernte im Winter
Grünkohl braucht keinen Frost

Grünkohl braucht keinen Frost

Grünkohl gehört zum Wintergemüse und wird erst spät im Jahr geerntet. Immer wieder hört man, dass Grünkohl erst Frost bekommen muss, bevor man ihn essen kann. Was ist wirklich dran an dieser Behauptung?

Am Anfang war die Feige
Biblische Gewächse für den Garten

Biblische Gewächse für den Garten

In der Adventszeit setzen sich viele stärker mit ihrem Glauben auseinander. Dafür gibt es verschiedene Ansätze. Schon mal darüber nachgedacht, wie viele Pflanzen in den Schriften von Juden, Christen und Muslimen erwähnt werden? Einige lassen sich im Garten anbauen.

Wächst auf Zweigen
Kleine Orchideen sind gefragt

Kleine Orchideen sind gefragt

Die Schmetterlingsorchidee - auch bekannt als Phalaenopsis - gehört zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Kein Wunder: Durch Züchtung sind pflegeleichte Exemplare entstanden, die Trockenheit vertragen. Aktuell gibt es eine steigende Nachfrage nach kleinen Varianten.

Neue Pflanze im Handumdrehen
So kann man einen Weihnachtskaktus vermehren

So kann man einen Weihnachtskaktus vermehren

Der Weihnachtskaktus lässt sich denkbar einfach vermehren: Man nimmt ausgewachsene Stücke von ihm und steckt sie in die Erde. Aber: Diese muss eine wichtige Voraussetzung erfüllen.

Fruchtbaum
Speierling gibt Wein Aroma

Speierling gibt Wein Aroma

Anfang der 1990er Jahre war der Speierling vom Aussterben bedroht. Er wächst nur in mildem Klima und auf kalkhaltigen Böden.

Gartenplanung
Rosenbögen verschönern jeden Durchgang

Rosenbögen verschönern jeden Durchgang

Für kleine Gärten bieten sich bewachsene Gartenbögen an, die einen Eingangscharakter zwischen unterschiedlichen ...

Obstbaumkrebs
Gesunder Schnitt

Gesunder Schnitt

sind an Apfel- und Birnbäumen oft Wucherungen von teilweise beträchtlichem Umfang zu beobachten. Dies ist der Obstbaumkrebs, ...

Winteraussaat

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Schmetterlinge im Winter

Unsere Schmetterlinge haben verschiedene Überlebensstrategien ausgebildet, um sicher über den Winter zu kommen. ...

Gartentipp
Buchenhecken brauchen ständig leicht feuchten Boden

Buchenhecken brauchen ständig leicht feuchten Boden

Die verschiedenen Arten der Buche werden gern für Gartenhecken eingesetzt. Allerdings ist die Buche in Bezug auf den Standort etwas wählerisch. Worauf kommt es dabei an?

Vitaminreicher Snack
Die Kartoffelrose bietet Vögeln Winternahrung

Die Kartoffelrose bietet Vögeln Winternahrung

Vielen Pflanzen ist der Winter ein Graus - aber nicht der Kartoffelrose. Sie trotzt den niedrigen Temperaturen und eignet sich sogar als vitaminreicher Snack für Vögel. Einen Nachteil hat sie aber.

Gehölz mit Mehrwert
Japanische Kornelkirsche versorgt Bienen in kargen Zeiten

Japanische Kornelkirsche versorgt Bienen in kargen Zeiten

Sie sieht nicht nur gut aus, sondern bringt auch einen großen Nutzen: Im Frühjahr versorgt die Japanische Kornelkirsche die Bienen, im Sommer erfreut sie zahlreiche Vögel. Grund genug der Pflanze einen festen Platz im Garten einzuräumen.

Experten erklären
Das ist beim Kauf eines Weihnachtssterns zu beachten

Das ist beim Kauf eines Weihnachtssterns zu beachten

Zur Weihnachtszeit schmücken viele Blumenfreunde ihr Zuhause wieder mit einem Weihnachtsstern. Mit diesen Tipps kann beim Kauf der kälteempfindliche Zimmerpflanze nichts mehr schief gehen:

Zierdisteln
Cardy liefert schmackhafte Stiele

Cardy liefert schmackhafte Stiele

Empfehlenswert ist eine Vorzucht ab Ende März auf der warmen Fensterbank. Nach den Eisheiligen wird ausgepflanzt.

Pflanztipp
Der Herbst ist die Zeit der Gräser

Der Herbst ist die Zeit der Gräser

Leider gehören Gräser vielerorts immer noch zu den Pflanzen, die im Garten viel zu wenig verwendet werden. Dabei ...

Blumenhartriegel
Asiatische Schönheit

Asiatische Schönheit

im Mai ziehen die Blumenhartriegel viele bewundernde Blicke auf sich, da die Zweige fast vollständig unter der ...

Frost und Stauden

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Oleander im Winter

Kübelpflanzen auf Balkon und Terrasse sind in den vergangenen Jahren groß in Mode gekommen. Aber Vorsicht, sie ...

Abdecken und Umpflanzen
Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Kalte Tage und frostige Nächte mit Regen, Schnee und Eis stehen vor der Tür. Hobbygärtner sollten ihre Pflanzen im Garten auf die niedrigen Temperaturen vorbereiten. Ein paar Tipps im Überblick.

Klassiker im Wandel
Weiße Weihnachtssterne sind im Trend

Weiße Weihnachtssterne sind im Trend

Rot und Grün sind klassische Weihnachtsfarben. Das macht den Weihnachtsstern zu einer beliebten Pflanze im Winter. Doch sogar der Klassiker unterliegt Trends - und so sind neuerdings eher weiße und rosa Exemplare angesagt statt des Klassikers mit roten Hochblättern.

Gut durch den Frost
Geranien bei fünf bis zehn Grad überwintern

Geranien bei fünf bis zehn Grad überwintern

Sie sind mehrjährig, aber nicht winterhart. Daher sollten Geranien im Innenraum überwintern. Dabei ist es wichtig, auf die richtige Temperatur und gute Lichtverhältnisse zu achten.

Pflanze der Woche
Weihnachtskaktus bei Knospenwachstum ins Wohnzimmer holen

Weihnachtskaktus bei Knospenwachstum ins Wohnzimmer holen

Eine beliebte Zimmerpflanze für den Winter ist der Weihnachtskaktus. Denn er zeigt in dieser Jahreszeit seine volle Blütenpracht. Bei der Pflege stellt das Kakteengewächs allerdings einige Ansprüche.

Gartenarbeit im Herbst
So pflanzt man Rosen richtig ein

So pflanzt man Rosen richtig ein

Die beste Zeit, um Rosen zu pflanzen, ist der Herbst. Dabei ist es wichtig, dass die Veredelungsstelle an der richtigen Stelle sitzt. Auch in Sachen Standort und Boden hat die Rose ihre Vorlieben.

Tipp für Gärtner
Dornen vom Feigenkaktus mit Klebeband aus Haut ziehen

Dornen vom Feigenkaktus mit Klebeband aus Haut ziehen

Die Pflege eines Kaktus kann schmerzvoll sein: Nicht selten stechen sich Hobbygärtner dabei an den Dornen. Verfangen sich die Dornen des Feigenkaktus in der Haut, kann man sie mit Hilfe eines Klebebandes wieder entfernen.

Pflanzenpflege
Hängende Christrose braucht Sonne oder Wasser

Hängende Christrose braucht Sonne oder Wasser

Die Christrose ist eine der wenigen Stauden, die im Winter blüht. In der grauen Jahrezeit wird sie mit ihren vielen zarten Blüten zu einem Hingucker im Garten und auf dem Balkon. Welche Pflege braucht sie?

Herbstlaub
Bunte Blätter leiten Ruhephase ein

Bunte Blätter leiten Ruhephase ein

Die Laubfärbung wird durch die Tageslänge und Temperatur gesteuert. Auch die geografische Lage scheint die Färbung zu beeinflussen.

Lagerung
Im Erdkeller bleibt Erntegut lange frisch

Im Erdkeller bleibt Erntegut lange frisch

In den heute meist zentralbeheizten Wohnungen und Häusern ist es schwer genug, einen geeigneten Platz mit Temperaturen ...

Frostschutz

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Blumenzwiebeln
Naturnah

Naturnah

der winterharten Blumenzwiebeln ist der Herbst bis November am günstigsten. Aber solange der Boden offen ist, lohnt ...

Pflanzenpflege im Winter

Im Winter ist bei Zimmerpflanzen die richtige Pflege lebensnotwendig, Schäden gibt es häufig infolge ausgekühlter ...

Markanter Hingucker
Flatter-Ulme ist Baum des Jahres 2019

Flatter-Ulme ist Baum des Jahres 2019

Sie ist eine Überlebenskünstlerin und gern am Wasser zu Hause: Die Flatter-Ulme ist der Baum des Jahres 2019. Doch ihr Lebensraum wird knapper.

Gärtnern
Auch Herbstlaub eignet sich als Mulch

Auch Herbstlaub eignet sich als Mulch

Herbstlaub ist kein Abfall, sondern kann als wertvoller Mulch eingesetzt werden. Und es hat gleich mehrere positive Effekte auf den Boden. Zum Mulchen von Rhododendren eignen sich manche Blätterarten besonders gut.

Vlies und Kokosmatte
So schützt man Kamelien vor Kälte

So schützt man Kamelien vor Kälte

Kamelien in unseren Breiten als winterhart zu bezeichnen, wäre vermessen. Generell sollten Kamelien, die im Freiland oder in Kübeln wachsen, vor Frost geschützt werden. So geht's:

Grün in Mode
Welche Zimmerpflanzen derzeit besonders beliebt sind

Welche Zimmerpflanzen derzeit besonders beliebt sind

Zimmerpflanzen sind ein Wohntrend. Ein Grund dafür ist die Sehnsucht der Menschen nach mehr Natur. Durch die Pflanzen soll das Haus grüner werden. Aber auch soziale Medien spielen eine Rolle: Sie inszenieren die Zimmerpflanzen wie Fotomodels - einige Highlights im Überblick.

Edle Schönheiten
Orchidee mag keinen sonnigen Platz am Fenster

Orchidee mag keinen sonnigen Platz am Fenster

Viele Orchideen stammen aus tropischen Gefilden. Dort wachsen sie zumeist unter dem schattigen Blätterdach der Bäume. Auch auf der Fensterbank mögen es die edlen Schönheiten eher absonnig.

Preiswert, aber empfindlich
Wurzelnackte Gehölze schnell nach Kauf einpflanzen

Wurzelnackte Gehölze schnell nach Kauf einpflanzen

Wer Gehölze ohne Erde um die Wurzeln kauft, sollte sie sofort einpflanzen. Fehlt der Schutz der Erde, können die Pflanzen schnell Schaden nehmen. Wird mit dem Einsetzen dennoch gewartet, hilft eine provisorische Maßnahme.

Gartentipp
Fruchtreste von Obstbäumen entfernen

Fruchtreste von Obstbäumen entfernen

Damit im nächsten Frühjahr gesunde Früchte an den Obstbäumen gedeihen, sollten Gärtner abgestorbene Fruchtreste entfernen. Sonst droht dem Baum ein Pilzbefall.

Lilien
Anspruchslose Schönheit im Blumenbeet

Anspruchslose Schönheit im Blumenbeet

Im Spätsommer erleben manche Lilienarten, wie die Madonnenlilien, schon ihren „Winter“. Sie fangen bereits im Herbst ...

Esskastanien
Gute Ernte

Gute Ernte

( Castanea sativa), die Früchte sind auch als Maronen bekannt, findet man vorwiegend in warmen Gegenden – wie im ...

Chinaschilf

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Gartenteich im Herbst

Im Herbst fallen einige Pflegearbeiten an, um vor allem kleinere Gartenteiche unbeschadet über den Winter zu bringen. ...

Kürzen und Verjüngen
Herbstastern direkt nach der Blüte abschneiden

Herbstastern direkt nach der Blüte abschneiden

Wenn der Garten vor dem Winter noch einmal zum Blütenmeer wird, sind nicht selten Herbstastern dafür verantwortlich. Damit die Stauden sich nicht zu stark aussähen, sollten sie nach dem Abblühen zurückgeschnitten werden.

Zimmerpflanze
Die Rhipsalis ist genügsam

Die Rhipsalis hat lange, unregelmäßig gegliederte und schnell wachsende Ranken. Durch ihr buschiges Aussehen ist sie dekorativer Schmuck für alle Wohnräume. Die Ansprüche der Pflanze an ihre Umgebung sind gering.

Den Bäumen etwas Gutes tun
Gartengehölze im Winter schneiden

Gartengehölze im Winter schneiden

Viele Gartengehölze können im Winter - an frostfreien Tagen - geschnitten werden. Der Einschnitt bringt etwas Gutes: Die Pflanzen sind insgesamt gesünder, und Obstgehölze erbringen mehr Ertrag. Für manchen schwachen alten Baum ist ein Schnitt sogar ein Jungbrunnen.

Pflanze der Woche
Nicht jede Porzellanblume geht in Winterruhe

Nicht jede Porzellanblume geht in Winterruhe

Das hervorstechende Merkmal der Porzellanblume sind ihre ebenmäßig geformten Blüten mit wachsartiger Oberfläche. Je nach Art hat die sogenannte Wachsblume unterschiedliche Ansprüche.

Knospen verschonen
Skimmie auf keinen Fall im Herbst schneiden

Skimmie auf keinen Fall im Herbst schneiden

Skimmien benötigen im Herbst keinen Rückschnitt. Das könnte ihnen sogar schaden. Aber man sollte sie trotz Winterhärte auf frostige Nächte vorbereiten.

Gartenbaum
Eiben ernähren je nach Geschlecht Vögel oder Bienen

Eiben ernähren je nach Geschlecht Vögel oder Bienen

Die Eibe ist ein vielseitiger Baum: Sie kann Vögel ernähren oder Bienen. Dieses Potential hat sie auf Grund ihrer Zweihäusigkeit. Was braucht sie für ein gutes Wachstum?

Futterquelle
Beerensträucher den Vögeln zuliebe nicht zurückschneiden

Beerensträucher den Vögeln zuliebe nicht zurückschneiden

In einigen Gärten stehen Holunder, Schlehdorn oder Hundsrose. Solche Sträucher sollte man im Herbst nicht zurückschneiden - um bestimmten Vogelarten eine wichtige Futtergrundlage in der kalten Jahreszeit nicht zu entziehen.

Gemüsesamen
Saatgut aus dem eigenen Garten

Saatgut aus dem eigenen Garten

Für erste Versuche mit Gemüse bieten sich Fruchtpflanzen an. Einige Erbsen- und Bohnenhülsen bleiben bis zur Samenreife stehen.

Obst
Herbst eine gute Pflanzzeit für Kiwis

Herbst eine gute Pflanzzeit für Kiwis

Von der Kiwi gibt es inzwischen Sorten, die speziell auch für unser Klima gezüchtet wurden. Dazu gehören die großfrüchtigen ...

Florfliegenkasten
Schutzraum

Schutzraum

um die Florfliegen gezielt zu fördern, ist es, im Herbst im Garten würfelförmige Kästen mit etwa 15 Zentimeter ...

Hagebutten

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Springkraut Grenzen setzen

Auffällig ist die in den vergangenen Jahren die starke Verbreitung der Gartenbalsamine, die auch unter dem Namen ...

Schwertlänge ausschlaggebend
40 Zentimeter-Heckenschere reicht für Formschnitt

40 Zentimeter-Heckenschere reicht für Formschnitt

Hecken und Sträucher gibt es in vielfältigen Formen und Größen. Beim Kauf einer Heckenschere sollten Hobbygärtner bedenken, wie regelmäßig das Gartengerät benutzt werden soll und welche Ausmaße die Pflanzen haben.

Sumpfiris und Hechtkraut
Pro Quadratmeter nur drei bis vier Teichpflanzen einplanen

Pro Quadratmeter nur drei bis vier Teichpflanzen einplanen

Einige Wasserpflanzen brauchen viel Platz und breiten sich stark aus. Bei einer Neupflanzung sollten sie deshalb nicht zu dicht gesetzt werden.

Pflanzen wachsen an Wänden
So klappt vertikale Raumbegrünung

So klappt vertikale Raumbegrünung

Wohin mit den Zimmerpflanzen, wenn der Platz knapp ist? Gitter, Paravents oder Bilderrahmen sind mögliche Orte. Doch das erfordert Planung. Ein Faktor ist dabei besonders wichtig.

Blätterabwurf
Madagaskarpalme in der Ruhephase mäßig gießen

Madagaskarpalme in der Ruhephase mäßig gießen

Wenn die Madagaskarpalme im Herbst die Blätter abwirft, brauchen Hobbygärtner keinen Schreck zu bekommen. Wichtig ist es nun, mit Bedacht zu gießen.

Herbstlich kalt
So schützt man Topfpflanzen in kalten Nächten

So schützt man Topfpflanzen in kalten Nächten

Es ist schon bitterlich kalt draußen, aber es gibt noch keinen Frost? In dieser Zeit können Topfpflanzen ruhig noch im Freien bleiben. Aber man sollte sie in kalten Nächten schützen. Ein paar Tipps.

Gut für den Kompost
Laub im Garten nicht verbrennen

Laub im Garten nicht verbrennen

So schön es an den Bäumen aussieht: Große Mengen Herbstlaub können im Garten schnell zum Problem werden. Wie lässt sich das Laub sinnvoll verwenden oder entsorgen?

Früchte als Obst verzehrt
Feigenkaktus ist Kaktus des Jahres 2019

Feigenkaktus ist Kaktus des Jahres 2019

Bei uns kennt man die leckeren Früchte aus dem Supermarkt. Der Feigenkaktus gilt zudem als anspruchslose Zimmerpflanze. Er ist nun zum Kaktus des Jahres 2019 gekürt worden.

Gegen Schäden
Stark belasteter Rasen bekommt im Oktober erneut Dünger

Stark belasteter Rasen bekommt im Oktober erneut Dünger

Zierrasen braucht etwa zwei bis drei Düngungen pro Wachstumssaison. Hat er im Sommer viel durchgemacht und ist nicht mehr so ansehnlich, dann ist eine vierte Düngergabe im Oktober ratsam.

Schwarzwurzeln
Gemüse aus Großmutters Küche

Gemüse aus Großmutters Küche

Die Kultur und Ernte erfordern Zeit und Sorgfalt. Das Gemüse enthält einen großen Anteil an inulinhaltigen Kohle-hydraten, reichlich Eisen und Magnesium.

Amaryllis
Blühende Sterne aus Zwiebeln

Blühende Sterne aus Zwiebeln

Frisch zugekaufte Amaryllis-Zwiebeln, die von der Südhalbkugel der Erde zu uns kommen, werden ab Anfang November ...

Tibouchina
Strauch aus den Tropen

Strauch aus den Tropen

ist die Blütenpracht der Kübelpflanzen meist zu Ende, und sie werden zurückgeschnitten und eingeräumt. Die blütenarme ...

Ende der Blütenpracht

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Bunte Blätter

Einer der Höhepunkte des Gartenjahres ist die Zeit der farbenfrohen, oft beeindruckenden Herbstfärbung der Blätter ...

Nicht an die gleiche Stelle
So ersetzt man einen alten Obstbaum im Garten

So ersetzt man einen alten Obstbaum im Garten

Wenn ein alter Obstbaum kaum noch Früchte hervorbringt, wird es unter Umständen Zeit ihn zu ersetzen. Doch ist es gut, den neuen Baum am Standort seines Vorgängers zu pflanzen? Und was gibt es bei der Wahl des Baumes sonst noch zu beachten?

Wohin mit den Blättern?
Der richtige Umgang mit Laub im Garten

Der richtige Umgang mit Laub im Garten

So schön es an den Bäumen aussieht: Das Zusammenkehren des Herbstlaubs am Boden kann lästig sein. Gartenbesitzer können die abgefallenen Blätter aber auf viele Arten sinnvoll nutzen.

Pflanze der Woche
Die Monstera gönnt sich ab Herbst Ruhe

Die Monstera gönnt sich ab Herbst Ruhe

Sie hat in den vergangenen Jahren eine Modelkarriere hingelegt: Die Monstera ziert Stoffe, Porzellan oder Papier und ist auf Tausenden Instagram-Bildern zu finden. Doch auch als Zimmerpflanze bleibt sie gefragt. Tipps für die richtige Pflege:

Gaben des Gartens
Gemüse ernten im Winter

Gemüse ernten im Winter

Wintergemüse erlebt in vielen Restaurants eine Renaissance. Früher notwendiges Übel, sind die Knollen und Salate heute heiß begehrt. Man kann sie auch aus dem eigenen Garten ernten.

Schäden erkennen
Standfestigkeit der Bäume im Garten kontrollieren

Standfestigkeit der Bäume im Garten kontrollieren

Einen morschen Stamm erkennt jeder. Doch auch äußerlich gesund wirkende Bäume sind eventuell nicht mehr standfest. Das kann etwa bei Stürmen schlimme Folgen haben.

Reifen lassen
Ab Mitte Oktober Früchte der Mispel ernten

Ab Mitte Oktober Früchte der Mispel ernten

Die Mispel ist ein seltenes Wildobst. Ab Mitte Oktober können die Früchte geerntet werden. Erst bei längerer Lagerung oder Frosteinwirkung entwickelt sich die zum Verzehr notwendige Reife.

Unregelmäßige Wasseraufnahme
Fleischbräune bei Quitten liegt an falscher Pflege

Fleischbräune bei Quitten liegt an falscher Pflege

Im Herbst reifen die zitronengelben Früchte der Quitte heran. Sie können nun geerntet und zu leckerem Gelee oder Chutney verarbeitet werden. Doch was tut man, wenn das Fruchtfleisch braun verfärbt ist?

Lästige Hausgäste?
Welche Insekten im Haus sogar nützlich sind

Wenn es um Spinnen im Haus geht, ist für viele der Spaß vorbei. Auch Motten und Schaben will man am liebsten aus dem Weg gehen. Und sogar Marienkäfer, die im Haus überwintern, gelten das der Feind. Aber: Sind sie denn wirklich Schädlinge, die man bekämpfen sollte?

Sanddorn
Vitaminbomben im Winter

Vitaminbomben im  Winter

Um Früchte zu ernten, benötigt man eine männliche Pflanze, die für bis zu zehn weibliche Pflanzen zur Bestäubung reicht. Beim Pflanzen ist auf eine günstige Windrichtung zu achten.

Gewürzkraut
Wermut liefert heilsame Bitterstoffe

Wermut liefert heilsame Bitterstoffe

Wer zum ersten Mal ein Blättchen Wermut probiert und es im Mund zerkaut, wird es meist schnell wieder ausspucken. ...

Zierkürbis
Giftstoffe

Giftstoffe

sind wieder gefragt bei Verbrauchern und Gärtnern. Wenig bekannt ist allerdings, dass nicht alle Kürbisse zum Verzehr ...

Heuschrecken

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Leuchtend rote Lampionblume

Aus unscheinbaren Blüten entwickeln die Lampionblumen im Herbst ihre leuchtend rote Farbenpracht. Dabei wird die ...

Auf die Spannung achten
Mit Hochentastern hohe Äste abschneiden

Mit Hochentastern hohe Äste abschneiden

Vom Boden aus Äste absägen - das geht mit sogenannten Hochentastern. Zum Teil kann man mit diesen Gartenhelfern in über vier Meter Höhe gelangen. Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" hat sie getestet.

Zimmerpflanzen-Tipp
Elefantenfuß verzeiht gelegentliche Gieß-Aussetzer

Elefantenfuß verzeiht gelegentliche Gieß-Aussetzer

Kein Grün in der Wohnung, weil die Zeit zum Gießen fehlt? Es gibt ein paar Pflanzen, die nur wenig Wasser brauchen und es auch nicht übel nehmen, wenn man das Gießen ganz vergiss. Dazu zählt der Elefantenfuß.

Schutz für Pflanzen und Möbel
Balkon und Terrasse winterfest machen

Balkon und Terrasse winterfest machen

Bereit für den Herbst und Winter? Und der Balkon? Gerade Topfpflanzen brauchen in der kalten Jahreszeit etwas Schutz oder müssen sogar ins Haus ziehen. Auch an die Gartenmöbel sollte man denken - mancher Holzstuhl übersteht den Frost sonst nicht.

Erica und Calluna kombinieren
So hat man ein blühendes Heidebeet das ganze Jahr

So hat man ein blühendes Heidebeet das ganze Jahr

Heidekraut ist nicht gleich Heidekraut: Wer über das ganz Jahr hinweg ein prächtig blühendes Heidebeet möchte, sollte verschiedene Sorten in die Erde setzen. Oktober ist dafür ein guter Zeitpunkt.

Zimmerpflanze
Standort der Bromelie hängt von der Blattstärke ab

Standort der Bromelie hängt von der Blattstärke ab

Die Dicke der Bromelienblätter gibt einen Hinweis auf ihren bevorzugten Standort. Generell mag es die Pflanze mit den skurrilen Blatt- und Blütenformen eher sonnig.

Bevor der Winter kommt
Warme Herbsttage noch zum Aussäen von Gras nutzen

Warme Herbsttage noch zum Aussäen von Gras nutzen

In den letzten warmen Herbstwochen können noch Grassamen gesät werden. Die Feuchtigkeitsbedingungen sind zu dieser Zeit optimal. Jedoch sollte die Bodentemperatur nicht zu niedrig sein.

Hopfen
Gegen nervöse Beschwerden

Gegen nervöse Beschwerden

Schon in der Volksmedizin des Mittelalters stand Hopfen hoch im Kurs. Die Staude entwickelt jedes Jahr eine Vielzahl neuer Triebe.

Ernte
Wurzelgemüse vorsichtig ausgraben

Wurzelgemüse  vorsichtig ausgraben

Beim Wurzel- und Knollengemüse wie Möhren, Schwarzwurzeln, Kartoffeln und Topinambur, ist ein schonendes Ausgraben ...

Pflanzen ins Haus bringen

Viele unserer Zimmerpflanzen bedanken sich mit einem üppigeren Wachstum für einen Sommeraufenthalt im Freien auf ...

Gärtnern
Azaleen brauchen stets feuchte Erde

Azaleen brauchen stets feuchte Erde

Azaleen bestechen durch ihre kräftige Blütenpracht, stellen an ihre Umgebung aber gewisse Ansprüche. Zum optimalen Gedeihen benötigen sie etwa dauerhaft feuchte Erde. Auf Staunässe reagieren sie jedoch sensibel.

Photosyntheserate sinkt
Warum sich Laub im Herbst bunt färbt

Warum sich Laub im Herbst bunt färbt

Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und buntes Laub fällt von den Bäumen: Es ist Herbst. Doch warum verfärben sich die Blätter überhaupt und fallen ab?

Die Dicksten sind die Besten
Zwiebeln der Frühlingsblüher jetzt setzen

Zwiebeln der Frühlingsblüher jetzt setzen

Bereit fürs Frühjahr? Keine Sorge: Herbst und Winter fallen nicht aus! Aber schon jetzt müssen Hobbygärtner einiges für das nächste Jahr vorbereiten - insbesondere Frühlingsblüher wie Krokusse, Narzissen und Hyazinthen müssen in die Erde.

Pflegeleichte Geschmacksbombe
Bärlauchzwiebeln im Herbst setzen

Bärlauchzwiebeln im Herbst setzen

Bärlauch gilt als die weniger geruchsintensive Alternative zu Knoblauch. Worauf müssen Gartenfreunde achten, wenn sie die schmackhafte Zwiebel selbst anpflanzen wollen?

Gartentipp
Liebstöckel-Nachkommen nach Regentagen ausgraben

Liebstöckel-Nachkommen nach Regentagen ausgraben

Liebstöckel, auch Maggikraut genannt, verleiht Salaten und deftigen Gerichten einen würzigen Geschmack. Kleine Sämlinge können im nächsten Frühjahr wieder neue Pflanzen werden.

Unterschlupf
Laub und Fallobst im Garten helfen Tieren im Winter

Laub und Fallobst im Garten helfen Tieren im Winter

Keine Zeit für das Wegräumen von Laub und Baumschnitt im Garten? Das macht gar nichts und ist sogar besser. Denn ein naturnaher Garten bietet vielen Tieren im Winter Schutz.

Bodenqualität
Mineralien halten Nährstoffe fest

Mineralien halten Nährstoffe fest

Gesteinsmehle setzen sich aus allen wichtigen Mineralstoffen zusammen. Sie bestehen aus vulkanischem Gestein. Tonmehle sind auch eine Art Gesteinsmehl, nur von kleinerer Korngröße.

Staudenbeet
Prächtige Blüten einer Amerikanerin

Prächtige Blüten einer Amerikanerin

Die Sonnenbraut, Helenium, gehört mit ihren zahlreichen Arten und Sorten zu den schönsten sommer- und herbstblühenden ...

Asseln
Heinzelmännchen

Heinzelmännchen

gehören zu den zahlreichen Heinzelmännchen im Garten, die organisches Material pflanzenverfügbar aufschließen. ...

Winteräpfel ernten

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Pilze selbst kultivieren

Pilz-Kulturen lassen sich gut jetzt im Herbst von Mitte September bis Mitte Dezember anlegen; möglich ist auch ...

Oldenburg

Projekt
Oldenburg-Kompost für neu belebten Schulgarten

Oldenburg-Kompost für neu belebten Schulgarten

Naturnah gärtnern und erholen – so lautet die Devise für das neue Schulgarten-Projekt an der IGS Kreyenbrück. Mit einer Kompost-Spende wurden Kastenbeete bestückt.

Vielseitiger Strauch
Naschgemüse im Herbst durch Feuerdorn ersetzen

Naschgemüse im Herbst durch Feuerdorn ersetzen

Der Feuerdorn ist sehr vielseitig. Im Herbst, wenn seine Früchte reif sind, bringt er viel Farbe in den Garten. Seine Beeren lassen sich aber auch zu einigen Leckereien verarbeiten.

Ratgeber
Für den sonnengestressten Rasen: Fitnesskur im Herbst

Für den sonnengestressten Rasen: Fitnesskur im Herbst

Hitzerekord in Deutschland und extrem wenig Niederschlag – nicht nur wir Menschen, auch die Natur und die Gärten waren im Sommer 2018 einigen Strapazen ausgesetzt. Vor allem viele Rasenflächen sehen derzeit ziemlich mitgenommen aus. Die dominierende Farbe rund ums Haus ist oftmals nicht mehr Grün, sondern eine Mischung aus Strohgelb und Braun. Damit sich die geschwächten Graspflanzen noch in diesem Jahr einigermaßen von dem Stress und den Trockenschäden erholen, sollten Gartenbesitzer jetzt aktiv werden.

Bad Iburg

Ausstellung
Endspurt in Bad Iburg

Endspurt in Bad Iburg

Der Herbstanfang hält auch in der Landesgartenschau Einzug: Der Veranstalter freut sich auf einen wunderschönen ...

Expertentipp
Den Garten naturnah winterfest machen

Den Garten naturnah 

winterfest machen

Im Herbst ist es an der Zeit, den Garten für die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Allzu ordentlich sollte man dabei aber nicht sein, meint NABU-Gartenexpertin Marja Rottleb: „Die Natur kennt keinen Abfall. Reisig, Laub, Fallobst und abgeblühte Stauden sind nahrhaft und nützlich für viele tierische Gartenbewohner.“

Der kluge Gartenfreund pflanzt vor

Der kluge Gartenfreund pflanzt vor

Wenn sich im Herbst die Natur auf den Winterschlaf vorbereitet, steht auch vielen Gartenfreunden nicht mehr der Sinn nach Gartenarbeit. Dabei ist nun die ideale Zeit, um noch einmal aktiv zu werden.

Wachstumsvorteil
Immergrüne auch im Herbst und Winter einpflanzen

Immergrüne auch im Herbst und Winter einpflanzen

Zu kalt für eine Bepflanzung? - Für Immergrüne noch lange nicht. Sie können bis zum ersten Frost gesetzt werden. Das verschafft ihnen sogar einen Vorteil.

Anbau in der Küche
Das brauchen Kräuter und Gemüsepflanzen im Haus

Das brauchen Kräuter und Gemüsepflanzen im Haus

Indoor-Gardening nennt sich ein großer Trend der Gartenbranche. Mit Hilfe kleiner Aufzuchtstationen und Pflanzenleuchten kann der Anbau von Kräutern und Gemüse direkt im Haus auch den Winter über gelingen. Doch es gibt noch einfachere Methoden, frisches Grün zu ernten.

Gartentipp
Kulturheidelbeeren in sauren Boden setzen

Kulturheidelbeeren in sauren Boden setzen

Bevorzugt moorig: Jetzt ist es Zeit, Kulturheidelbeeren anzupflanzen. Aber sie sind recht anspruchsvoll. Hobbygärtner sollten den Boden an ihre Bedürfnisse anpassen.

Schädlinge im Garten
Blattläuse können auch Thuja befallen

Blattläuse können auch Thuja befallen

Gelbe Triebe, abfallende Nadeln: Lassen sich Blattläuse auf einem Thuja-Baum oder einer Hecke aus Thuja-Pflanzen nieder, ist es schwer sie wieder loszuwerden. Aber ein paar Maßnahmen gibt es.

Schädling
Rostmilben an Tomaten können im Gewächshaus überwintern

Rostmilben an Tomaten können im Gewächshaus überwintern

Hobbygärtner sollten jetzt an ihren Tomatenpflanzen nach Rostmilben Ausschau halten. Denn der Schädling kann im Gewächshaus überwintern und im Frühjahr neue Pflanzen befallen.

Vorbereitung auf den Winter
Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern

Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern

Die Nächte werden allmählich kälter. Hobbygärtner müssen daher aufpassen, vor allem beim Umgang mit Dahlien und Begonien. Diese sollten über den Winter nicht im Gartenboden bleiben. Beim Ausgraben und Einlagern sind jedoch einige Details zu beachten.

Staudenbeet
Prächtig strahlender Sonnenhut

Prächtig strahlender Sonnenhut

Den Sonnenhut gibt es als einjährige Sommerblume, aber beliebt und verbreitet ist er vor allem als Staude. An den Gartenboden stellt er kaum Ansprüche.

Rainfarn
Gelb blühende Apotheke aus der Natur

Gelb blühende Apotheke aus der Natur

Mit Erfolg lässt sich Rainfarn im naturgemäßen Gartenbau vielfältig anwenden: Das gehäckselte Kraut über die Möhrenreihen ...

Zieräpfel
Leuchtende Farben

Leuchtende Farben

ist so überreichlich, dass sie nur mit Zierkirschen verglichen werden kann, wo vor lauter Blütenfülle vom Holz ...

Grauschimmel

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Tomaten vor Kälte schützen

Wenn im September die milden spätsommerlichen Temperaturen durch regnerisches Wetter und Kälte abgelöst werden, ...

Tief umgraben
Im Herbst schwere Böden für Liebstöckel vorbereiten

Im Herbst schwere Böden für Liebstöckel vorbereiten

Wer im Frühjahr Liebstöckel pflanzen möchte, sollte schon im Herbst prüfen, ob der Boden dafür geeignet ist. Falls nicht, ist jetzt eine gewisse Vorbereitungsarbeit notwendig.

Schädlinge
So entsorgt man befallenes Kastanienlaub richtig

So entsorgt man befallenes Kastanienlaub richtig

Miniermotten sind eine Plage. Befallen sie Kastanien, wird selbst das Laub zur Gefahr. Deswegen sollte mann es richtig entsorgen. Zwei Möglichkeiten gibt es.

Im Herbst und Winter
Wie kann man Gräber schön und frostfest schmücken?

Wie kann man Gräber schön und frostfest schmücken?

Zu den Gedenktagen an die Verstorbenen im Oktober und November rückt der Friedhof verstärkt ins Bewusstsein. Gerade dann wird aber die Natur sowieso schon kahler und trister. Welche Bepflanzung bietet sich nun an?

Zitronig-frisch
Zitronengras braucht Winterlager im Haus

Zitronengras braucht Winterlager im Haus

Wer viel mit Zitronengras kocht, kann sich eine eigene Pflanze im Garten oder auf dem Balkon halten. Was sit bei der Pflege zu beachten und wie schafft sie es über den Winter?

Blumen-Kombination
Chrysanthemen mit Gerbera in Vase stellen

Chrysanthemen mit Gerbera in Vase stellen

Wer einen prächtigen Blumenstrauß aus Chrysanthemen binden möchte, kann Gerbara und Calla mit hinzufügen. Sie ergänzen sich in einer Vase besonders gut. Hier sind ein Paar Tipps, wie der Strauß möglichst lange frisch bleibt.

Achtung Dornen
Beim Ernten von Sanddorn Zweig direkt in Tiefkühltruhe geben

Die spitzen Dornen und die leicht aufplatzenden Früchte machen das Ernten des Sanddorns zu einer Herausforderung. Doch es gibt ein paar Tricks, damit es etwas leichter geht. Dabei kommt auch die Tiefkühltruhe zum Zug.

Ab Oktober
Hecken entfernen oder stark schneiden

Hecken entfernen oder stark schneiden

Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet den radikalen Heckenschnitt in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September. Im Frühjahr und Sommer bietet die Hecke Nistplatz und Lebensraum für zahlreiche Tierarten. Doch bald müssen Hobbygärtner darauf keine Rücksicht mehr nehmen.

Gesundheit
Vorsicht vor giftigen Früchten

Vorsicht vor giftigen Früchten

Jedes Jahr zum Herbst, wenn die Beeren und Früchte reifen, ist besonders für Familien mit kleinen Kindern Vorsicht geboten. Vor allem unter den Zierpflanzen gibt es einige giftige Vertreter.

Pflegetipp
Gemüsenetz schützt Porree vor Schäden

Gemüsenetz schützt Porree vor Schäden

In Gärten, die in den vergangenen Jahren starke Probleme nicht nur mit der Lauchmotte, sondern auch mit der Möhrenfliege ...

Mispeln
Frischer Geschmack

Frischer Geschmack

am Baum reifenden Früchte sind nicht für eine längere Lagerung gedacht. In der Regel werden sie erst nach der am ...

Topinambur

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Gefräßige Ohrwürmer

Vom Spätsommer bis zum Herbst kann man ihn tagsüber versteckt in Blüten oder in Blattwinkeln und abends aktiv herumkrabbelnd ...

Ab in den Topf
Ingwer aus dem Supermarkt weiterkultivieren

Ingwer aus dem Supermarkt weiterkultivieren

Ob als Heilpflanze oder Geschmacksgeber - Ingwer im Haus zu haben, ist oft sehr nützlich. Wer sie nicht jedes Mal im Supermarkt kaufen möchte, pflanzt sich die Knolle am besten selbst an. So geht es:

Chemiekeule verboten
Bei Flecken auf Rasen Pilzbefall statt Dürreschaden möglich

Bei Flecken auf Rasen Pilzbefall statt Dürreschaden möglich

Eine lange Hitzeperiode kann unschöne Schäden auf dem Rasen hinterlassen. In einigen Fällen ist jedoch ein Pilzbefall Ursache des Problems. Was Gärtner dagegen unternehmen können.

Roter Farbtupfer
Ein Pflanztipp für den Balkon im Herbst

Ein Pflanztipp für den Balkon im Herbst

Auch im Herbst kann der Balkon einiges hermachen. Eine große Wirkung verspricht vor allem eine neue Bepflanzung. Besonders viele Blicke ziehen etwa rote Blüten und Blätter auf sich.

Blaue Früchte zu gelbem Laub
Ungewöhnliche Sträucher für den Herbst

Ungewöhnliche Sträucher für den Herbst

Schon mal was vom Blaugurkenstrauch gehört? Oder dem Liebesperlenstrauch? Die beiden Gehölze bringen mit ihren Früchten etwas in den Garten, was im Herbst selten ist: blaue und lila Farbtupfer.

Schönheit mit Sprengkraft
Wilder Wein kann Mauern gefährlich werden

Wilder Wein kann Mauern gefährlich werden

Triste Mauern und kahle Wände werden durch buntes Herbstlaub zu Blickfängen. Wilder Wein wird besonders gern gepflanzt, weil er sich an Wänden selbstständig festhält. Doch nicht jedes Mauerwerk hält der Pflanze stand.

Genügsame Allerweltspflanze
Am dunklen Standort verliert Efeutute ihr Blattmuster

Am dunklen Standort verliert Efeutute ihr Blattmuster

Die genügsame Kletterpflanze macht wirklich so einiges mit. Manche Sorten der Efeutute haben jedoch feine Blattzeichnungen, die leider verschwinden, wenn der Standort zu dunkel ist.

Pfingstrosen bis Taglilien
Ältere Frühsommer-Stauden im September teilen

Ältere Frühsommer-Stauden im September teilen

Im September ist die beste Zeit, um ältere Stauden zu verjüngen und ihnen wieder zu einer prächtigen Blüte zu verhelfen. Wie geht das und was ist dabei zu berücksichtigen?

Ligularien
Dekorativ auch im Schatten

Dekorativ auch im Schatten

Wegen ihrer Größe gibt man der Pflanze einen ausreichend großen Platz. Der Abstand zu den benachbarten Gewächsen sollte bis zu zwei Meter betragen.

Pflanztipp
Knöterich begrünt in Rekordzeit

Knöterich begrünt in Rekordzeit

Neben Hauswänden begrünt Knöterich alles, was sich ihm als Stütze anbietet: Blitzableiter, Gitterzäune, Laubengestelle, ...

Weinschwärmer
Auffällige Raupen

Auffällige Raupen

und seltener an Weinstöcken findet man derzeit große Raupen, die diese Pflanzen kahl fressen können. Es sind die ...