• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt

Warm und sonnig
Physalis hat ähnliche Ansprüche wie Tomatenpflanze

Physalis hat ähnliche Ansprüche wie Tomatenpflanze

Die Physalis stammt eigentlich vom amerikanischen Kontinent. Doch Hobbygärtner können auch hierzulande die Früchte der Pflanze ernten. Beim Standort gibt es jedoch einige Dinge zu beachten.

Expertentipp
Lecker Grillen mit frischen Kräutern

Lecker Grillen mit frischen Kräutern

Beim Grillen kommt es nicht nur auf saftiges Fleisch an. Selbst
gemachte Marinaden, Dips und Saucen mit
frischen Kräutern
können dem Grillgut ein besonderes Geschmackserlebnis machen.

FassadenbegrÜnung
Grüne Wände, gutes Klima

Grüne Wände, gutes Klima

Eine Fassadenbegrünung hat viele Vorteile. Sie dient dem Schutz sowie der Verschönerung
eines Bauwerkes und schafft ökologische
Verbesserungen.

Expertentipp
An den Rost, fertig, los!

An den Rost, fertig, los!

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und in deutschen Gärten wird wieder gebrutzelt, was das Zeug hält. Im Interview verrät Emilio Reales vom Grillhersteller Reamotion aus Delmenhorst, worauf man beim Gerätekauf sowie der Fleischauswahl achten sollte.

Trend
Gartenplanung für Grillfans

Die Grills in deutschen Gärtern werden immer größer und spezieller und bekommen jetzt zunehmend Gesellschaft von vollwertigen Outdoorküchen. Eine Gartengestalterin erklärt, wie sich Grill und Küche perfekt in den Garten integrieren lassen.

Pflanztipp
Frische Würze mit Bohnenkraut

Frische Würze mit Bohnenkraut

Die Haupterntezeit ist kurz vor und während der Blüte. Die Blätter riechen dann würzig und schmecken pfeffrig. Sie machen schwere Speisen leichter verdaulich.

Insekten
Flugzeit der Maikäfer beginnt

Flugzeit der Maikäfer beginnt

Wer den Käfer nicht kennt, kann dieses Tier schnell auf Grund seiner dunkelbraunen, bis zu zweieinhalb Zentimeter ...

Dill

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Schwertlilien
Nicht zu nass

Nicht zu nass

Sumpfschwertlilie einen nassen, humosen Boden liebt, leiden Gartenschwertlilien häufig unter einem falschen Standort, ...

Anlage eines Kraterbeetes

Die Anlage eines Kraterbeetes ist bedeutend einfacher und arbeitssparender als die von Hoch- und Hügelbeet. Geeignet ...

Wasserstrahl und Co.
Wie man Blattläuse ohne Chemie bekämpft

Wie man Blattläuse ohne Chemie bekämpft

Auf Rosen sitzen Blattläuse am liebsten, aber auch viele andere Balkon- und Gartenpflanzen befallen sie und saugen den Saft ab. Die Folgen sind gravierend. Dennoch muss man Blattläuse nicht mit chemischen Mitteln bekämpfen, die Natur unterstützen reicht auch.

Schleier über Sträuchern
Harmlose Gespinste nicht vernichten

Harmlose Gespinste nicht vernichten

Eichenprozessionsspinner und Gespinstmotten überziehen derzeit viele Sträucher und Bäume mit weißen Schleiern. Während die einen eine Gefahr für die Gesundheit darstellen, sind die anderen harmlos. Mehr noch: Wer sie vernichtet, zerstört auch die Nahrung vieler Tiere.

Erlebnisgarten
„Wir haben einen Generationenauftrag!“

„Wir haben einen Generationenauftrag!“

„Bei mir ist jeder Tag Sonntag“, empfängt mich Annelen Heyens mit einem strahlenden Lächeln in ihrem Erlebnisgarten in Ramsloh im „Seelterlound“ (Saterland, Landkreis Cloppenburg). So freut sich die 57-Jährige über ihre freie Zeit, in der sie Haus und Garten hegt und pflegt. Seit die Familie Hans und Annelen Heyens ihre grüne Idylle 2009 erstmals ein ganzes Wochenende bei der
„offenen Gartenpforte“ für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, besuchen Jahr für Jahr viele Gäste aus dem ganzen Nordwesten das 3.500 qm große Gartenparadies, das – eingebettet in alten Baumbestand – direkt an der Moor-
erlebnisroute liegt.

Expertentipp
Viel mehr als nur ein Augenschmaus

Viel mehr als nur ein Augenschmaus

Manch blühende Pflanze sorgt nicht nur für gute Laune im Balkonkasten – sondern auch auf dem Teller: Essbare Blüten gehören daher seit jeher in meinen Balkon-Garten.

Balkon
Schönheiten für den Schatten

Schönheiten für den Schatten

Ein Balkon im Schatten ist an heißen Sommertagen eine Wohltat. Vielen Balkonpflanzen sind diese lauschigen Plätzchen dagegen ein Graus, denn sie lieben die pralle Sonne. Zum Glück gibt es Balkonpflanzen, die sich in der prallen Sonne so gar nicht wohlfühlen – und uns diese Standorte mit prächtigen Blüten danken.

BlÜtenpracht
Luftiger Charme: Wiesenraute

Luftiger Charme: Wiesenraute

Dezent im Hintergrund und dennoch ganz vorne dabei: Mit der Wiesenraute „Wunderleicht“ (Thalictrum delavayi) von Landgefühl® zieht elegante Leichtigkeit in den heimischen Garten ein.

Weltneuheit
Unermüdlicher Kletterstar

Unermüdlicher Kletterstar

Als Weltneuheit präsentiert Volmary die Thunbergie „Arizona Pink Beauty“ (Thunbergia alata): die erste schwarzäugige Susanne, die in rosa-pink Tönen blüht.

Sprinkleranlagen
Intelligente Bewässerung spart Zeit

Intelligente Bewässerung spart Zeit

Wenn es im Sommer warm wird und die Sonne ihre volle Kraft entfaltet, steigt nicht nur die Lust, den eigenen Garten zu genießen schlagartig an – auch der Wasserbedarf von Rasen und Beeten wächst.

System
Bewässerung auf den Punkt

Bewässerung auf den Punkt

Zeiten, Menge und Art der Bewässerung sind entscheidend bei der Pflege von Pflanzen. Von der großflächigen Beregnung bis zur punktgenauen Verteilung – jede Art der Pflanzenbewässerung hat Vorteile. Was genau gibt es bei der richtigen Anwendung zu beachten?

BegrÜnung
Blühende Dächer in der Stadt

Blühende Dächer in der Stadt

Eine Dachbegrünung sieht nicht nur gut aus – so wie die grüne Fassade hat auch sie einen hohen ökologischen Wert.

Insekt des Jahres: Die Skorpionsfliege

Insekt des Jahres: Die Skorpionsfliege

Die Gemeine Skorpionsfliege (lat. Panorpa communis) ist in Mitteleuropa weit verbreitet, allerdings kaum bekannt.

Exotischer Blickfang
Die Passionsblume braucht viel Licht

Die Passionsblume braucht viel Licht

Die Passionsblume ist ein Hingucker. Ihre Blüten sehen exotisch aus. Damit die sonst pflegeleichte Pflanze reichlich blüht, braucht sie jedoch viel Licht. Gut zu wissen für die Suche nach einem passenden Standort.

Schatten-Liebhaberin
Große Sterndolde in feuchte Böden setzen

Große Sterndolde in feuchte Böden setzen

Für den Garten gesucht wird eine besondere und langlebige Blume? Die Große Sterndolde könnte es sein.

Mit wenigen Handgriffen
So machen Sie Obstkisten zu Pflanzkörben

So machen Sie Obstkisten zu Pflanzkörben

Geranien sind auf Balkon oder im Garten schöne Farbtupfer. In rustikalen Obstkisten angepflanzt sehen sie gleich noch schöner aus. Die Boxen kann jeder selbst herstellen - so geht's.

Gartentipp
Tomaten mit einem Regenschirm vor Feuchtigkeit schützen

Tomaten mit einem Regenschirm vor Feuchtigkeit schützen

Anhaltender Regen behagt Tomaten nicht. Sind die Blätter ständig feucht, kommt es zu typischen Pilzerkrankungen. Ein selbstgebautes Gestell aus einem Regenschirm bietet dagegen Schutz.

Durstige Schnittblume
Calla hält sich bis zu drei Wochen in der Vase

Calla hält sich bis zu drei Wochen in der Vase

Die Calla bringt Farbe ins Wohnzimmer. Die Pflanze hat auffällige Blüten in Kelchform und stammt aus Sumpfgebieten im Süden Afrikas. Sie verlangt daher nach viel Wasser.

Mangold

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Tomaten
Nasser Fuß und trockener Kopf

Nasser Fuß und trockener Kopf

Tomaten reagieren empfindlich auf Nässe. Deshalb erhalten sie im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon einen sonnigen, luftigen und geschützten Standort.

Pflegetipps
Fröste drohen bis zu den Eisheiligen

Fröste drohen bis zu den Eisheiligen

Für frostempfindliche Zierpflanzen und Kräuter, aber auch für Bohnen, Tomaten, Paprika und Auberginen, ist noch ...

Bohnen lieben Wärme

Der Samenhandel liefert eine breite Palette grüner, gelber und sogar blauer Bohnen sowie rot gesprenkelte Sorten, ...

Gehäuseschnecken
Nützlich

Nützlich

sind die meisten Gärtner gar nicht gut zu sprechen, da diese Tiere für viel Ärger sorgen können, fressen sie doch ...

Mit Haselnuss kombinieren
Wiesenblumen sind gute Alternative zum Muttertag

Wiesenblumen sind gute Alternative zum Muttertag

Ein Blumenstrauß gilt als klassisches Geschenk zum Muttertag. Eine besondere Variante ist dabei ein vom Wiesenrand gepflücktes Allerlei. Dabei gilt es jedoch einige Dinge zu beachten.

Nicht abbrausen
Petunien richtig gießen

Petunien richtig gießen

Petunien schmücken im Sommer zahlreiche Balkone und Gärten. Vor allem ihre farbenfrohen Blüten machen die Pflanze zu einem beliebten Kandidaten in Beet oder Blumenkasten. Um die Farbpracht zu erhalten, ist jedoch vorsichtiges Gießen gefragt.

Wasserpflanzen
Seerosen-Blüten bezaubern im Miniteich

Seerosen-Blüten bezaubern im Miniteich

An Schönheit sind sie kaum zu überbieten: Die Blüten der Seerose (Nymphea) sehen aus wie gemalt. Die Wasserpflanzen gedeihen problemlos in einem Kübel oder Miniteich auf der Terrasse oder dem Balkon, wenn ein paar einfache Regeln beachtet werden, sagt Dieter Appenzeller.

Sebastian Ibbeken: Mit Lief un Seel Landschaftsgärtner

Sebastian Ibbeken: Mit Lief un Seel Landschaftsgärtner

Wat „Arbeit“ is, dat hett Sebastian Ibbeken al in jungen Johrn lehrt. He weer eerst foffteihn, do weer Sebastian ...

Bauerngarten
Ländlicher Charme mit viel Gartentradition

Ländlicher Charme mit viel Gartentradition

Die Gartenpforte wird von einem Rosenbogen überspannt. Geometrisch geschnittene Buchsbaumhecken schmücken die gesamte Vorderfront. Hier wie auch hinter dem Haus blühen in den Sommermonaten Stauden, Rosen und einjährige Sommerblumen um die Wette. In den geschützt liegenden Gartenräumen, der auch einen Teich mit vielen Stauden umrahmt, laden verborgene Sitzplätze zum Verweilen ein. Nordöstlich von Diepholz in der Ortschaft Cornau hat Susanne Teschner auf einem 3000 qm großen Grundstück um das reetgedeckte Fachwerkhaus mit viel Fleiß und Liebe ihren Bauerngarten angelegt.

Erlebnisgarten
„Wir haben einen Generationenauftrag!“

„Wir haben einen Generationenauftrag!“

„Bei mir ist jeder Tag Sonntag“, empfängt mich Annelen Heyens mit einem strahlenden Lächeln in ihrem Erlebnisgarten in Ramsloh im „Seelterlound“ (Saterland, Landkreis Cloppenburg). So freut sich die 57-Jährige über ihre freie Zeit, in der sie Haus und Garten hegt und pflegt. Seit die Familie Hans und Annelen Heyens ihre grüne Idylle 2009 erstmals ein ganzes Wochenende bei der
„offenen Gartenpforte“ für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, besuchen Jahr für Jahr viele Gäste aus dem ganzen Nordwesten das 3.500 qm große Gartenparadies, das – eingebettet in alten Baumbestand – direkt an der Moor-
erlebnisroute liegt.

Lesertelefon
Jäten, hacken, sprühen

Jäten, hacken, sprühen

„Unkraut ist alles, was nach dem Jäten wieder wächst“, so beschrieb Mark Twain augenzwinkernd den ewigen Kampf des Gärtners gegen Giersch, Ackerschachtelhalm & Co. Wer Rasen und Beete von unerwünschtem Grünzeug freihalten will, steht grundsätzlich vor der Wahl, sich körperlich zu betätigen oder auf Hilfsmittel wie Unkrautbrenner oder Unkrautvernichter zu setzen.

Traditionen
Alles ist gut verwurzelt

Alles ist gut verwurzelt

Es gibt eine ganze Reihe von Bauernregeln, die in früherer Zeit diverse Zusammenhänge zwischen dem Wetter und den Folgen für die Landwirtschaft hergestellt haben. Es gibt aber auch viele überlieferte Traditionen, Bräuche und Aberglauben für unsere Gartenkultur.

E xpertentipp
Von wegen Unkraut!

Von wegen Unkraut!

Ex und hopp. Das denken sicherlich viele, wenn sie Giersch, Vogelmiere oder Schachtelhalm im Garten entdecken. Es gibt aber auch Möglichkeiten, solche als Unkraut verrufene Pflanzen zu nutzen.

Edelstahl
Eine solide Terrassenüberdachung

Eine solide Terrassenüberdachung

Eine Terrassenüberdachung bietet Schutz vor Regen, Wind und Sonne. Wer davon lange etwas haben will, sollte den Bau einem Fachmann überlassen.

Wintergarten
Ohne Sonnenschutz geht es nicht

Ohne Sonnenschutz geht es nicht

Damit der Wintergarten nicht bei der ersten längeren Sonneneinstrahlung zum Treibhaus wird, ist eine Beschattung zwingend notwendig. Besonders geeignet dafür sind Markisen.

Materialwahl
Der Wintergarten lebt vom Glas

Der Wintergarten lebt vom Glas

Der Wintergarten ist für viele das i-Tüpfelchen ihres Zuhauses. Dort können Sie die Natur das ganze Jahr über hautnah erleben. Die richtige Verglasung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Expertentipp
Eine Blattlaus kommt selten allein

Eine Blattlaus kommt selten allein

Blattläuse gehören zu den lästigen Tierchen, vor denen auch Pflanzen in einem Balkon-Garten nicht sicher sind. Gerade im Frühjahr und Frühsommer treiben mich die grünen und schwarzen Biester oft an den Rand der Verzweiflung. Aber die Retter sind meist nah.

Bund
Ein Hoch auf die Brennnessel

Ein Hoch auf die Brennnessel

Viele von uns haben sie in schmerzhafter Erinnerung: Wer mit einer Brennnessel bzw. ihren Brennhaaren in Berührung kommt, kennt die unangenehmen Quaddeln auf der Haut.

Überdachung
Den Wetterkapriolen trotzen

Den Wetterkapriolen trotzen

Ein Terrassendach schützt Hausbesitzer und ihr Mobiliar vor Regen und Schnee und schafft eine zusätzliche Erholungszone im Heim.

Empfehlung
Die blühenden Stars

Die blühenden Stars

Kompakt, duftend und blühfreudig, lautet der Wunsch an die Königin der Blumen für Garten, Terrasse oder Balkon. Ob Topfrose, Klettermaxe als Sichtschutz oder Rosen-Hochstämmchen, die Auswahl an robusten Sorten ist groß und erfüllt nahezu jeden Farb- und Duftwunsch, für eine zauberhafte Kulisse.

Buchtipp
So fördern Sie die Falter-Vielfalt!

So fördern Sie die Falter-Vielfalt!

Wie Hobbygärtner mit wenigen Mitteln den erstaunlichen Gestaltwandel vom Ei über Raupe und Puppe bis zum flugfähigen Vollinsekt (Metamorphose) unterstützen können, beschreibt Bruno P. Kremer in seinem neuen Buch „Schmetterlinge in meinem Garten“.

Ausgezeichnet
Staude des Jahres 2018

Staude des Jahres 2018

Taglilien (Hemerocallis) öffnen ihre Blüten je nach Sorte zwischen Mai und Oktober, und das für jeweils viele Wochen.

Technik
Ohne Chemie bequem entfernen

Ohne Chemie bequem entfernen

Im Frühjahr sprießt es überall – nicht nur in den Beeten, auch in den Fugen auf Gehwegen, Einfahrten, Terrassen oder Parkplätzen: das unerwünschte Unkraut. Ganz ohne Chemie und Krafteinsatz sorgen sogenannte Wildkrautbürsten für eine schonende Beseitigung

Raritäten
Alte Gemüsesorten für den Garten wiederentdecken

Alte Gemüsesorten für den Garten wiederentdecken

Bamberger Hörnchen, Schneewittchen, Rehzunge, Bunte Forellen - in Gärten findet man immer häufiger Gemüse mit außergewöhnlichen Namen. Denn die sogenannten alten Sorten liegen im Trend - doch was genau steckt eigentlich hinter der Bezeichnung?

Perfekt für Gartenecken
Waldmeister als Bodendecker nutzen

Waldmeister als Bodendecker nutzen

Er gehört in jede Maibowle, ist aber auch ein wunderschöner Bodendecker für naturnahe Gärten: der Waldmeister.

"Deutschlandflora"
Naturschützern helfen: Pflanzenarten per App erfassen

Naturschützern helfen: Pflanzenarten per App erfassen

Pflanzenfreunde können bei ihren Spaziergängen etwas für den Naturschutz tun - und zwar ganz einfach per App. Denn über das Smartphone-Programm des Bundesamtes für Naturschutz können sie Farn- und Blütenpflanzen erfassen.

Violette Pracht
Lavendel mag keine nassen Füße

Lavendel mag keine nassen Füße

Eigentlich ist Lavendel im mediterranen Raum beheimatet, doch auch hierzulande zählt der Sommerblüher schon seit einiger Zeit zu den Trendpflanzen. Seine volle Pracht entfaltet er jedoch nur, wenn sich keine Staunässe bildet.

Aufpassen!
Oleander und Goldregen sind Gefahr für Kleinkinder im Garten

Oleander und Goldregen sind Gefahr für Kleinkinder im Garten

Die Erwachsenen sitzen auf der Terrasse und plaudern, während die Kinder im Garten spielen. Was sich friedlich anhört, kann für den Nachwuchs kritisch werden. Denn manche Pflanzen sind ungesund.

Schwarz, Rot, Gelb
So können Beete passend zur Fußball-WM gestaltet werden

So können Beete passend zur Fußball-WM gestaltet werden

Fußball kennt keine Grenzen. Die Begeisterung macht auch vor dem eigenen Garten keinen Halt. Denn Beete und Töpfe können passend zur WM in den Farben der Deutschlandflagge bepflanzt werden.

Erlebnisgarten
„Wir haben einen Generationenauftrag!“

„Wir haben einen Generationenauftrag!“

„Bei mir ist jeder Tag Sonntag“, empfängt mich Annelen Heyens mit einem strahlenden Lächeln in ihrem Erlebnisgarten in Ramsloh im „Seelterlound“ (Saterland, Landkreis Cloppenburg). So freut sich die 57-Jährige über ihre freie Zeit, in der sie Haus und Garten hegt und pflegt. Seit die Familie Hans und Annelen Heyens ihre grüne Idylle 2009 erstmals ein ganzes Wochenende bei der
„offenen Gartenpforte“ für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, besuchen Jahr für Jahr viele Gäste aus dem ganzen Nordwesten das 3.500 qm große Gartenparadies, das – eingebettet in alten Baumbestand – direkt an der Moor-
erlebnisroute liegt.

Planung
Räume bieten Abwechslung

Räume bieten Abwechslung

Ein Garten, in dem man laue Sommerabende in vollen Zügen genießen kann, ist etwas Wunderbares. Dieses Glück kann sich selbst auf ein paar Quadratmetern Grund und Boden einstellen – vorausgesetzt, man hat sie gut gestaltet. Worauf es dabei ankommt, verrät die Genossenschaft der Gärtner von Eden.

Ausgezeichnet
Schmetterling des Jahres 2018

Schmetterling des Jahres 2018

Um auf den Rückgang des Falters aufmerksam zu machen, haben der BUND und die BUND-Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen Landesverbandes den Großen Fuchs (Nymphalis polychloros) zum Schmetterling des Jahres 2018 gekürt.

Trend
Klein, aber oho!

Klein, aber oho!

Ein grünes Paradies kann manchmal nur ein paar Quadratzentimeter umfassen. Solche Mini-Gärten aus Kisten anzulegen, macht Erwachsenen und Kindern gleichermaßen Spaß.

NeuzÜchtung
„Kusinchen“ liebt die Sonne

„Kusinchen“ liebt die Sonne

Auberginen- und fliederfarben, zartrosa und schlichtweiß: Die Pflanze des Jahres im Norden 2018 überzeugt mit anmutiger Farbenfrische. Unter dem Namen
„Kusinchen“ ist das ausgezeichnete Pflanzentrio ab sofort bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.

Neuheit
Blühende „Raupen“

Blühende „Raupen“

Wer nachhaltig leben möchte, tut sich mit Balkonkästen aus Kunststoff schwer. Das Unternehmen Heimgruen hat daher einen Balkonkasten aus Altpapier entwickelt, in dem Blumen, Kräuter und Gemüse gedeihen können: die Raupe.

Gemüse
Fliegen und Käfer aussperren

Fliegen und Käfer aussperren

In der Regel reicht es aus, ab Ende Mai die gefährdeten Kulturen mit einer Abdeckung zu schützen. Vorher werden die Beete noch von Wildkräutern befreit.

Pflanzidee
Dieses Fräulein ist fabelhaft

Sie ist eine Petunie
der Superlative:
„Miss Marvelous“ trägt ein elegantes auberginefarbenes Blütenkleid, das von einem klaren Weiß umrandet wird.

Bund
Balkon – Rettungsinsel für Stadtinsekten

Balkon – Rettungsinsel für Stadtinsekten

Auch auf Stadtbalkonen gibt es viele Möglichkeiten, Insekten das Überleben zu erleichtern. Hartmut Müller-Mangels, BUND-Vorsitzender der Kreisgruppe Friesland, gibt Balkongärtnern einige Tipps an die Hand.

Volker Hobbie: De drüdde Generation in’t Familjenunnernehmen

Volker Hobbie: De drüdde Generation  in’t Familjenunnernehmen

von dirk wieting Een Chef mutt allerwägens wäsen un dat up`e Stä. Dat is in sien Rhododendron-Park in Petersfeld ...

Expertentipp
Üppiges Grün auf kleinem Raum

Üppiges Grün auf kleinem Raum

Vor dem Hauseingang, auf der Terrasse oder dem Balkon: Bepflanzte Kübel sind ein Hingucker. Damit sie prächtig gedeihen und ansprechend wirken, gibt es einige Punkte zu beachten.

Balkonkolumne
Eiskalt erwischt?!

Eiskalt erwischt?!

Egal ob Balkon oder Garten: Wenn man gärtnert, sollte man sich den Tag der heiligen Sophia auf jeden Fall merken. Nach dieser Eisheiligen dürfen nämlich auch frostempfindliche Pflanzen ins Freie umziehen. Zumindest wenn man sie ordentlich darauf vorbereitet hat.

GartenhÄuser
Kleines Holzhaus für große Freude

Kleines Holzhaus für große Freude

Als Aufbewahrungsort für Rasenmäher und Co oder Rückzugsort für die Extraportion Entspannung – Gartenhäuschen erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit.

Expertentipp
Spannendes im Grün entdecken

Spannendes im Grün entdecken

Viele Eltern wünschen sich, ihren Nachwuchs für Gartenarbeit begeistern zu können. Die Pädagogin, Gärtnerin und Autorin Heide Bergmann gibt im Interview Tipps, wie das gelingt.

Projekt
Draußen sein macht Schule

Draußen sein macht Schule

Seit einem Jahr entsteht ein neuer Schulgarten: das integrative Konzept involviert gleich mehrere Kurse der Oldenburger IGS Helene-Lange-Schule am Marschweg.

Kreativ
Viel Raum auf Rädern

Viel Raum auf Rädern

Wohnraum im Garten zu schaffen, ist nicht erst seit der bekannten Kinder-Umweltserie „Löwenzahn“ sehr beliebt.

Pflanztipp
Blumen bringen Farbe auf den Balkon

Blumen bringen Farbe auf den Balkon

Für die optimale Auswahl der Balkonpflanzen ist es wichtig zu wissen, was für ein Eindruck erreicht werden soll. ...

Waldmeister
Maibowle ansetzen

Maibowle ansetzen

kannten bereits vor über 1000 Jahren den Brauch, einen Maiwein aufzusetzen und lobten die Eigenschaft des Waldmeisters, ...

Zucchini

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Pflege von Abutilon

Aus den tropischen und subtropischen Gebieten Mittel- und Südamerikas stammen diese zierlichen Sträucher und gedeihen ...

Für eine gute Ernte
So gelingt der Gemüseanbau auf dem Balkon

So gelingt der Gemüseanbau auf dem Balkon

Gemüsepflanzen haben spezielle Ansprüche an den Standort. Diese kann auch ein Balkon erfüllen. Worauf müssen Verbraucher beim Gemüseanbau achten?

Gärtnern im Topf
Was macht gutes Substrat aus?

Was macht gutes Substrat aus?

Pflanzen brauchen gute Blumenerde, damit sie auch auf dem Balkon und der Terrasse gedeihen. Doch woran erkennt man gutes Substrat? Und wie wichtig ist die Zugabe von Torf, die Umweltschützer heftig kritisieren?

Pflanze der Woche
Nur Französischer Estragon hat den echten Gewürzgeschmack

Nur Französischer Estragon hat den echten Gewürzgeschmack

Seinen typisch lieblichen Geschmack hat der Französische Würz-Estragon nur, wenn er frisch ist. Verantwortlich für das Geschmackserlebnis sind eine Vielzahl ätherischer Öle. Zum Gedeihen wird ein vollsonniger Platz in lockerer, humusreicher Erde benötigt.

Tipp für Hobbygärtner
So beugt man Pilzkrankheiten bei Rosen vor

So beugt man Pilzkrankheiten bei Rosen vor

Echter Mehltau ist eine lästige und weit verbreitete Pilzerkrankung bei Zier- und Nutzpflanzen. Rosen sind oft kurz nach dem Austrieb befallen. Hobbygärtner müssen dann zur Schere greifen.

Telefonaktion Am 3. Mai
Des Gärtners lästigster Gegner?

Des Gärtners lästigster Gegner?

Was wir als Unkraut bezeichnen, sind zunächst einmal nur Pflanzen, die besser mit dem vorhandenen Licht- und Nahrungsangebot ...

Bund
Wildbienen müssen schneller Nahrung tanken

Wildbienen müssen schneller Nahrung tanken

Ein artgerechtes Insektenhotel, wie es Werner Gröning in der letzten Ausgabe vorgestellt hat, bietet einen idealen Unterschlupf für Wildbienen und andere Insekten. Um eine große Population anzulocken, braucht es aber auch die richtigen Nahrungspflanzen in unmittelbarer Nähe.

Pflege
Fit in die Teichsaison

Fit in die Teichsaison

Der Frühling ist da und die Gartenarbeiten sind im vollen Gange. Auch der Teich muss für die warme Jahreszeit vorbereitet werden. Jan-Gunnar Olsen, Inhaber der Firma Aqua Design in Oldenburg, verrät im Interview, wie das gelingt.

Schattiges Plätzchen
An heißen Tagen unter Bäumen mit lockerer Krone kühler

An heißen Tagen unter Bäumen mit lockerer Krone kühler

An heißen Sommertagen suchen alle den kühlsten Platz. Im Garten und Park ist das ausgerechnet unter Baumkronen, die nicht den stärksten Schatten spenden. Laut einer Studie ist es in Städten hier kühler als unter dichten Kronen.

Pflanze der Woche
Richtige Pflege verhilft Gämswurz zu längerer Blüte

Richtige Pflege verhilft Gämswurz zu längerer Blüte

Die knallgelbe Gämswurz ist in jedem Garten ein Hingucker. Für zahlreiche Insekten ist die Blume darüber hinaus eine wichtige Nahrungsquelle. Doch wie wird die Pflanze richtig gepflegt?

Sägemehl oder Kalk
Schnecken und Mäuse ohne Gift vertreiben

Schnecken und Mäuse ohne Gift vertreiben

Wühlmäuse und Schnecken können erheblichen Schaden im Gemüsebeet anrichten. Das ärgert Gartenbesitzer. Sie müssen nicht zu chemischen Keule greifen. Es gibt umweltfreundliche Alternativen.

Erdbeeren
Vor der Ernte kommt die Pflege

Vor der Ernte kommt die Pflege

Der Grauschimmel sorgt oft für gravierende Ausfälle. Begünstigt wird die Pilzkrankheit durch häufige Niederschläge.

Pflegetipp
Moos im Rasen

Moos im Rasen

ist es vielfach notwendig, etwas gegen den verdichteten Boden zu tun. Bei leichten Böden empfiehlt es sich, nach ...

Säurewert des Bodens

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Flieder
Blütenfülle eine begehrte Bienenweide

Blütenfülle  eine begehrte Bienenweide

So bekannt dieser Blütenstrauch auch ist, in unseren Gärten ist er gerade seit einem Jahrhundert vertreten. Beheimatet ...

Sonnenfallen anlegen

In den vergangenen Jahren mit feucht-kalten Sommern waren das Wachstum und die Erntemenge von sonnenhungrigen Gemüsekulturen ...

Vielfalt
Trendgemüse: Tomaten

Trendgemüse: Tomaten

Von wegen nur rund und rot: Tomaten gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Das macht sie derzeit sehr beliebt – im Garten, auf dem Balkon und auch auf dem Teller.

Ab in den Wald!

Ab in den Wald!

Barfußwanderwege (wie der , Landkreis Cloppenburg) oder Baumkronenpfade (wie auf der , Landkreis Osnabrück), aber ...

Hobby
Herzig: die Tomatenlady Sue

Herzig: die Tomatenlady Sue

Sie hat (nicht nur) ein Herz für Tomaten: Sue Larisch liebt Ahlhorn, ihren Garten und eben ganz besonders Tomaten. Die samenfesten Sorten teilt und tauscht sie in einem weltweiten Netzwerk. Sie hatte auch die Idee zum 1. Tomatenfestival in Oldenburg.

Westerstede

Ausflugstipp
Die Rhodo 2018 zeigt neue Perspektiven

Die Rhodo 2018 zeigt neue Perspektiven

Die Rhodo 2018 verwandelt Westerstede vom 10. bis 21. Mai in ein farbenprächtiges Blütenmeer. Unter dem Motto „Perspektivwechsel“ werden fast 50 Fachaussteller aus dem Nordwesten in der Ammerländer Kreisstadt erwartet.

Veranstaltungen
Flora und Fauna im Moor

Flora und Fauna im Moor

Hausbäume im Garten haben Tradition, das Waldbaden gewinnt zunehmend an Bedeutung – auch auf der Landesgartenschau ...

Expertentipp
Gut unterwegs rund ums Haus

Gut unterwegs rund ums Haus

Ob Gartenweg oder Terrasse: Wer den Außenbereich seines Hauses gestalten möchte, muss sich irgendwann für die richtigen Baustoffe entscheiden. Teja Garms von der Firma Garms Baustoffe erläutert verschiedene Bodenbeläge im Interview.

Serie
Gemüse-Kiste – selbst angebaut!

Gemüse-Kiste – selbst angebaut!

Wer Gemüse anbauen will, braucht dafür nicht unbedingt einen Garten. Viele Gemüsesorten lassen sich problemlos in einem Kübel oder einer Kiste ziehen.

Terrasse
Mit Betonsteinen gestalten

Mit Betonsteinen gestalten

Mit den steigenden Temperaturen wird die Terrasse für viele zum zweiten Wohnzimmer. Dafür muss sie allerdings groß genug sein, um Familie und Freunden Platz zu bieten.

Beleuchtung
Smart, gemütlich und vor allem sicher

Smart, gemütlich und vor allem sicher

Der Frühling naht, und bald erweitert sich der Wohnraum wieder ins Freie. Auf der Terrasse und im Garten wird das zweite Wohnzimmer eingerichtet.

Beleuchtung
So schön kann Dunkelheit sein

So schön kann Dunkelheit sein

Licht bringt weit mehr in den Garten als Helligkeit und Sicherheit. Die richtige Beleuchtung kann ein wahres Zaubermittel für die grüne Oase sein. Voraussetzung, damit all das Wirklichkeit wird: eine fachkundige Planung.

Expertentipp
Natürliche Biotope sind gefragt

Natürliche Biotope sind gefragt

Wasser in der Natur ist so faszinierend, dass viele Menschen zur Erholung ans Wasser fahren, um „ihren Akku wieder aufzuladen“. Um möglichst oft Entspannung und ruhige Abende ganz nah an der Natur genießen zu können, gewinnt das Element Wasser für den Garten immer mehr an Bedeutung.

Expertentipp
Hornkraut & Co erwecken den Fischteich zum Leben

Ein (Fisch-)Teich verleiht dem Garten eine eigene faszinierende Welt. Wasserpflanzen am Teichrand und in der Wasserzone geben der Wasserwelt mit ihrer Vielfalt Leben, Ausdruck und Individualität. Sie werden auch als das „grüne Herz“ des Gartenteiches betitelt.

Aktion
140 Tomatenpflanzen zu verschenken

140 Tomatenpflanzen zu verschenken

Im Oldenburger Schlossgarten dreht sich in diesem Sommer viel um die Tomatenfrucht in allerlei Variationen. Für das 1. Tomatenfestival werden morgen Jungpflanzen an Oldenburger Hobbygärtner verschenkt.

Taxusgarten
Wo Hahn, Huhn und Gans grüne Glückssymbole sind

Wo Hahn, Huhn und Gans grüne Glückssymbole sind

Seine Glücksymbole hegt und pflegt Georg Meyer zu Nutteln im Herbst besonders akribisch. Da darf kein Zittern beim behutsamen Hantieren mit der Heckenschere stören, wenn auch der kleine Schnabel der Gans wieder akkurat in Form geschnitten wird. „Hahn und Huhn stehen für Gesundheit und Glück, und die Gans ist der Wächter des Glückes“, erklärt Georg Meyer zu Nutteln die Figuren, die hoch oben auf den historischen Eiben über dem legendären Taxusgarten thronen. Mit nur einem Schnitt pro Jahr hält der über 70-jährige mit akribischem Augenmaß die kunstvollen Koniferen in Form – und sich selbst auch. „Unser Fitnessstudio liegt direkt vor der Tür“, weiß auch seine Frau Karin von Erdmann um ihr wertvolles Gartenglück – ein paradiesischer Ort mit beeindruckender Hofgeschichte im Landkreis Cloppenburg, den es zu entdecken lohnt.

Teichanlagen
Wasseroberflächen im Fokus

Wasseroberflächen im Fokus

Kaum ein anderes Element ist so beliebt wie der Gartenteich – es muss allerdings nicht immer ein naturnahes großes Sumpfbeet sein. Andrea Slink von der Jan L. Slink GmbH aus Oldenburg schildert im Interview, was einen modernen Gartenteich ausmacht.

Der Star – Vogel des Jahres

Der Star – Vogel des Jahres

Gekonnt imitiert er Hundebellen, Alarmanlagen oder Klingeltöne. Zudem ist der Star, lateinisch Sturnus vulgaris, ein eleganter Kunstflieger.

Erntezeit beginnt jetzt
So gedeiht Rhabarber im Garten

So gedeiht Rhabarber im Garten

In deutschen Gärten beginnt die Rhabarber-Erntezeit. Mehrere Kilo kann eine ausgewachsene Staude einbringen. Die robuste Pflanze ist im Prinzip pflegeleicht. Ein paar Grundregeln gilt es aber zu beachten.

Algenwachstum vorbeugen
Für Seerosen im Miniteich keinen Flüssigdünger verwenden

Für Seerosen im Miniteich keinen Flüssigdünger verwenden

Seerosen gelten als wild und romantisch. Mit etwas Geschick gedeihen sie auch in Gefäßen im heimischen Garten oder auf dem Balkon. Doch bei der Aufzucht gibt es einiges zu beachten.

Pflanzen frühzeitig abdecken
Netze und Vliese halten Raupen vom Gemüsegarten ab

Netze und Vliese halten Raupen vom Gemüsegarten ab

Frisches, unbelastetes Gemüse aus dem eigenem Garten ist für viele ein echter Luxus. Damit Radieschen, Blumenkohl und Co. nicht vor der Ernte von Schädlingen befallen werden, müssen die Pflanzen oft gut geschützt werden.

Gartenmöbel
Lauschige Plätze im Grünen

Lauschige Plätze im Grünen

Egal für welchen Möbeltyp man sich entscheidet, auf die Gestaltung der Sitzfläche sollte Wert gelegt werden: Denn eine nackte Steinfläche schafft kein besonderes Flair.

Sommerblumen
Farbenfrohe Blütenpracht bis zum Herbst

Farbenfrohe Blütenpracht bis zum Herbst

Ohne die Fülle der Einjahresblumen, die unproblematisch wachsen und wenig Arbeit machen, wären unsere Gärten um ...

Zieräpfel
Große Farbpalette

Große Farbpalette

ist so überreichlich, dass sie nur mit Zierkirschen verglichen werden kann, wo vor lauter Blütenfülle vom Holz ...

Alant

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Kriechender Hahnenfuß

Unter den verschiedenen Hahnenfußgewächsen mit ihren gelben „Butterblumen“ lässt sich der kriechende Hahnenfuß ...

Upcycling
Paletten-Sessel Marke Eigenbau

Paletten-Sessel Marke Eigenbau

Im Garten lässt sich wunderbar relaxen – mit eigenen Ideen und ein bisschen Heimwerkererfahrung entstehen individuelle Möbel der Marke Eigenbau.

Uns Huusgoorn
Es geht auch hügelig im flachen Friesland

Es geht auch hügelig im flachen Friesland

Früher standen hier noch Ochsen in einer sumpfartigen Senke, die nasse Grünweide verwandelte sich in Bauland, als Jürgen und Gesine Garz das Grundstück kauften und 1969 als eine der ersten Anlieger ihr Häuschen inmitten der grünen, friesischen Landschaft bauten. Heute ist das malerische Grundstück an der Trakehner Straße 4 nicht nur in viele unterschiedliche Grüntöne getaucht, auf 1000 Quadratmetern ist hier im Laufe der Jahrzehnte ein Gartenparadies mit besonderen Raritäten entstanden, die eine unglaubliche bunte Palette an Farbtupfern hervorbringen. Ob Arisemas, Trilliums, Hepaticas, Sangonaria, Cotoneaster oder Callziones – an die wohlklingenden Namen gewöhnt sich der Gartenbesucher ebenso schnell wie an „Sabine“ oder „Reginae“. Zwischen Farn und Phlox: Jürgen Garz hat ein Herz für Frauenschuhe.

Grundstock für Blütenpracht
Dahlien-Jungpflanzen erst nach Eisheiligen einsetzen

Dahlien-Jungpflanzen erst nach Eisheiligen einsetzen

Eine wichtige Voraussetzung für eine lange und üppige Dahlien-Blüte ist der richtige Pflanzzeitpunkt. Gärtern sollten dabei vor allem die Nachtfröste im Blick behalten.

Trend
Smart Home unter freiem Himmel

Es ist es wieder soweit: Nach dem Frühjahrsputz wird der Garten zum zweiten Wohnzimmer, zur Outdoor-Küche und zum Festsaal unter freiem Himmel. Auch für draußen gibt es immer mehr intelligente Produkte, die sich zum Beispiel per Smartphone-App steuern lassen. Für Michael Westermeier, Experte für innogy SmartHome, zählen dabei vor allem Sicherheit und Zeitersparnis.

Expertentipp
Im Aroma-Himmel

Im Aroma-Himmel

Kräuter lassen sich hervorragend im Kübel und im Balkonkasten ziehen – so hat man sie gleich griffbereit für Salate, Dips und Tee. Allein durch ihre Anwesenheit können sie aber auch ungemein die Nerven beruhigen.

Ausgezeichnet
Baum des Jahres 2018

Baum des Jahres 2018

Die Esskastanie, gekürt von der Stiftung Baum des Jahres, ist in Deutschland – von Botanischen Gärten und wenigen regionalen Ausnahmen abgesehen – eine eher seltene Baumart. Die nahrhaften Maronen sind die Früchte speziell veredelter Bäume.

Wildwuchs statt Stoppelrasen
Hohes Gras hilft Vögeln und Igeln

Hohes Gras hilft Vögeln und Igeln

Manchen Hobbygärtnern fehlt die Lust, regelmäßig Rasen zu mähen. Es gibt auch einen guten Grund, das Gras nicht ständig zu kürzen. Denn Tieren dient die Grünfläche als Nahrungsquelle.

Das Schwergewicht im Garten
Warum der Blauregen eine Stütze braucht

Warum der Blauregen eine Stütze braucht

Es heißt, nichts wächst so schnell und so stark wie Unkraut. Das stimmt nicht! Eines dieser Wunder an besonderer Wuchskraft ist eine der schönsten Zierpflanzen im Garten: der Blauregen. Das macht die Schlingpflanze jedoch zur Gefahr für Häuser.

Pflanze der Woche
Späte Brokkoli lassen sich noch im Frühling aussäen

Späte Brokkoli lassen sich noch im Frühling aussäen

Als Gemüse ist der Brokkoli durchaus beliebt. Die meisten kaufen ihn im Supermarkt. Wer ihn jedoch im eigenen Garten anbaut, nimmt mehr Vitamine zu sich. Eine Sorte bietet besonders viele Vorteile.

Trockener Boden wichtig
Felsenbirne trägt an sonnigen Standorten mehr Früchte

Felsenbirne trägt an sonnigen Standorten mehr Früchte

Die Früchte einer Felsenbirne haben meist einen aromatischen, saftig-süßen Geschmack und können zu einer Marmelade verarbeitet werden. Damit Hobbygärtner einen möglichst großen Ertrag haben, braucht die Pflanze viel Sonne.

Leicht umzusetzen
Aus Gartenschlauch Schnittschutz für Klingen herstellen

Aus Gartenschlauch Schnittschutz für Klingen herstellen

Upcycling für den alten Gartenschlauch. Mit einfachen Handgriffen lässt sich aus einem Gartenschlauch ein Schutz für scharfe Klingen machen.

Serie
Kistengrün statt Großstadtgrau!

Kistengrün statt Großstadtgrau!

Ein eigener Garten muss nicht riesig sein. Noch nicht mal sechs Quadratmeter misst zum Beispiel der Balkon, auf dem ich Kräuter, Obst und Gemüse anbaue. Ich bin aber nicht die Einzige, die sich über die kleine Oase in der Stadt freut.

Yared Dibaba: „Rhododendron bedütt för mi Heimat“

Yared Dibaba:  „Rhododendron bedütt för mi Heimat“

In einer plattdeutschen Serie stellt Dirk Wieting regionale Fachleute aus dem Garten- und Landschaftsbau im Oldenburger Land vor, die Plattdeutsch sprechen. Zum Auftakt gab es mit NDR-Moderator Yared Dibaba einen prominenten Gast zur Rhododendrontaufe für „Lady Like“.

Vielfalt
Ein insektenfreundlicher Garten

Ein insektenfreundlicher Garten

Zwei Drittel unserer Nahrungspflanzen sind auf Bestäubung angewiesen. Aber auch die Bestäubung von Wildpflanzen ist wichtig, denn diese sind die Grundlage für sehr viele Insekten, Vögel und Säugetiere. Wir sind alle aufgerufen, das Nahrungsangebot für die gefährdete Insektenpopulation zu erweitern und neue Lebensräume für Bienen, Schmetterlinge und Co. zu schaffen.

Expertentipp
Dichtes Grün im eigenen Garten

Dichtes Grün im eigenen Garten

Wer einen neuen Rasen anlegen möchte, hat zwei Möglichkeiten: Gartenbesitzer können sich für den klassischen Saatrasen entscheiden oder das Auslegen einer fertigen Grasnarbe als Rollrasen. Martin Bocksch, Verbandsreferent des Deutschen Rollrasen Verbands (DRV), erläutert im Interview die zweite Variante.

Bund
Damit es wieder summt und brummt

Damit es wieder summt und brummt

Für unsere Ernährung sind bestäubenden Insekten (über-)lebenswichtig – und für die Ökosysteme unverzichtbar. Mit seinem Aktionsprogramm „A Place To Bee – Für eine Zukunft mit Bienen“ macht sich der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V. für den Erhalt von gefährdeten oder bereits vom Aussterben bedrohter Bienen stark. In einer Serie erklären regionale Experten vom BUND Regionalbüro Nordwest, wie Privatgärten das „Aktionsprogramm Insektenschutz“ unterstützen können.

Literatur
Von Hammelmöhre, Saubohne und Schinkenwurz

Von Hammelmöhre, Saubohne und Schinkenwurz

Hammelmöhre, Sau-bohne und Schinkenwurz – haben schon Sie davon schon einmal gehört? Hinter den abenteuerlichen Namen verstecken sich uralte Gemüsesorten - und eine Methode, wie sich das Wissen um alte Gemüsesorten kinderleicht weitergeben lässt.

Serie
Ein verwunschener Naturgarten

Ein verwunschener Naturgarten

Wer vor dem Grundstück der Familie Thiemann steht, gerät leicht ins Verzücken – der alte Gulfhof von 1792 erweckt selbst im zeitigen Frühjahr, wenn Winterlinge und Schneeglöckchen, Scharbockskraut, Märzenbecher und viele Sorten Helleborus den Garten in ein zartes Farbenkleid eindecken, einen verwunschenen Eindruck. Am alten Backsteingiebel mit Sprossenfenstern und hölzernen Toren im typischen Grün rankt nicht nur Efeu empor, hier blühen später Clematen bis in den Herbst. Imposant ab Mai ist der mächtige Blauregen, gepaart mit der Rosenblüte im Sommer. Wer durch das schmiedeeiserne Tor in den naturnahen Garten des historischen Bauernhauses eintritt, den erwartet eine ganz besondere „Grüne Perle zwischen Moor und Meer“.

Gaarn Op Platt
Andrea Lohmann: Ut dat Hobby is de Beruf wurrn

Andrea Lohmann:  Ut dat Hobby is de Beruf wurrn

In einer plattdeutschen Serie stellt Dirk Wieting regionale Fachleute aus dem Garten- und Landschaftsbau im Oldenburger Land vor, die Plattdeutsch sprechen.

Ausgezeichnet
Gemüse des Jahres 2018

Gemüse des Jahres 2018

Die Steckrübe, auch Kohlrübe, Wrucke oder Wruke genannt, wurde vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzen als Gemüsesorte des Jahres 2017/18 auserkoren.

DÜnger
Pflanzennahrung in praktischen Portionen

Pflanzennahrung in praktischen Portionen

Pflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und gedeihen. Nicht immer kann ein Boden ihnen diese in einer ausreichenden Menge bieten. Mit organischen Düngern in Pellet-Form lassen sich die Reserven leicht auffüllen.

Keime und Schädlinge drohen
Blumenerde im Frühjahr austauschen

Blumenerde im Frühjahr austauschen

Für Hobbygärtner beginnt mit dem Frühling die ideale Pflanzzeit. Damit Gartenfreunde ihren Gewächsen eine Freude tun, sollten sie die Blumenerde ersetzen.

Bund-Serie
Torffrei gärtnern ist die bessere Alternative

Torffrei gärtnern ist die bessere Alternative

In unserer Serie mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V. erklären regionale Experten vom Regionalbüro Nordwest die Bedeutung naturnaher Hausgärten.

Projekt
Hier wird historisches Saatgut erhalten

Hier wird historisches Saatgut erhalten

Vielfalt, natürlicher Geschmack und das Besondere ist wieder gefragt – auch im Garten. Früher wurde Saatgut von samenfesten Sorten im eigenen Nutzgarten für den Eigenbedarf gewonnen und von einer Generation an die nächste oder auch dem Nachbarn über den Zaun weitergereicht. Wie steht es heute um alte Kultursorten?

Gehölze
Felsenbirne passt überall hin

Felsenbirne passt überall hin

Empfehlenswert für den Garten ist besonders die Kupfer-Felsenbirne. Sie stammt aus Kanada. Als zierlichere Variante bietet sich die hängende Felsenbirne an.

Knoblauchsrauke
Grüne Blätter mit würzigem Geschmack

Grüne Blätter mit würzigem Geschmack

Im Frühjahr gibt es frische Blätter zu ernten, die intensiv nach Knoblauch riechen und schmecken. Die würzigen ...

Erdflöhe

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Pflanztipp
Abwechslungsreich

Abwechslungsreich

lassen sich sogenannte Bodendecker als abwechslungsreiche, grüne Teppiche bis hin zu dichten, bunten Blumenpolstern ...

Ohrläppchen an Azaleen

Nachdem die Blüten der Freilandazaleen verwelkt sind, offenbaren sich öfter ungewohnte Gebilde: Die Blätter sind ...

Mindestens 20 Zentimeter
Geranien brauchen Abstand zum Topfnachbar

Geranien brauchen Abstand zum Topfnachbar

Mit dem Frühling beginnt auch die Pflanzzeit. Wer seinen Balkon mit Geranien verschönern möchte, sollte den beliebten Sommerblühern genug Platz zum Gedeihen geben. Das ist außerdem zu beachten:

Alternative Methoden
Mit Gas oder heißem Wasser: Unkraut in Fugen vernichten

Mit Gas oder heißem Wasser: Unkraut in Fugen vernichten

Wo im Frühling saftiges Grün im Garten auftaucht, ist auch Unkraut nicht weit. Aber das Entfernen der unbeliebten Pflanzen mit Chemie ist an Gartenwegen, Einfahrten und Terrassen verboten. Doch es gibt Alternativen.

Gelbe Pracht
Forsythien direkt nach der Blüte schneiden

Forsythien direkt nach der Blüte schneiden

Gelbe Blüten - das ist das Markenzeichen der Forsythien. Wenn diese zu strahlen aufhören, sollten Hobbygärtner deren Gehölz zurückschneiden. Bei älteren Ästen ist jedoch Obacht geboten.

Auf Temperaturen achten
Radieschen und Kresse schon in Balkonkasten säen

Radieschen und Kresse schon in Balkonkasten säen

Mit dem Frühling beginnt die Pflanzzeit auf dem Balkon. Dafür eignen sich einzelne Gemüsesorten besonders gut. Hobbygärtner sollten jedoch auf Temperatur und Lichtverhältnisse achten.

Süße Früchtchen
Tipps zum Anbau von Erdbeeren im Beet und Kübel

Tipps zum Anbau von Erdbeeren im Beet und Kübel

Erdbeeren gehören zu den beliebtesten Früchten. Wer ganz frisch ernten will, kann sie im Garten und im Kübel auf Balkon oder Terrasse anbauen. Dabei ist jedoch einiges zu beachten.

Pflanze der Woche
Für Petersilie immer die Bodentemperatur beachten

Für Petersilie immer die Bodentemperatur beachten

Petersilie ist eine beliebte Würzpflanze. Hobbyköche bauen sie gerne im Garten. Dabei sollten sie beachten, dass Petersilie ein wenig Abwechslung mag.

Tipps für Gartenfreunde
Rote Teppichbeere mit Rhododendron-Dünger versorgen

Rote Teppichbeere mit Rhododendron-Dünger versorgen

Hobbygärtner sollten bei der Pflege der Roten Teppichbeere vorsichtig sein. Die Pflanze benötigt einen besondere Beschaffenheit des Bodens, um nicht gefährdet zu werden.

Gärtnern
Kräuterbeet besser selten und kräftig gießen

Kräuterbeet besser selten und kräftig gießen

Kräuter aus dem eigenen Garten bereichern die Küche. Damit diese gut gedeihen, ist auf die richtige Wasserzufuhr zu achten. Tipps gibt das Bundeszentrum für Ernährung in Bonn.

Kompost statt zu viel Kalium
Wie Hobbygärtner Überdüngung vermeiden

Wie Hobbygärtner Überdüngung vermeiden

Die richtige Dosierung von Dünger setzt oft eine teure Bodenanalyse voraus. Doch es geht auch ohne: Um eine Überdüngung zu vermeiden, verwenden Hobbygärtner am besten organische Pflanzenreste als Humus.

Gehölz
Eberesche idealer Hausbaum

Eberesche idealer Hausbaum

Bewährt hat sich die Eberesche, auch Vogelbeere genannt, bei der Neubepflanzung belasteter Flächen in Harz, Erz- und Fichtelgebirge. Bisher hielt sie allen Emissionsbelastungen stand.

Wildkräuter
Kochen mit Melde und Gutem Heinrich

Kochen mit Melde und Gutem Heinrich

Auf dem Speiseplan früherer Generationen standen noch Wildkräuter, die heute wieder eine Renaissance erleben. So ...

Fraßschäden

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Gämswurz
Erste Blüten

Erste Blüten

beginnt den Blütenreigen im Staudenbeet. Diese auch Frühlingsmargerite genannte anspruchslose Staude liebt einen ...

Zartes Grün begehrt

Besonders im Frühling ist das erste zarte Grün begehrt; wer bereits im Herbst vergangenen Jahres Spinat ausgesät ...

Blühende Pracht
So bleiben Narzissen länger frisch im Topf

Narzissen - oft auch Osterglocken genannt - sind gerade sehr beliebt. Hier drei Tipps, wie sie in der Wohnung besonders lange blühen.

Richtige Pflege
Hortensie im Topf benötigt viel Flüssigkeit

Hortensie im Topf benötigt viel Flüssigkeit

Die Hortensie gehört zu den Zimmerpflanzen, die einer regelmäßigen Aufmerksamkeit bedürfen. Besonders auf die Menge des Wassers sollten Hobbygärtner immer einen Blick haben.

Initiative
„Grüne Perlen zwischen Moor und Meer“

„Grüne Perlen zwischen Moor und Meer“

Gartenkultur wird im Weser-Ems-Gebiet groß geschrieben. Es zählt nicht nur mit zu Europas bedeutendstem Anbaugebiet für Baumschulpflanzen – blühende Parklandschaften und historische Gärten sorgen im Oldenburger Land für attraktive Ausflugsziele. Wer einen Blick über den Gartenzaun werfen möchte, findet im Nordwesten unzählige Adressen. Denn private Gärten und öffentliche Parks ziehen sich „wie eine Perlenschnur“ durch die Region. Und viele davon öffnen ihre Tore zur Besichtigung. Hinter „Grüne Perlen zwischen Moor und Meer“ verbergen sich nicht nur mehr als 70 sehenswerte Anlagen, sie versprechen auch naturnahe Erlebnisräume ganz besonderer Art.

Ausgezeichnet
Wildbiene des Jahres 2018

Wildbiene des Jahres 2018

Das Kuratorium „Wildbiene des Jahres“ hat die Gelbbindige Furchenbiene (lateinisch Halictus scabiosae ) ausgewählt, weil sie exemplarisch ist für Wildbienen, die blumenreiche Wiesen und Wegränder benötigen.

Dreimal düngen und viel kürzen
So wird der Rasen im Garten richtig schön

So wird der Rasen im Garten richtig schön

Ein schöner, dicht gewachsener Rasen gilt gemeinhin als Hinweis auf einen guten Hobbygärtner. Schafft er es doch, das Grün trotz Hitze, Unkraut, Beanspruchung durch Menschen und Tiere gesund zu erhalten. Hier sind die Geheimnisse.

Pflanze der Woche
Wie man den Schneeglanz nach der Blüte vermehrt

Wie man den Schneeglanz nach der Blüte vermehrt

Der Schneeglanz, auch Sternhyazinte genannt, ist ein typischer Frühlingsbote im Garten. Zur Verbreitung der Blume tragen Insekten bei. Hobbygärtner sollten trotzdem auf einige Punkte achten, um der Pflanze optimale Bedingungen zum Wachsen zu schaffen.

Richtige Topfgröße
Beim Umtopfen auf Wurzelwachstum der Pflanzen schauen

Beim Umtopfen auf Wurzelwachstum der Pflanzen schauen

Im Frühjahr beginnt die Pflanzsaison und damit auch die Zeit des Umtopfens. Hierbei müssen Hobbygärtner einige Dinge beachten, damit sich die Gewächse weiter wohlfühlen.

Blumen
Silberlinge aus duftenden Blüten

Silberlinge aus duftenden Blüten

Im Garten zählen die Silberlinge zu den anspruchslosen Pflanzen. Sie benötigen lediglich einen frischen Boden.

Pflanztipp
Knackige Salate haben immer Saison

Knackige Salate haben immer Saison

Es ist ideal, vom Frühling bis in den Herbst hinein ständig knackige Salate auf den Tisch zu bringen. Wichtig für ...

Scharbockskraut
Zarter Frühlingsblüher

Zarter Frühlingsblüher

für das Scharbockskraut sind die acht bis zwölf Blütenblätter und die einzeln an Stielen sitzenden Blüten. Die ...

Jungpflanzen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Obstbäume pflanzen

Das Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um neue Obstbäume in den Garten zu pflanzen. Das Pflanzgut wird vorsichtig ...

Symbole für Treue und Glück
Wie sich Kräuter im Brautstrauß verwenden lassen

Wie sich Kräuter im Brautstrauß verwenden lassen

Kräuter spielten vor Jahrhunderten eine wichtige Rolle bei der Hochzeit. Ihre Symbolik hat jedoch an Bedeutung verloren. Derzeit erleben sie jedoch ein Comeback - wenn auch eher aus optischen Gründen.

Pflanze der Woche
Physalis auf der Fensterbank vorziehen

Physalis auf der Fensterbank vorziehen

Die Physalis schmeckt fruchtig und erfrischend. Das Obst ist bestens für den Anbau auf dem eigenen Balkon geeignet. Dabei sollten Hobbygärtner jedoch auf den Standort für die Pflanze denken.

So mixt man Gemüse
Mischkulturen sorgen für ein gesundes Miteinander im Beet

Mischkulturen sorgen für ein gesundes Miteinander im Beet

Wer biologisch gärtnern möchte, kommt um eine Methode nicht herum: die Mischkultur. Doch nicht alle Kräuter- und Gemüsesorten kann man beliebig miteinander in einem Beet kombinieren. So manches Pärchen entzieht sich Nährstoffe und Lebensraum.

Tipps für Gartenfreunde
Lewisien brauchen wenig Gießwasser und Dünger

Lewisien brauchen wenig Gießwasser und Dünger

Pflegeleicht und schnelles Wachstum: Die Lewisie ist bestens geeignet für Menschen, die nicht viel Zeit haben, sich um Pflanzen zu kümmern. Nur im Fall einer großen Regenmenge sollten Besitzer gewarnt sein.

Gartenabfälle
Schubkarre mit Kaninchendraht vergrößern

Schubkarre mit Kaninchendraht vergrößern

Laub oder Rasenschnittgut ist zwar leicht, aber die Schubkarre ist mit solch volumenreichen Gartenabfällen auch schnell voll. Das lässt sich leicht ändern.

Viel Grün auf wenig Platz
Hobbygärtner können auch auf engem Raum Obst anbauen

Hobbygärtner können auch auf engem Raum Obst anbauen

Auch Balkone können zu einem Obstgarten werden. Wer Sorge wegen des wenigen Platzes hat, dem seien Gehölze in Zwerg- oder Säulenform empfohlen. Und für Standorte ohne Sonne gibt es Sorten, die Schatten mögen.

Wasserpflanze
Krebsschere hält Teich gesund

Krebsschere hält Teich gesund

Die Wasserpflanze entwickelt ein dichtes Wurzelgeflecht. In kleinen Teichen reichen zwei bis drei Rosetten aus.

Blaustern
Blütenteppiche mit strahlenden Glöckchen

Blütenteppiche mit strahlenden Glöckchen

Jedes Jahr üppiger erscheinen zum Winterende einmal gepflanzte Blausterne und bilden wahre Blütenteppiche mit strahlenden ...

Kübelpflanzen
Schatten und Luft

Schatten und Luft

Engelstrompeten und andere Kübelpflanzen zu kalt im Freiland. Wichtig ist es auch jetzt noch, die drei häufigsten ...

Spaghettikürbisse

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Würziger Liebstöckel

Dieses Kraut gehört zu den winterharten Kräuterstauden und erreicht eine Höhe von über zwei Metern. Man kann dieses ...

Pflanze der Woche
Märzenbecher sind gefährdete Frühlingsboten

Märzenbecher sind gefährdete Frühlingsboten

Märzenbecher sind vom Aussterben bedroht. Wer sie im eigenen Garten einpflanzt, tut daher etwas für die Arterhaltung. Allerdings sollte man Kinder und Haustiere von den Blumen fernhalten.

Wann wird es endlich Sommer?
Clevere Möbel-Trends für Terrasse und Balkon

Clevere Möbel-Trends für Terrasse und Balkon

Beim Blick auf ihren Balkon denken viele schon sehnsüchtig an den Sommer. Da ist der Wunsch, endlich draußen in der Sonne sitzen zu können. Die Möbelhersteller haben dafür bereits die passenden Stücke parat.

Polsterpflanzen
Blaukissen, Gänsekresse und Schleifenblume blühen früh

Blaukissen, Gänsekresse und Schleifenblume blühen früh

An manchen Orten muss die Natur nach dem Winter schnell in die Puschen kommen: In Gebirgslagen ist die Wachstumsphase kurz, daher erblühen hier die Pflanzen rasch nach der Schneeschmelze. Hobbygärtner können davon profitieren und den Garten früher erblühen lassen.

Blickfang
Frühlingsblumen in bunten Vasen zur Geltung bringen

Frühlingsblumen in bunten Vasen zur Geltung bringen

Pflanzen und Vasen lassen sich auf verschiedene Weise kombinieren. Farbige Gefäße passen zum Beispiel gut zu einzelnen Frühlingsblumen. Anders verhält es sich bei einem bunten Strauß.

Grüner wird's nicht
Zimmerpflanzen sind der Wohntrend 2018

Zimmerpflanzen sind der Wohntrend 2018

Es gibt einen Hype um Zimmerpflanzen. Neu ist an der Kultur von Kaktus und Gummibaum im Wohnraum nichts, aber das Grün war bisher eher schönes Beiwerk als hippes Must-have.

Biotop in der Milchflasche
Eine grüne Deko-Idee für faule Gärtner

Eine grüne Deko-Idee für faule Gärtner

Pflanzen brauchen die Pflege des Menschen eigentlich nicht. Im richtigen Boden, mit ausreichend Wasser und Nährstoffen kommen sie gut klar. So können sie auch in einem über Jahre verschlossenen Glas überdauern - eine schöne Deko-Idee.

Würzig und schön anzuschauen
Schnittlauch und seine Geschwister

Schnittlauch und seine Geschwister

Eines der frühen Gartenkräuter, die man antreiben kann, ist der Schnittlauch. Er zählt wie Knoblauch, Bärlauch und Winterzwiebel zu den Allium-Gewächsen. Diese Gattung macht in den Frühlingswochen auch mit bezaubernden Blütenbällen in den Beeten auf sich aufmerksam.

Von Experten gekürt
Taglilie, Steckrübe und Kastanie: Pflanzentipps 2018

Taglilie, Steckrübe und Kastanie: Pflanzentipps 2018

Bald ist es warm genug und der Garten wird wieder bestückt. Gärtnerische Fachverbände haben die Pflanzen des Jahres 2018 gekürt. Ingwer und Taglilie gehören zu den Gewinnern.

Akzente setzen
Wie Zimmerpflanzen das Zuhause in eine grüne Oase verwandeln

Wie Zimmerpflanzen das Zuhause in eine grüne Oase verwandeln

Zimmerpflanzen sorgen für Akzente im Wohnzimmer, Büro, in der Küche und im Bad. Sie sind aber nicht nur eine schöne Dekoration: Frisches Grün kann das Wohlbefinden und Raumklima verbessern - und sogar den Speiseplan bereichern.

Trittfest bei jedem Wetter
Fachgerecht Gartenwege anlegen

Fachgerecht Gartenwege anlegen

Wege im Garten sind mehr als ein notwendiges Übel: Sie verhindern, dass Schuhe dreckig werden und Schmutz ins Haus tragen. Und natürlich: dass der sorgsam gepflegte Rasen und das prächtige Rosenbeet nicht selbst zum Trampelpfad werden.

Vielfältige Ansprüche
Was der Kaktus wirklich braucht

Was der Kaktus wirklich braucht

Der Kaktus - das übliche Bild von ihm ist ein asketischer Wüstenbewohner, der mit dem, was ihm die karge Umwelt bietet, auskommt. Aber es gibt auch Exemplare, die in sehr feuchter Umgebung gedeihen. So vielfältig sind daher auch ihre Ansprüche an die Pflege.

Start in die Gartensaison
Die ersten Aufgaben für Beet und Rasen

Die ersten Aufgaben für Beet und Rasen

Es juckt in den Fingern! Wenn im März und April die ersten warmen Sonnenstrahlen scheinen und die Frühblüher ihre Triebe aus der Erde stecken, kann die Gartenarbeit endlich wieder losgehen. Zunächst sind es vor allem Pflegemaßnahmen, die Hobbygärtner angehen sollten.

Von wegen aus Amsterdam!
Was man über Tulpen wissen sollte

Was man über Tulpen wissen sollte

Tulpen! Wenn nicht sie, welche Pflanzen im Garten lassen sich schon als Klassiker bezeichnen? Gerade zur Osterzeit sind die bunten Kelche beliebt. Hier sind die wichtigsten Fakten zu den Pflanzen - von Tomatendünger, geeigneten Beetpartnern bis zur wahren Herkunft.

Eigentlich ein Luftikus
Die Wurzeln der Cattleya brauchen viel Luft

Die Wurzeln der Cattleya brauchen viel Luft

Die Cattleya ist die Nationalblume von Kolumbien. Hier wächst sie nicht in der Erde, sondern auf Bäumen. Hobbygärtner in Deutschland müssen daher darauf achten, dass die ungewöhnlich schön blühende Orchidee im Topf ausreichend Luft bekommt - und zwar um die Wurzeln.

Es duftet wieder
Veilchenblüte ist perfekter Partner für die Rose

Veilchenblüte ist perfekter Partner für die Rose

Neben der stolzen Rose bestehen nicht viele Pflanzen - das Veilchen aber schon. Die beiden teilen sich die Aufmerksamkeit im Beet gut auf. Als Erstes ist das Veilchen dran - das mit einer hübschen Blüte und teils intensivem Duft im Frühling auffällt.

Das Winterende naht
Schneeglöckchen sind Kundschafter des Frühlings

Schneeglöckchen sind Kundschafter des Frühlings

Sein zweiter, wenn auch nicht so verbreiteter Name lautet Frühlingsglöckchen - und das sagt viel über das Schneeglöckchen aus. Denn eigentlich ist es der erste Außenposten des Frühlings in der noch kalten Witterung des Winters. Und ein Hinweis auf dessen Ende.

Aussetzen statt wegwerfen
Farbenfrohe Primeln über Jahre erhalten

Farbenfrohe Primeln über Jahre erhalten

Primeln sind eigentlich ein klassischer Wegwerfartikel. Man kauft sie im Winter gerne wegen ihrer farbenfrohen Blüten, aber die Pflanzen sind anspruchsvoll und verblühen nach wenigen Wochen. Aber: Die Pflanzen können tatsächlich über viele Jahre im Garten wachsen.

Im Alter ein Selbstläufer
Der pflegearme Wacholder im Garten

Der pflegearme Wacholder im Garten

Grünes fällt im grünen Garten wenig auf - bis der Winter kommt und Laubbäume und viele Sträucher kahl sind. Immergrün sind Nadelbäume wie der Wacholder. Sein Vorteil: Es gibt ihn in vielen Wuchsformen für verschiedene Zwecke im Garten. Und er ist pflegearm.

Wenn der Grüne Daumen fehlt
Leih dir eine Palme: Mietpflanzen sind im Trend

Leih dir eine Palme: Mietpflanzen sind im Trend

Bohrmaschinen kann man leihen, Autos und Bücher sowieso: Jetzt sind Grünpflanzen gefragt. Egal ob meterhohe Palmen oder handliche Töpfe - gebucht wird auf Zeit und nach "Gebrauch" werden die Gewächse wieder zurückgegeben.

Ausdruck der Gefühle
Symbol-Pflanzen für Beerdigung und Gedenktage

Symbol-Pflanzen für Beerdigung und Gedenktage

Blumen sind meist eine schöne Aufmerksamkeit. Sie können aber auch für ganz bestimmte Emotionen stehen. Manche Sorten haben sogar eine seit Jahrhunderten überlieferte Bedeutung.

Fallen und Gas
Wühlmäuse zum Frühjahrsbeginn bekämpfen

Wühlmäuse zum Frühjahrsbeginn bekämpfen

Wühlmäuse lassen sich am besten am Frühjahrsanfang bekämpfen, da sie dann Hunger leiden und Fallen besser annehmen. Allerdings müssen Hobbygärtner sicher sein, dass sie diese Tiere jagen - denn Maulwürfe leben in ähnlichen Gängen. Und die stehen unter Naturschutz.

Pflanze der Woche
Das Portulakröschen im Frühjahr in Sandgemisch aussäen

Das Portulakröschen im Frühjahr in Sandgemisch aussäen

Mit Portulakröschen wird der Sommer noch bunter. Wer sich die Farbenpracht in den Garten holen möchte, sollte jetzt die nötigen Vorbereitungen treffen. Am besten werden die Blumen in einer Schale herangezüchtet.

Pflanze der Woche
Goldlack bietet Insekten ein Paradies

Goldlack bietet Insekten ein Paradies

Insektenfreunde sollten in ihrem Garten einen Platz für Goldlack freihalten. Die Pflanze dient den Tierchen als ergiebige Nahrungsquelle. Weiterer Vorteil: Der Frühblüher stellt geringe Ansprüche an seinen Standort.

Verdursten verhindern
Zum Frühling Gehölze vor starker Sonne schützen

Zum Frühling Gehölze vor starker Sonne schützen

Wenn im Frühjahr die Sonne scheint, freut sich Mensch und Tier. Für immergrüne Pflanzen besteht nun jedoch Vertrocknungsgefahr. Doch wie kann man ein Ausdörren der Gehölze verhindern?

Nicht zu früh tätig werden
Kübelpflanzen sechs bis acht Wochen nach Umtopfen düngen

Kübelpflanzen sechs bis acht Wochen nach Umtopfen düngen

Kübelpflanzen zieren Wege, die Terrasse oder den Eingangsbereich eines Hauses. Damit sie ihre volle Pracht entfalten, sollten die Pflanzen regelmäßig umgetopft werden. Mit der Düngung können Hobbygärtner aber noch etwas warten.

Gartentipp
Auf eine Tomate im Gemüsebeet sollte keine Tomate folgen

Auf eine Tomate im Gemüsebeet sollte keine Tomate folgen

Mit dem Start der Gartensaison freuen sich wieder viele Hobbygärtner auf das selbstangebaute Gemüse. Damit die Ernte jedoch üppig ausfällt, gilt diese Regel: Nie sollte zwei Jahre hintereinander an gleicher Stelle dasselbe Gemüse angebaut werden.

Gut zu wissen
Kabel im Garten tiefer als einen Spatenstoß verlegen

Kabel im Garten tiefer als einen Spatenstoß verlegen

Wer eine Lampe im Garten installieren möchte, benötigt dafür einen Stromanschluss. Dafür muss oft erst ein Kabel verlegt werden. Wichtig ist, dass die Leitungen tief genug im Boden liegen.

Frühlingsblumen in der Wohnung
Frisch ausgetriebene Tulpe im Topf braucht kühlen Standort

Frisch ausgetriebene Tulpe im Topf braucht kühlen Standort

Viele Menschen holen sich jetzt den Frühling ins Haus. Mit Tulpen im Topf zum Beispiel. Damit sie lange Freude daran haben, sollten sie den richtigen Standort für die Blumen wählen.

Es geht auch ohne Sonne
Maiglöckchen und Tränendes Herz für schattige Ecken geeignet

Maiglöckchen und Tränendes Herz für schattige Ecken geeignet

Fast in jedem Garten gibt es schattige Plätze. Auch sie können reich bepflanzt werden - etwa mit Maiglöckchen, Tränendem Herz und Pfingstrosen. Außerdem fühlen sich hier Vögel besonders wohl.

Aerifizieren
Verdichteten Rasen mit Grabegabel belüften

Verdichteten Rasen mit Grabegabel belüften

Durch regelmäßiges Laufen und Spielen kann sich die obere Bodenschicht des Rasens zunehmend verdichten. Eine Belüftung des Rasens wird dann notwendig. Wie funktioniert das?

Gut zu wissen
Efeu wächst zwei Jahre lang sehr langsam

Efeu wächst zwei Jahre lang sehr langsam

Der immergrüne Efeu ist recht anspruchslos und eine tolle Lösung für dunkle Gartenecken. Er wird bis zu 20 Meter hoch. Allerdings setzt der Wachstumsschub recht spät ein.