• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt

Gartenmöbel
Lauschige Plätze im Grünen

Lauschige Plätze im Grünen

Egal für welchen Möbeltyp man sich entscheidet, auf die Gestaltung der Sitzfläche sollte Wert gelegt werden: Denn eine nackte Steinfläche schafft kein besonderes Flair.

Sommerblumen
Farbenfrohe Blütenpracht bis zum Herbst

Farbenfrohe Blütenpracht bis zum Herbst

Ohne die Fülle der Einjahresblumen, die unproblematisch wachsen und wenig Arbeit machen, wären unsere Gärten um ...

Zieräpfel
Große Farbpalette

Große Farbpalette

ist so überreichlich, dass sie nur mit Zierkirschen verglichen werden kann, wo vor lauter Blütenfülle vom Holz ...

Alant

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Kriechender Hahnenfuß

Unter den verschiedenen Hahnenfußgewächsen mit ihren gelben „Butterblumen“ lässt sich der kriechende Hahnenfuß ...

Upcycling
Paletten-Sessel Marke Eigenbau

Paletten-Sessel Marke Eigenbau

Im Garten lässt sich wunderbar relaxen – mit eigenen Ideen und ein bisschen Heimwerkererfahrung entstehen individuelle Möbel der Marke Eigenbau.

Uns Huusgoorn
Es geht auch hügelig im flachen Friesland

Es geht auch hügelig im flachen Friesland

Früher standen hier noch Ochsen in einer sumpfartigen Senke, die nasse Grünweide verwandelte sich in Bauland, als Jürgen und Gesine Garz das Grundstück kauften und 1969 als eine der ersten Anlieger ihr Häuschen inmitten der grünen, friesischen Landschaft bauten. Heute ist das malerische Grundstück an der Trakehner Straße 4 nicht nur in viele unterschiedliche Grüntöne getaucht, auf 1000 Quadratmetern ist hier im Laufe der Jahrzehnte ein Gartenparadies mit besonderen Raritäten entstanden, die eine unglaubliche bunte Palette an Farbtupfern hervorbringen. Ob Arisemas, Trilliums, Hepaticas, Sangonaria, Cotoneaster oder Callziones – an die wohlklingenden Namen gewöhnt sich der Gartenbesucher ebenso schnell wie an „Sabine“ oder „Reginae“. Zwischen Farn und Phlox: Jürgen Garz hat ein Herz für Frauenschuhe.

Grundstock für Blütenpracht
Dahlien-Jungpflanzen erst nach Eisheiligen einsetzen

Dahlien-Jungpflanzen erst nach Eisheiligen einsetzen

Eine wichtige Voraussetzung für eine lange und üppige Dahlien-Blüte ist der richtige Pflanzzeitpunkt. Gärtern sollten dabei vor allem die Nachtfröste im Blick behalten.

Trend
Smart Home unter freiem Himmel

Es ist es wieder soweit: Nach dem Frühjahrsputz wird der Garten zum zweiten Wohnzimmer, zur Outdoor-Küche und zum Festsaal unter freiem Himmel. Auch für draußen gibt es immer mehr intelligente Produkte, die sich zum Beispiel per Smartphone-App steuern lassen. Für Michael Westermeier, Experte für innogy SmartHome, zählen dabei vor allem Sicherheit und Zeitersparnis.

Expertentipp
Im Aroma-Himmel

Im Aroma-Himmel

Kräuter lassen sich hervorragend im Kübel und im Balkonkasten ziehen – so hat man sie gleich griffbereit für Salate, Dips und Tee. Allein durch ihre Anwesenheit können sie aber auch ungemein die Nerven beruhigen.

Ausgezeichnet
Baum des Jahres 2018

Baum des Jahres 2018

Die Esskastanie, gekürt von der Stiftung Baum des Jahres, ist in Deutschland – von Botanischen Gärten und wenigen regionalen Ausnahmen abgesehen – eine eher seltene Baumart. Die nahrhaften Maronen sind die Früchte speziell veredelter Bäume.

Wildwuchs statt Stoppelrasen
Hohes Gras hilft Vögeln und Igeln

Hohes Gras hilft Vögeln und Igeln

Manchen Hobbygärtnern fehlt die Lust, regelmäßig Rasen zu mähen. Es gibt auch einen guten Grund, das Gras nicht ständig zu kürzen. Denn Tieren dient die Grünfläche als Nahrungsquelle.

Das Schwergewicht im Garten
Warum der Blauregen eine Stütze braucht

Warum der Blauregen eine Stütze braucht

Es heißt, nichts wächst so schnell und so stark wie Unkraut. Das stimmt nicht! Eines dieser Wunder an besonderer Wuchskraft ist eine der schönsten Zierpflanzen im Garten: der Blauregen. Das macht die Schlingpflanze jedoch zur Gefahr für Häuser.

Pflanze der Woche
Späte Brokkoli lassen sich noch im Frühling aussäen

Späte Brokkoli lassen sich noch im Frühling aussäen

Als Gemüse ist der Brokkoli durchaus beliebt. Die meisten kaufen ihn im Supermarkt. Wer ihn jedoch im eigenen Garten anbaut, nimmt mehr Vitamine zu sich. Eine Sorte bietet besonders viele Vorteile.

Trockener Boden wichtig
Felsenbirne trägt an sonnigen Standorten mehr Früchte

Felsenbirne trägt an sonnigen Standorten mehr Früchte

Die Früchte einer Felsenbirne haben meist einen aromatischen, saftig-süßen Geschmack und können zu einer Marmelade verarbeitet werden. Damit Hobbygärtner einen möglichst großen Ertrag haben, braucht die Pflanze viel Sonne.

Leicht umzusetzen
Aus Gartenschlauch Schnittschutz für Klingen herstellen

Aus Gartenschlauch Schnittschutz für Klingen herstellen

Upcycling für den alten Gartenschlauch. Mit einfachen Handgriffen lässt sich aus einem Gartenschlauch ein Schutz für scharfe Klingen machen.

Serie
Kistengrün statt Großstadtgrau!

Kistengrün statt Großstadtgrau!

Ein eigener Garten muss nicht riesig sein. Noch nicht mal sechs Quadratmeter misst zum Beispiel der Balkon, auf dem ich Kräuter, Obst und Gemüse anbaue. Ich bin aber nicht die Einzige, die sich über die kleine Oase in der Stadt freut.

Yared Dibaba: „Rhododendron bedütt för mi Heimat“

Yared Dibaba:  „Rhododendron bedütt för mi Heimat“

In einer plattdeutschen Serie stellt Dirk Wieting regionale Fachleute aus dem Garten- und Landschaftsbau im Oldenburger Land vor, die Plattdeutsch sprechen. Zum Auftakt gab es mit NDR-Moderator Yared Dibaba einen prominenten Gast zur Rhododendrontaufe für „Lady Like“.

Vielfalt
Ein insektenfreundlicher Garten

Ein insektenfreundlicher Garten

Zwei Drittel unserer Nahrungspflanzen sind auf Bestäubung angewiesen. Aber auch die Bestäubung von Wildpflanzen ist wichtig, denn diese sind die Grundlage für sehr viele Insekten, Vögel und Säugetiere. Wir sind alle aufgerufen, das Nahrungsangebot für die gefährdete Insektenpopulation zu erweitern und neue Lebensräume für Bienen, Schmetterlinge und Co. zu schaffen.

Expertentipp
Dichtes Grün im eigenen Garten

Dichtes Grün im eigenen Garten

Wer einen neuen Rasen anlegen möchte, hat zwei Möglichkeiten: Gartenbesitzer können sich für den klassischen Saatrasen entscheiden oder das Auslegen einer fertigen Grasnarbe als Rollrasen. Martin Bocksch, Verbandsreferent des Deutschen Rollrasen Verbands (DRV), erläutert im Interview die zweite Variante.

Bund
Damit es wieder summt und brummt

Damit es wieder summt und brummt

Für unsere Ernährung sind bestäubenden Insekten (über-)lebenswichtig – und für die Ökosysteme unverzichtbar. Mit seinem Aktionsprogramm „A Place To Bee – Für eine Zukunft mit Bienen“ macht sich der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V. für den Erhalt von gefährdeten oder bereits vom Aussterben bedrohter Bienen stark. In einer Serie erklären regionale Experten vom BUND Regionalbüro Nordwest, wie Privatgärten das „Aktionsprogramm Insektenschutz“ unterstützen können.

Literatur
Von Hammelmöhre, Saubohne und Schinkenwurz

Von Hammelmöhre, Saubohne und Schinkenwurz

Hammelmöhre, Sau-bohne und Schinkenwurz – haben schon Sie davon schon einmal gehört? Hinter den abenteuerlichen Namen verstecken sich uralte Gemüsesorten - und eine Methode, wie sich das Wissen um alte Gemüsesorten kinderleicht weitergeben lässt.

Serie
Ein verwunschener Naturgarten

Ein verwunschener Naturgarten

Wer vor dem Grundstück der Familie Thiemann steht, gerät leicht ins Verzücken – der alte Gulfhof von 1792 erweckt selbst im zeitigen Frühjahr, wenn Winterlinge und Schneeglöckchen, Scharbockskraut, Märzenbecher und viele Sorten Helleborus den Garten in ein zartes Farbenkleid eindecken, einen verwunschenen Eindruck. Am alten Backsteingiebel mit Sprossenfenstern und hölzernen Toren im typischen Grün rankt nicht nur Efeu empor, hier blühen später Clematen bis in den Herbst. Imposant ab Mai ist der mächtige Blauregen, gepaart mit der Rosenblüte im Sommer. Wer durch das schmiedeeiserne Tor in den naturnahen Garten des historischen Bauernhauses eintritt, den erwartet eine ganz besondere „Grüne Perle zwischen Moor und Meer“.

Gaarn Op Platt
Reiner Scheltwort: De Fachmann för’n Gaarn

Reiner Scheltwort:  De Fachmann för’n Gaarn

In einer plattdeutschen Serie stellt Dirk Wieting regionale Fachleute aus dem Garten- und Landschaftsbau im Oldenburger Land vor, die Plattdeutsch sprechen.

Ausgezeichnet
Gemüse des Jahres 2018

Gemüse des Jahres 2018

Die Steckrübe, auch Kohlrübe, Wrucke oder Wruke genannt, wurde vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzen als Gemüsesorte des Jahres 2017/18 auserkoren.

DÜnger
Pflanzennahrung in praktischen Portionen

Pflanzennahrung in praktischen Portionen

Pflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und gedeihen. Nicht immer kann ein Boden ihnen diese in einer ausreichenden Menge bieten. Mit organischen Düngern in Pellet-Form lassen sich die Reserven leicht auffüllen.

Keime und Schädlinge drohen
Blumenerde im Frühjahr austauschen

Blumenerde im Frühjahr austauschen

Für Hobbygärtner beginnt mit dem Frühling die ideale Pflanzzeit. Damit Gartenfreunde ihren Gewächsen eine Freude tun, sollten sie die Blumenerde ersetzen.

Bund-Serie
Torffrei gärtnern ist die bessere Alternative

Torffrei gärtnern ist die bessere Alternative

In unserer Serie mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V. erklären regionale Experten vom Regionalbüro Nordwest die Bedeutung naturnaher Hausgärten.

Projekt
Hier wird historisches Saatgut erhalten

Hier wird historisches Saatgut erhalten

Vielfalt, natürlicher Geschmack und das Besondere ist wieder gefragt – auch im Garten. Früher wurde Saatgut von samenfesten Sorten im eigenen Nutzgarten für den Eigenbedarf gewonnen und von einer Generation an die nächste oder auch dem Nachbarn über den Zaun weitergereicht. Wie steht es heute um alte Kultursorten?

Gehölze
Felsenbirne passt überall hin

Felsenbirne passt überall hin

Empfehlenswert für den Garten ist besonders die Kupfer-Felsenbirne. Sie stammt aus Kanada. Als zierlichere Variante bietet sich die hängende Felsenbirne an.

Knoblauchsrauke
Grüne Blätter mit würzigem Geschmack

Grüne Blätter mit würzigem Geschmack

Im Frühjahr gibt es frische Blätter zu ernten, die intensiv nach Knoblauch riechen und schmecken. Die würzigen ...

Erdflöhe

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Pflanztipp
Abwechslungsreich

Abwechslungsreich

lassen sich sogenannte Bodendecker als abwechslungsreiche, grüne Teppiche bis hin zu dichten, bunten Blumenpolstern ...

Ohrläppchen an Azaleen

Nachdem die Blüten der Freilandazaleen verwelkt sind, offenbaren sich öfter ungewohnte Gebilde: Die Blätter sind ...

Mindestens 20 Zentimeter
Geranien brauchen Abstand zum Topfnachbar

Geranien brauchen Abstand zum Topfnachbar

Mit dem Frühling beginnt auch die Pflanzzeit. Wer seinen Balkon mit Geranien verschönern möchte, sollte den beliebten Sommerblühern genug Platz zum Gedeihen geben. Das ist außerdem zu beachten:

Alternative Methoden
Mit Gas oder heißem Wasser: Unkraut in Fugen vernichten

Mit Gas oder heißem Wasser: Unkraut in Fugen vernichten

Wo im Frühling saftiges Grün im Garten auftaucht, ist auch Unkraut nicht weit. Aber das Entfernen der unbeliebten Pflanzen mit Chemie ist an Gartenwegen, Einfahrten und Terrassen verboten. Doch es gibt Alternativen.

Gelbe Pracht
Forsythien direkt nach der Blüte schneiden

Forsythien direkt nach der Blüte schneiden

Gelbe Blüten - das ist das Markenzeichen der Forsythien. Wenn diese zu strahlen aufhören, sollten Hobbygärtner deren Gehölz zurückschneiden. Bei älteren Ästen ist jedoch Obacht geboten.

Auf Temperaturen achten
Radieschen und Kresse schon in Balkonkasten säen

Radieschen und Kresse schon in Balkonkasten säen

Mit dem Frühling beginnt die Pflanzzeit auf dem Balkon. Dafür eignen sich einzelne Gemüsesorten besonders gut. Hobbygärtner sollten jedoch auf Temperatur und Lichtverhältnisse achten.

Süße Früchtchen
Tipps zum Anbau von Erdbeeren im Beet und Kübel

Tipps zum Anbau von Erdbeeren im Beet und Kübel

Erdbeeren gehören zu den beliebtesten Früchten. Wer ganz frisch ernten will, kann sie im Garten und im Kübel auf Balkon oder Terrasse anbauen. Dabei ist jedoch einiges zu beachten.

Pflanze der Woche
Für Petersilie immer die Bodentemperatur beachten

Für Petersilie immer die Bodentemperatur beachten

Petersilie ist eine beliebte Würzpflanze. Hobbyköche bauen sie gerne im Garten. Dabei sollten sie beachten, dass Petersilie ein wenig Abwechslung mag.

Tipps für Gartenfreunde
Rote Teppichbeere mit Rhododendron-Dünger versorgen

Rote Teppichbeere mit Rhododendron-Dünger versorgen

Hobbygärtner sollten bei der Pflege der Roten Teppichbeere vorsichtig sein. Die Pflanze benötigt einen besondere Beschaffenheit des Bodens, um nicht gefährdet zu werden.

Gärtnern
Kräuterbeet besser selten und kräftig gießen

Kräuterbeet besser selten und kräftig gießen

Kräuter aus dem eigenen Garten bereichern die Küche. Damit diese gut gedeihen, ist auf die richtige Wasserzufuhr zu achten. Tipps gibt das Bundeszentrum für Ernährung in Bonn.

Kompost statt zu viel Kalium
Wie Hobbygärtner Überdüngung vermeiden

Wie Hobbygärtner Überdüngung vermeiden

Die richtige Dosierung von Dünger setzt oft eine teure Bodenanalyse voraus. Doch es geht auch ohne: Um eine Überdüngung zu vermeiden, verwenden Hobbygärtner am besten organische Pflanzenreste als Humus.

Gehölz
Eberesche idealer Hausbaum

Eberesche idealer Hausbaum

Bewährt hat sich die Eberesche, auch Vogelbeere genannt, bei der Neubepflanzung belasteter Flächen in Harz, Erz- und Fichtelgebirge. Bisher hielt sie allen Emissionsbelastungen stand.

Wildkräuter
Kochen mit Melde und Gutem Heinrich

Kochen mit Melde und Gutem Heinrich

Auf dem Speiseplan früherer Generationen standen noch Wildkräuter, die heute wieder eine Renaissance erleben. So ...

Fraßschäden

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Gämswurz
Erste Blüten

Erste Blüten

beginnt den Blütenreigen im Staudenbeet. Diese auch Frühlingsmargerite genannte anspruchslose Staude liebt einen ...

Zartes Grün begehrt

Besonders im Frühling ist das erste zarte Grün begehrt; wer bereits im Herbst vergangenen Jahres Spinat ausgesät ...

Blühende Pracht
So bleiben Narzissen länger frisch im Topf

Narzissen - oft auch Osterglocken genannt - sind gerade sehr beliebt. Hier drei Tipps, wie sie in der Wohnung besonders lange blühen.

Richtige Pflege
Hortensie im Topf benötigt viel Flüssigkeit

Hortensie im Topf benötigt viel Flüssigkeit

Die Hortensie gehört zu den Zimmerpflanzen, die einer regelmäßigen Aufmerksamkeit bedürfen. Besonders auf die Menge des Wassers sollten Hobbygärtner immer einen Blick haben.

Initiative
„Grüne Perlen zwischen Moor und Meer“

„Grüne Perlen zwischen Moor und Meer“

Gartenkultur wird im Weser-Ems-Gebiet groß geschrieben. Es zählt nicht nur mit zu Europas bedeutendstem Anbaugebiet für Baumschulpflanzen – blühende Parklandschaften und historische Gärten sorgen im Oldenburger Land für attraktive Ausflugsziele. Wer einen Blick über den Gartenzaun werfen möchte, findet im Nordwesten unzählige Adressen. Denn private Gärten und öffentliche Parks ziehen sich „wie eine Perlenschnur“ durch die Region. Und viele davon öffnen ihre Tore zur Besichtigung. Hinter „Grüne Perlen zwischen Moor und Meer“ verbergen sich nicht nur mehr als 70 sehenswerte Anlagen, sie versprechen auch naturnahe Erlebnisräume ganz besonderer Art.

Ausgezeichnet
Wildbiene des Jahres 2018

Wildbiene des Jahres 2018

Das Kuratorium „Wildbiene des Jahres“ hat die Gelbbindige Furchenbiene (lateinisch Halictus scabiosae ) ausgewählt, weil sie exemplarisch ist für Wildbienen, die blumenreiche Wiesen und Wegränder benötigen.

Dreimal düngen und viel kürzen
So wird der Rasen im Garten richtig schön

So wird der Rasen im Garten richtig schön

Ein schöner, dicht gewachsener Rasen gilt gemeinhin als Hinweis auf einen guten Hobbygärtner. Schafft er es doch, das Grün trotz Hitze, Unkraut, Beanspruchung durch Menschen und Tiere gesund zu erhalten. Hier sind die Geheimnisse.

Pflanze der Woche
Wie man den Schneeglanz nach der Blüte vermehrt

Wie man den Schneeglanz nach der Blüte vermehrt

Der Schneeglanz, auch Sternhyazinte genannt, ist ein typischer Frühlingsbote im Garten. Zur Verbreitung der Blume tragen Insekten bei. Hobbygärtner sollten trotzdem auf einige Punkte achten, um der Pflanze optimale Bedingungen zum Wachsen zu schaffen.

Richtige Topfgröße
Beim Umtopfen auf Wurzelwachstum der Pflanzen schauen

Beim Umtopfen auf Wurzelwachstum der Pflanzen schauen

Im Frühjahr beginnt die Pflanzsaison und damit auch die Zeit des Umtopfens. Hierbei müssen Hobbygärtner einige Dinge beachten, damit sich die Gewächse weiter wohlfühlen.

Blumen
Silberlinge aus duftenden Blüten

Silberlinge aus duftenden Blüten

Im Garten zählen die Silberlinge zu den anspruchslosen Pflanzen. Sie benötigen lediglich einen frischen Boden.

Pflanztipp
Knackige Salate haben immer Saison

Knackige Salate haben immer Saison

Es ist ideal, vom Frühling bis in den Herbst hinein ständig knackige Salate auf den Tisch zu bringen. Wichtig für ...

Scharbockskraut
Zarter Frühlingsblüher

Zarter Frühlingsblüher

für das Scharbockskraut sind die acht bis zwölf Blütenblätter und die einzeln an Stielen sitzenden Blüten. Die ...

Jungpflanzen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Obstbäume pflanzen

Das Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um neue Obstbäume in den Garten zu pflanzen. Das Pflanzgut wird vorsichtig ...

Symbole für Treue und Glück
Wie sich Kräuter im Brautstrauß verwenden lassen

Wie sich Kräuter im Brautstrauß verwenden lassen

Kräuter spielten vor Jahrhunderten eine wichtige Rolle bei der Hochzeit. Ihre Symbolik hat jedoch an Bedeutung verloren. Derzeit erleben sie jedoch ein Comeback - wenn auch eher aus optischen Gründen.

Pflanze der Woche
Physalis auf der Fensterbank vorziehen

Physalis auf der Fensterbank vorziehen

Die Physalis schmeckt fruchtig und erfrischend. Das Obst ist bestens für den Anbau auf dem eigenen Balkon geeignet. Dabei sollten Hobbygärtner jedoch auf den Standort für die Pflanze denken.

So mixt man Gemüse
Mischkulturen sorgen für ein gesundes Miteinander im Beet

Mischkulturen sorgen für ein gesundes Miteinander im Beet

Wer biologisch gärtnern möchte, kommt um eine Methode nicht herum: die Mischkultur. Doch nicht alle Kräuter- und Gemüsesorten kann man beliebig miteinander in einem Beet kombinieren. So manches Pärchen entzieht sich Nährstoffe und Lebensraum.

Tipps für Gartenfreunde
Lewisien brauchen wenig Gießwasser und Dünger

Lewisien brauchen wenig Gießwasser und Dünger

Pflegeleicht und schnelles Wachstum: Die Lewisie ist bestens geeignet für Menschen, die nicht viel Zeit haben, sich um Pflanzen zu kümmern. Nur im Fall einer großen Regenmenge sollten Besitzer gewarnt sein.

Gartenabfälle
Schubkarre mit Kaninchendraht vergrößern

Schubkarre mit Kaninchendraht vergrößern

Laub oder Rasenschnittgut ist zwar leicht, aber die Schubkarre ist mit solch volumenreichen Gartenabfällen auch schnell voll. Das lässt sich leicht ändern.

Viel Grün auf wenig Platz
Hobbygärtner können auch auf engem Raum Obst anbauen

Hobbygärtner können auch auf engem Raum Obst anbauen

Auch Balkone können zu einem Obstgarten werden. Wer Sorge wegen des wenigen Platzes hat, dem seien Gehölze in Zwerg- oder Säulenform empfohlen. Und für Standorte ohne Sonne gibt es Sorten, die Schatten mögen.

Wasserpflanze
Krebsschere hält Teich gesund

Krebsschere hält Teich gesund

Die Wasserpflanze entwickelt ein dichtes Wurzelgeflecht. In kleinen Teichen reichen zwei bis drei Rosetten aus.

Blaustern
Blütenteppiche mit strahlenden Glöckchen

Blütenteppiche mit strahlenden Glöckchen

Jedes Jahr üppiger erscheinen zum Winterende einmal gepflanzte Blausterne und bilden wahre Blütenteppiche mit strahlenden ...

Kübelpflanzen
Schatten und Luft

Schatten und Luft

Engelstrompeten und andere Kübelpflanzen zu kalt im Freiland. Wichtig ist es auch jetzt noch, die drei häufigsten ...

Spaghettikürbisse

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Würziger Liebstöckel

Dieses Kraut gehört zu den winterharten Kräuterstauden und erreicht eine Höhe von über zwei Metern. Man kann dieses ...

Pflanze der Woche
Märzenbecher sind gefährdete Frühlingsboten

Märzenbecher sind gefährdete Frühlingsboten

Märzenbecher sind vom Aussterben bedroht. Wer sie im eigenen Garten einpflanzt, tut daher etwas für die Arterhaltung. Allerdings sollte man Kinder und Haustiere von den Blumen fernhalten.

Wann wird es endlich Sommer?
Clevere Möbel-Trends für Terrasse und Balkon

Clevere Möbel-Trends für Terrasse und Balkon

Beim Blick auf ihren Balkon denken viele schon sehnsüchtig an den Sommer. Da ist der Wunsch, endlich draußen in der Sonne sitzen zu können. Die Möbelhersteller haben dafür bereits die passenden Stücke parat.

Polsterpflanzen
Blaukissen, Gänsekresse und Schleifenblume blühen früh

Blaukissen, Gänsekresse und Schleifenblume blühen früh

An manchen Orten muss die Natur nach dem Winter schnell in die Puschen kommen: In Gebirgslagen ist die Wachstumsphase kurz, daher erblühen hier die Pflanzen rasch nach der Schneeschmelze. Hobbygärtner können davon profitieren und den Garten früher erblühen lassen.

Blickfang
Frühlingsblumen in bunten Vasen zur Geltung bringen

Frühlingsblumen in bunten Vasen zur Geltung bringen

Pflanzen und Vasen lassen sich auf verschiedene Weise kombinieren. Farbige Gefäße passen zum Beispiel gut zu einzelnen Frühlingsblumen. Anders verhält es sich bei einem bunten Strauß.

Grüner wird's nicht
Zimmerpflanzen sind der Wohntrend 2018

Zimmerpflanzen sind der Wohntrend 2018

Es gibt einen Hype um Zimmerpflanzen. Neu ist an der Kultur von Kaktus und Gummibaum im Wohnraum nichts, aber das Grün war bisher eher schönes Beiwerk als hippes Must-have.

Biotop in der Milchflasche
Eine grüne Deko-Idee für faule Gärtner

Eine grüne Deko-Idee für faule Gärtner

Pflanzen brauchen die Pflege des Menschen eigentlich nicht. Im richtigen Boden, mit ausreichend Wasser und Nährstoffen kommen sie gut klar. So können sie auch in einem über Jahre verschlossenen Glas überdauern - eine schöne Deko-Idee.

Würzig und schön anzuschauen
Schnittlauch und seine Geschwister

Schnittlauch und seine Geschwister

Eines der frühen Gartenkräuter, die man antreiben kann, ist der Schnittlauch. Er zählt wie Knoblauch, Bärlauch und Winterzwiebel zu den Allium-Gewächsen. Diese Gattung macht in den Frühlingswochen auch mit bezaubernden Blütenbällen in den Beeten auf sich aufmerksam.

Von Experten gekürt
Taglilie, Steckrübe und Kastanie: Pflanzentipps 2018

Taglilie, Steckrübe und Kastanie: Pflanzentipps 2018

Bald ist es warm genug und der Garten wird wieder bestückt. Gärtnerische Fachverbände haben die Pflanzen des Jahres 2018 gekürt. Ingwer und Taglilie gehören zu den Gewinnern.

Akzente setzen
Wie Zimmerpflanzen das Zuhause in eine grüne Oase verwandeln

Wie Zimmerpflanzen das Zuhause in eine grüne Oase verwandeln

Zimmerpflanzen sorgen für Akzente im Wohnzimmer, Büro, in der Küche und im Bad. Sie sind aber nicht nur eine schöne Dekoration: Frisches Grün kann das Wohlbefinden und Raumklima verbessern - und sogar den Speiseplan bereichern.

Trittfest bei jedem Wetter
Fachgerecht Gartenwege anlegen

Fachgerecht Gartenwege anlegen

Wege im Garten sind mehr als ein notwendiges Übel: Sie verhindern, dass Schuhe dreckig werden und Schmutz ins Haus tragen. Und natürlich: dass der sorgsam gepflegte Rasen und das prächtige Rosenbeet nicht selbst zum Trampelpfad werden.

Vielfältige Ansprüche
Was der Kaktus wirklich braucht

Was der Kaktus wirklich braucht

Der Kaktus - das übliche Bild von ihm ist ein asketischer Wüstenbewohner, der mit dem, was ihm die karge Umwelt bietet, auskommt. Aber es gibt auch Exemplare, die in sehr feuchter Umgebung gedeihen. So vielfältig sind daher auch ihre Ansprüche an die Pflege.

Start in die Gartensaison
Die ersten Aufgaben für Beet und Rasen

Die ersten Aufgaben für Beet und Rasen

Es juckt in den Fingern! Wenn im März und April die ersten warmen Sonnenstrahlen scheinen und die Frühblüher ihre Triebe aus der Erde stecken, kann die Gartenarbeit endlich wieder losgehen. Zunächst sind es vor allem Pflegemaßnahmen, die Hobbygärtner angehen sollten.

Von wegen aus Amsterdam!
Was man über Tulpen wissen sollte

Was man über Tulpen wissen sollte

Tulpen! Wenn nicht sie, welche Pflanzen im Garten lassen sich schon als Klassiker bezeichnen? Gerade zur Osterzeit sind die bunten Kelche beliebt. Hier sind die wichtigsten Fakten zu den Pflanzen - von Tomatendünger, geeigneten Beetpartnern bis zur wahren Herkunft.

Eigentlich ein Luftikus
Die Wurzeln der Cattleya brauchen viel Luft

Die Wurzeln der Cattleya brauchen viel Luft

Die Cattleya ist die Nationalblume von Kolumbien. Hier wächst sie nicht in der Erde, sondern auf Bäumen. Hobbygärtner in Deutschland müssen daher darauf achten, dass die ungewöhnlich schön blühende Orchidee im Topf ausreichend Luft bekommt - und zwar um die Wurzeln.

Es duftet wieder
Veilchenblüte ist perfekter Partner für die Rose

Veilchenblüte ist perfekter Partner für die Rose

Neben der stolzen Rose bestehen nicht viele Pflanzen - das Veilchen aber schon. Die beiden teilen sich die Aufmerksamkeit im Beet gut auf. Als Erstes ist das Veilchen dran - das mit einer hübschen Blüte und teils intensivem Duft im Frühling auffällt.

Das Winterende naht
Schneeglöckchen sind Kundschafter des Frühlings

Schneeglöckchen sind Kundschafter des Frühlings

Sein zweiter, wenn auch nicht so verbreiteter Name lautet Frühlingsglöckchen - und das sagt viel über das Schneeglöckchen aus. Denn eigentlich ist es der erste Außenposten des Frühlings in der noch kalten Witterung des Winters. Und ein Hinweis auf dessen Ende.

Aussetzen statt wegwerfen
Farbenfrohe Primeln über Jahre erhalten

Farbenfrohe Primeln über Jahre erhalten

Primeln sind eigentlich ein klassischer Wegwerfartikel. Man kauft sie im Winter gerne wegen ihrer farbenfrohen Blüten, aber die Pflanzen sind anspruchsvoll und verblühen nach wenigen Wochen. Aber: Die Pflanzen können tatsächlich über viele Jahre im Garten wachsen.

Im Alter ein Selbstläufer
Der pflegearme Wacholder im Garten

Der pflegearme Wacholder im Garten

Grünes fällt im grünen Garten wenig auf - bis der Winter kommt und Laubbäume und viele Sträucher kahl sind. Immergrün sind Nadelbäume wie der Wacholder. Sein Vorteil: Es gibt ihn in vielen Wuchsformen für verschiedene Zwecke im Garten. Und er ist pflegearm.

Wenn der Grüne Daumen fehlt
Leih dir eine Palme: Mietpflanzen sind im Trend

Leih dir eine Palme: Mietpflanzen sind im Trend

Bohrmaschinen kann man leihen, Autos und Bücher sowieso: Jetzt sind Grünpflanzen gefragt. Egal ob meterhohe Palmen oder handliche Töpfe - gebucht wird auf Zeit und nach "Gebrauch" werden die Gewächse wieder zurückgegeben.

Ausdruck der Gefühle
Symbol-Pflanzen für Beerdigung und Gedenktage

Symbol-Pflanzen für Beerdigung und Gedenktage

Blumen sind meist eine schöne Aufmerksamkeit. Sie können aber auch für ganz bestimmte Emotionen stehen. Manche Sorten haben sogar eine seit Jahrhunderten überlieferte Bedeutung.

Fallen und Gas
Wühlmäuse zum Frühjahrsbeginn bekämpfen

Wühlmäuse zum Frühjahrsbeginn bekämpfen

Wühlmäuse lassen sich am besten am Frühjahrsanfang bekämpfen, da sie dann Hunger leiden und Fallen besser annehmen. Allerdings müssen Hobbygärtner sicher sein, dass sie diese Tiere jagen - denn Maulwürfe leben in ähnlichen Gängen. Und die stehen unter Naturschutz.

Pflanze der Woche
Das Portulakröschen im Frühjahr in Sandgemisch aussäen

Das Portulakröschen im Frühjahr in Sandgemisch aussäen

Mit Portulakröschen wird der Sommer noch bunter. Wer sich die Farbenpracht in den Garten holen möchte, sollte jetzt die nötigen Vorbereitungen treffen. Am besten werden die Blumen in einer Schale herangezüchtet.

Pflanze der Woche
Goldlack bietet Insekten ein Paradies

Goldlack bietet Insekten ein Paradies

Insektenfreunde sollten in ihrem Garten einen Platz für Goldlack freihalten. Die Pflanze dient den Tierchen als ergiebige Nahrungsquelle. Weiterer Vorteil: Der Frühblüher stellt geringe Ansprüche an seinen Standort.

Verdursten verhindern
Zum Frühling Gehölze vor starker Sonne schützen

Zum Frühling Gehölze vor starker Sonne schützen

Wenn im Frühjahr die Sonne scheint, freut sich Mensch und Tier. Für immergrüne Pflanzen besteht nun jedoch Vertrocknungsgefahr. Doch wie kann man ein Ausdörren der Gehölze verhindern?

Nicht zu früh tätig werden
Kübelpflanzen sechs bis acht Wochen nach Umtopfen düngen

Kübelpflanzen sechs bis acht Wochen nach Umtopfen düngen

Kübelpflanzen zieren Wege, die Terrasse oder den Eingangsbereich eines Hauses. Damit sie ihre volle Pracht entfalten, sollten die Pflanzen regelmäßig umgetopft werden. Mit der Düngung können Hobbygärtner aber noch etwas warten.

Gartentipp
Auf eine Tomate im Gemüsebeet sollte keine Tomate folgen

Auf eine Tomate im Gemüsebeet sollte keine Tomate folgen

Mit dem Start der Gartensaison freuen sich wieder viele Hobbygärtner auf das selbstangebaute Gemüse. Damit die Ernte jedoch üppig ausfällt, gilt diese Regel: Nie sollte zwei Jahre hintereinander an gleicher Stelle dasselbe Gemüse angebaut werden.

Gut zu wissen
Kabel im Garten tiefer als einen Spatenstoß verlegen

Kabel im Garten tiefer als einen Spatenstoß verlegen

Wer eine Lampe im Garten installieren möchte, benötigt dafür einen Stromanschluss. Dafür muss oft erst ein Kabel verlegt werden. Wichtig ist, dass die Leitungen tief genug im Boden liegen.

Frühlingsblumen in der Wohnung
Frisch ausgetriebene Tulpe im Topf braucht kühlen Standort

Frisch ausgetriebene Tulpe im Topf braucht kühlen Standort

Viele Menschen holen sich jetzt den Frühling ins Haus. Mit Tulpen im Topf zum Beispiel. Damit sie lange Freude daran haben, sollten sie den richtigen Standort für die Blumen wählen.

Es geht auch ohne Sonne
Maiglöckchen und Tränendes Herz für schattige Ecken geeignet

Maiglöckchen und Tränendes Herz für schattige Ecken geeignet

Fast in jedem Garten gibt es schattige Plätze. Auch sie können reich bepflanzt werden - etwa mit Maiglöckchen, Tränendem Herz und Pfingstrosen. Außerdem fühlen sich hier Vögel besonders wohl.

Aerifizieren
Verdichteten Rasen mit Grabegabel belüften

Verdichteten Rasen mit Grabegabel belüften

Durch regelmäßiges Laufen und Spielen kann sich die obere Bodenschicht des Rasens zunehmend verdichten. Eine Belüftung des Rasens wird dann notwendig. Wie funktioniert das?

Gut zu wissen
Efeu wächst zwei Jahre lang sehr langsam

Efeu wächst zwei Jahre lang sehr langsam

Der immergrüne Efeu ist recht anspruchslos und eine tolle Lösung für dunkle Gartenecken. Er wird bis zu 20 Meter hoch. Allerdings setzt der Wachstumsschub recht spät ein.

Tipps für Hobbygärtner
Rosenschnitt zur Forsythienblüte

Rosenschnitt zur Forsythienblüte

Manchmal ist es im Frühjahr noch eher winterlich, ein anderes Mal halten schnell milde Temperaturen Einzug. Das macht es schwierig, für den Rosenschnitt den idealen Zeitpunkt zu bestimmen. Jedoch gibt es für Hobbygärtner eine Orientierungshilfe.

Borretsch
Blaues Wunder im Blumenbeet

Blaues Wunder im Blumenbeet

Die schwarzen Samenkörner werden ab April direkt ins Freiland ausgesät. Folgesaaten lohnen sich bis Ende Juli.

Kröten
Diese Gäste sieht Naturgärtner gern

Diese Gäste sieht Naturgärtner gern

Außer in Gärten leben Kröten überall in Mitteleuropa: in Parks, Ruinen, Weinbergen, Hecken, Streuobstwiesen, Laubwäldern, ...

Zierkirsche
Erste Frühlingsboten

Erste Frühlingsboten

Frostperioden des Winters vorbei, öffnen manche Zierkirschen und -pflaumen ihre unzähligen Blüten und zeigen sich ...

Gießwasserqualität

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Probleme mit Katzen

Bei der Katzenhaltung scheiden sich die Geister: Für die einen sind es liebenswerte Haustiere, für die anderen ...

Spargel
Kalorienarmes Frühlingsgemüse

Kalorienarmes Frühlingsgemüse

Eine Neuanpflanzung lässt sich gut im Frühjahr vornehmen. Für einen Vier-Personen-Haushalt reichen 50 bis 60 Pflanzen.

Pflanztipp
Schlüsselblumen reich an Vitamin C

Schlüsselblumen reich an Vitamin C

Im Frühjahr ist vitaminreiche Kost besonders hoch geschätzt, um nach dem Winter in Schwung zu kommen. In den ersten ...

Haselstrauch
Dekorativ und nützlich

Dekorativ und nützlich

lockt bereits ab Februar, lange vor dem Blattaustrieb, mit dekorativ herabhängenden Kätzchen Fluginsekten an und ...

Frühbeet

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Schnitt der Rosen

Immer wieder ist zu beobachten, dass viele den Rosenschnitt bereits im Herbst erledigen. Dies birgt die Gefahr, ...

Bunte Frühjahrspracht
Ranunkeln im Topf mögen es hell und kühl

Ranunkeln im Topf mögen es hell und kühl

Rosa, gelb, rot, weiß, violett - Ranunkel sind farbenfrohe Flühblüher. Bevor sie in den Garten kommen, eignen sich die Blumen auch zur Dekoration von Innenräumen. Hier sollte jedoch der Standort stimmen.

Bodenbearbeitung
Beete brauchen Luft zum Atmen

Beete brauchen Luft zum Atmen

Umgraben ist nur im Ausnahmefall sinnvoll. Dadurch können die Bodenschichten durcheinander geraten.

Gehölze
Weiden als Nahrungsquelle geschätzt

Weiden als Nahrungsquelle geschätzt

Nicht nur für den Menschen sind die Blüten der Weiden erste Frühlingsboten, auch für die Bienen stellen die Kätzchen ...

Pflanztipp
Frühlingsblüher

Frühlingsblüher

kommen wie die meisten Frühlingsblüher in Staudenrabatten kaum zur Geltung. Schneeglöckchen und Märzenbecher stehen ...

Möhren

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Guten Samen auswählen

Jetzt ist die Zeit gekommen, in neuen Gartenkatalogen zu blättern und Kauflisten aufzustellen. Nicht vergessen ...

Pflanze der Woche
Trendfrucht Pepino unter Glasscheibe vorziehen

Trendfrucht Pepino unter Glasscheibe vorziehen

Sie sehen aus wie große Stachelbeeren, sind aber verwandt mit Tomaten: Die aus Südamerika stammenden Pepinofrüchte werden auch in Deutschland immer beliebter. Hobby-Gärtner beginnen am besten jetzt mit der Aussaat.

Nahrungslieferant
Krokus und Märzenbecher für Hummeln pflanzen

Krokus und Märzenbecher für Hummeln pflanzen

Die Zeit der Frühblüher beginnt bald - eine gute Nachricht für Hummeln. Die Pflanzen dienen ihnen als Nahrungsspender. Auch für die Blüten haben die Insekten einen positiven Effekt.

Tipps für Hobbygärtner
Kamelie wirft Knospen ab - was tun?

Kamelie wirft Knospen ab - was tun?

Da freut man sich auf die Blüten der Kamelie - und dann wirft sie die Knospen ab. Was haben Hobbygärtner da falsch gemacht?

Pflegetipp
Moos im Frühjahr entfernen

Moos im Frühjahr entfernen

Ursachen können Luftmangel im Boden, Nährstoffmangel, Staunässe oder Eisenmangel sein. Vielfach muss etwas gegen den verdichteten Boden getan werden.

Umtopfen
Wenn es Zimmerpflanzen zu eng wird

Wenn es Zimmerpflanzen zu eng wird

Oft sieht man den Pflanzen einen zu kleinen Topf schon von außen an: Sie wirken kopflastig, drücken die Erde oben ...

Maranten
Blattschönheiten

Blattschönheiten

der Marantengewächse gibt es etliche Arten, die wegen ihrer Blattschönheit sehr beliebt sind. Die Farbenprächtigkeit ...

Flamingoblumen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Dornen auf Distanz halten

Mit wehrhaften Dornen besetzt, schützen sich die Stachelbeersträucher vor jeder zu dichten Annäherung. Vielleicht ...

Rundknospen entfernen
Bei Gallmilben-Befall schwellen Knospen der Johannisbeere an

Bei Gallmilben-Befall schwellen Knospen der Johannisbeere an

Gallmilben können die Blätter von Johannisbeeren schädigen. Haben die Sträucher also schon im Winter oder zeitigen Frühjahr dicke Knospen, könnte es sich um einen Schädlingsbefall handeln.

Schnittblume
Blätter frischer Tulpen quietschen

Blätter frischer Tulpen quietschen

Frische Tulpen verschönern schon jetzt den Tisch in der Wohnung. Zudem besitzen die Schnittblumen eine besondere Eigenschaft, die jedoch erst durch eine bestimmte Pflege hervorgebracht wird.

Grünspender für den Schatten
Empfindliche Farne im Frühjahr pflanzen

Empfindliche Farne im Frühjahr pflanzen

Farne eignen sich optimal, um schattige Ecken im Garten zu begrünen. Viele hier heimische Arten gelten als robust und pflegeleicht. Doch es gibt auch sensible Farnpflanzen. Sie setzt man am besten in den kommenden Wochen in die Erde.

Pflanztipp
Alle Kräuter aus einer Spirale

Alle Kräuter aus einer  Spirale

Eine Kräuterspirale ist ohne großen Aufwand gebaut. Als Baumaterial kommen Natursteine oder Bauschutt infrage.

Pflegetipp
Obstbaumschnitt bei frostfreiem Wetter

Obstbaumschnitt bei frostfreiem Wetter

Die winterliche Ruhephase der Obstgehölze ist ein geeigneter Zeitpunkt, bei frostfreiem Wetter den Obstbaumschnitt ...

Primeln
Farbtupfer

Farbtupfer

von Primeln ist darauf zu achten, dass sich die ersten Blüten gerade zeigen, aber noch nicht voll entfaltet sind ...

Wachsblumen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Christusdorn vermehren

Praktisch für die Winterhaltung im Haus ist, dass sich der Christusdorn ideal für sonnige Lagen in geheizten Wohnräumen ...

Hingucker für den Garten
Ab März eine Blumenwiese statt Rasen anlegen

Ab März eine Blumenwiese statt Rasen anlegen

Blumenwiesen sind pflegeleichte Alternativen zum Rasen. Sie müssen nur ein- bis zweimal im Jahr gemäht werden, und sind dazu noch voller schöner Blüten.

Ilex und Zwerg-Gamander
Gute Buchs-Alternativen fürs Grab

Gute Buchs-Alternativen fürs Grab

Der Buchs wird gerne als Grabpflanze verwendet. Doch in letzter Zeit bereitet er vielen Nutzern Sorgen. Denn er ist häufig von Schädlingen befallen. Muss ein Buchs ausgetauscht werden, können widerstandsfähigere Sorten eine gute Alternative sein.

Pflanze der Woche
Sellerie im Februar aussäen

Sellerie im Februar aussäen

Hobbygärtner denken voraus: Wer im Herbst Sellerie (Apium graveolens) ernten möchte, sollte spätestens Ende Februar im warmen Haus mit der Aussaat starten.

Früher Blütenduft
Winterblüher bringen Farbe in den Garten

Winterblüher bringen Farbe in den Garten

Gehören sie zu jenen Menschen, die sich trotz kalter Temperaturen nach Farbe und Blütenduft im Garten sehnen? Dann sind diese Winterblüher eine Option.

Auf Blätter achten
Zimmerpflanzen bei Schädlingsbefall am besten entfernen

Zimmerpflanzen bei Schädlingsbefall am besten entfernen

Warme und trockene Heizungsluft wird von vielen Zimmerpflanzen schlecht vertragen. Schädlingsbefall ist die Folge. Was ist zu tun?

Obstbäume
Erfolg nur mit richtigem Schnitt

Erfolg nur mit richtigem Schnitt

Beim Obstbaumschnitt, der in der winterlichen Ruhephase erfolgt, ist einiges zu beachten. Zudem benötigt Kernobst wie Birne und Apfel einen anderen Schnitt als Steinobst wie beispielsweise Kirschen.

Frühlingsblüher
Goldfarbene Blüten wirken für sich allein

Goldfarbene Blüten wirken für sich allein

Mit ihren leuchtenden Blütenschalen gehören die Winterlinge zu den ersten Frühlingsblühern und kündigen das Ende ...

Bubikopf
Bodendecker im Haus

Bodendecker im Haus

gehört zu den robusten Zimmerpflanzen. Er lässt sich gut zur Bepflanzung von Töpfen oder Ampeln verwenden. Auch ...

Bergpalmen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Beliebte Efeututen

In Blumengeschäften wird als beliebte Zimmerpflanze häufig die gelbgrüne Sorte „Aureum“ angeboten, die am anspruchslosesten ...

Große Unterschiede
Rider oder Frontmäher: Unterschiede bei Aufsitz-Rasenmähern

Rider oder Frontmäher: Unterschiede bei Aufsitz-Rasenmähern

Aufsitzmäher sind etwas für große Rasenflächen. Beim Kauf stellt sich die Systemfrage: Es gibt jene, die nur schneiden und die Halme fein zerhäckselt als Mulch hinterlassen. Und jene, die das Gras auch auffangen. Der große Unterschied ist aber ihre Wendigkeit.

Bitte beobachten
Warmes Winterende fördert Blattlaus-Plage

Warmes Winterende fördert Blattlaus-Plage

Gibt es mancherorts im Winter keine lange harte Frostperiode, überleben die Blattläuse. Dann legen sie im Frühjahr parallel zur neuen Generation Eier - eine Plage entsteht. Daher sollte man schon zum Winterende die Gehölze nach den grünen Tieren absuchen.

Richtig Gärtnern
Rosen können auch im Februar gepflanzt werden

Rosen können auch im Februar gepflanzt werden

Wer Rosen in seinen Garten pflanzen, benötigt ein wenig Expertenwissen. Denn ohne den richtigen Standort und den richten Mix aus Erde und Kompost entfalten sie nicht ihre volle Schönheit.

Muss es Rot sein?
Welche Rosen zum Valentinstag passen

Welche Rosen zum Valentinstag passen

Für Floristen ist es das Geschäft des Jahres: Rosen zum Valentinstag. Doch das Geschäft mit der Königin der Blumen hat Schattenseiten - und das ist nicht nur ihr hoher Preis zum Tag der Liebenden. Die Importe stammen oftmals aus zweifelhafter Produktion. Tipps zum Kauf.

Halbschmarotzer im Garten
Misteln zum Winterende aus Baum entfernen

Misteln zum Winterende aus Baum entfernen

Wenn die Bäume kahl sind, fallen sie auf: Wie große Vogelnester wirken Misteln hoch oben in der Krone. Sie siedeln sich auf den Pflanzen an und bedienen sich am Wasser und den Nährstoffen. Alten Gehölzen kann das zum Verhängnis werden.

Sand und Späne
Den Pflanzen zuliebe auf Streusalz verzichten

Den Pflanzen zuliebe auf Streusalz verzichten

Anwohner müssen dafür sorgen, dass bei Schneefall und Straßenglätte kein Mensch zu Schaden kommt. Doch Streusalz gilt als umweltschädlich, denn es schadet Pflanzen und Tieren. Der Bund für Umwelt und Naturschutz rät stattdessen zu Sand und Spänen.

Pflegetipp
Blattläuse trotzen Minusgraden

Blattläuse trotzen Minusgraden

Befinden sich große Mengen von Läuseeiern an Obstbäumen oder Rosen, kann es nützlich sein, sie zu entfernen. Dies erreicht man mit mineralischen Ölen.

Gartenplanung
Auch einige wenige Beete machen Arbeit

Auch einige wenige Beete machen Arbeit

Wichtig für die Planung des Gartenjahres ist die Überlegung, wie viel Zeit für die Gartenarbeit zur Verfügung stehen ...

Zimmerpflanze
Hibiskus braucht Wärme

Hibiskus braucht Wärme

gehört zu den unproblematischen Zimmerpflanzen, die bei guter Pflege fast ganzjährig blühen. Die einzige Voraussetzung ...

Zitrusbäumchen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Sukkulente Euphorbien

Neben Weihnachtsstern und Christusdorn gibt es in dieser artenreichen Familie auch viele sukkulente Wolfsmilcharten, ...

Der beste Zeitpunkt
Rollrasen im Frühling verlegen

Rollrasen im Frühling verlegen

Bis zum Frühling dauert es nicht mehr lange. Wenn er kommt, können Hobby-Gärtner ihren Fertigrasen ausrollen. Das ist zwar auch im Winter möglich, doch die kalten Temperaturen sorgen für Probleme.

Pflanze der Woche
Azalee-Knospen sollten beim Kauf schon Blütefarbe zeigen

Azalee-Knospen sollten beim Kauf schon Blütefarbe zeigen

Farbenpracht im Winter: Dafür sorgen die Azaleen. Wer jetzt daran denkt, seine Wohnung mit den Blumen aufzuhübschen, sollte sich beim Kauf sowohl die Knospen als auch den Wurzelballen genau ansehen.

Rinde schützen
Weiße Farbe am Obstbaum hält Tiere vom Knabbern ab

Weiße Farbe am Obstbaum hält Tiere vom Knabbern ab

Zum Winterende gefährden zwei Dinge Obstbäume im Garten: Schwankende Temperaturen lassen die Stämme reißen, und hungernde Wildtiere knabbern die Rinde ab. Gegen beides hilft ein Anstrich mit weißer Farbe.

Standort wichtig
Kamelie darf nicht einfrieren

Kamelie darf nicht einfrieren

Im Winter hält sich die Kamelie wacker. Niedrigere Temperaturen hindern die Pflanze nur selten daran, neue Knospen zu öffnen. Ihre Wurzeln sind da schon viel empfindsamer.

Gute Kombination
Sommerblühende Stauden neben Zwiebelblumen setzen

Sommerblühende Stauden neben Zwiebelblumen setzen

Manche Pflanzen ergänzen sich sehr gut. Das gilt zum Beispiel für Zwiebelblumen und Narzissen. Wo das Geheimnis des Zusammenspiels liegt, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau.

Nistkästen
Vögel brauchen sicheres Zuhause

Vögel brauchen sicheres Zuhause

Für alle Höhlenbrüter, darunter Meisenarten, eignet sich der Dreiecks-Nistkasten. Er ist am einfachsten zu bauen.

Winterzwiebel
Schmackhafte und vitaminreiche Blätter

Schmackhafte und vitaminreiche Blätter

Die Winterzwiebel stammt aus Sibirien und ist auch im übrigen Ostasien beheimatet, erst im Mittelalter kam sie ...

Pflegetipp
Beliebter Winterjasmin

Beliebter Winterjasmin

ist auch als mobiles Grün beliebt. Auf Terrassen und Balkonen bildet er einen praktischen Sicht- und Windschutz. ...

Madagaskarpalme

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Richtiges Werkzeug

Ohne gute Ausrüstung geht die Gartenarbeit nur mühsam von der Hand. Billige und schlechte Geräte führen dazu, einem ...

Phänologischer Kalender
Dann beginnt der Frühling wirklich: Haselnuss erblüht

Dann beginnt der Frühling wirklich: Haselnuss erblüht

In Deutschland ist es mit dem Frühling so eine Sache: In manchen Jahren scheint der Winter gleich in den Sommer überzugehen. Dabei gibt uns die Pflanzenwelt deutliche Hinweise, wann der Frühling wirklich startet.

Dauerblüher
Zimmer-Begonien lieben das Licht

Zimmer-Begonien lieben das Licht

Begonien sind Dauerblüher. Sie lieben Licht und Wärme. Allerdings darf es nicht zu heiß sein. Um die richtige Temperatur zu finden, können sich Bluemenfreunde an einem Richtwert orientieren.

Ruhephase
Verblühte Amaryllis bis zum nächsten Winter durchbringen

Verblühte Amaryllis bis zum nächsten Winter durchbringen

Verblühte Pflanzen werfen Hobbygärtner in der Regel weg. Die Amaryllis können sie aber aufbewahren. Denn im Winter ruht sie sich nur aus - im Sommer wird sie wieder aktiv.

Rückschnitt
Im Sommer blühende Klematis im Winter abschneiden

Im Sommer blühende Klematis im Winter abschneiden

Es gibt etwa 300 Klematis-Arten, die nacheinander von Mai bis September erblühen. Die genaue Blütezeit ist wichtig für den Rückschnitt: Dieser darf nur für einige Arten im Winter erfolgen - sonst kann es sein, dass die Klematis in diesem Jahr nicht erblüht.

Idealen Zeitpunkt verpasst?
Gräser lassen sich auch im Frühjahr setzen

Gräser lassen sich auch im Frühjahr setzen

Nicht nur zur Blütezeit im Sommer werden Gräser zum Blickfang im Garten. Spektakulär ist auch ihre Herbstfärbung. Die dritte Jahreszeit ist zudem der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen. Doch Hobbygärtner bekommen eine zweite Chance.

Thymian
Wirksames Kraut bei Husten

Wirksames Kraut bei Husten

Zu den heilkräftigen Pflanzenteilen gehört das ganze Kraut zu Beginn der Blüte. Zur Ernte schneidet man die Büsche um ein Drittel bis zur Hälfte zurück.

Kamelien
Empfindliche Schönheiten aus Fernost

Empfindliche Schönheiten aus Fernost

Mit über 10 000 Sorten und Varietäten machen Kamelien zurzeit weltweit Furore, wobei das Sortiment jährlich um ...

Frische Petersilie

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Pflegetipp
Attraktive Blüten

Attraktive Blüten

sind sehr beliebt. Die Pflanzen mit oftmals bunten Hochblättern haben ihre Heimat in tropischen Gefilden und wünschen ...

Obstbäume schneiden

Sieht man einmal vom Sommerschnitt ab, ist der Winter die beliebteste Zeit, die Obstbäume zu schneiden. Praktisch ...

Gehölze für den Garten
Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren

Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren

Forsythie und Sommerflieder muss man nicht in der Gärtnerei kaufen. Wer will, kann die Gehölze ganz einfach selbst vermehren. Garten-Experten verraten, wie es geht.

Pflanze der Woche
Zaubernuss braucht viel Platz

Zaubernuss braucht viel Platz

Sie ist die Attraktion im Winter-Garten: Die Zaubernuss blüht ausgerechnet zur kältesten Zeit. Und nicht nur das, die Blüten duften auch. Wer diese Pflanze ebenfalls in seinem Garten haben möchte, sollte genug Platz haben.

Gartenarbeit
Winter für Bestandsaufnahme im Garten nutzen

Winter für Bestandsaufnahme im Garten nutzen

Der Garten kann auch bei Kälte und Regen für schöne Impressionen sorgen. Doch ist dafür die richtige Bepflanzung erforderlich. Es lohnt jetzt, Verbesserungspotential ausfindig zu machen.

Das liebe Grün
Tipps zur Pflege der Zimmerpflanzen

Tipps zur Pflege der Zimmerpflanzen

Jubel, wenn der Kaktus erblüht? Aufregung, wenn der Zamioculcas frische Triebe aus dem Boden schiebt? Das Zimmergrün kann einem ein bisschen ans Herz wachsen, und es kann ein treuer Begleiter über viele Jahre sein. Wenn man es richtig pflegt.

Gehölzschutz

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Pflegetipps
Orangen und Zitronen im Kübel

Orangen und Zitronen im Kübel

Orangen und Zitronen wachsen am besten in Gewächshäusern. In warmen Wohnzimmern gehen sie ein.

Ernte
Lagerobst regelmäßig überprüfen

Lagerobst regelmäßig überprüfen

Um die Erntefülle des Sommers optimal zu nutzen, bedarf es einer ständigen Überprüfung, um Lagerverluste zu vermeiden. ...

Kräuter im Winter

Gerade in der vitaminarmen Winterzeit wird das frische Grün der Kräuter besonders geschätzt. Es lohnt sich, einige ...

Pantoffelblume
Braune und rote Blüten

Braune und rote Blüten

meistens draußen noch grau ist, sorgen die Calceolaria Hy­briden, die für die einjährige Zimmerkultur geeignet ...

Spot up
Pflanzenleuchten ermöglichen bewachsene Bilder im Dunklen

Pflanzenleuchten ermöglichen bewachsene Bilder im Dunklen

Echt-Pflanzenbilder sind auch für dunklere Räume eine gelungene Dekoration. Pflanzen, die eine geringe Beleuchtungsstärke benötigen, eignen sich besonders gut. Im Fachhandel erhältliche Pflanzenleuchten können das fehlende Tageslicht ersetzen.

Pflegeleichte Pflanze
Das Flammende Käthchen braucht 14 Stunden Dunkelheit pro Tag

Das Flammende Käthchen braucht 14 Stunden Dunkelheit pro Tag

Das Flammende Kätchen gilt als pflegeleichte Pflanze. Ihre fleischigen Blätter können Wasser speichern. Jedoch sollte man darauf achten, dass sie mehrere Stunden am Tag im Dunkeln stehen.

Ein echter Hingucker
Winter-Jasmin mag Sonne oder Halbschatten

Winter-Jasmin mag Sonne oder Halbschatten

Der Winter-Jasmin braucht keine aufwendige Pflege. Allerdings sollte die Pflanze an Orten stehen, wo es nicht zu dunkel ist. Im Winter müssen Hobbygärtner auch bei Frost stark aufpassen.

Staunässe vermeiden
Drachenbaum verzeiht mal vergessenes Gießen

Drachenbaum verzeiht mal vergessenes Gießen

Der Drachenbaum ist genügsam. Er kann selteneres Gießen sehr gut verschmerzen. Doch ein paar Regeln sollten Pflanzenfreunde bei der Wassergabe beachten.

Samen lagern

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Zimmerazaleen
Farbenpracht im Wohnzimmer

Farbenpracht im Wohnzimmer

Im Winter gehören Azaleen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. In dieser Jahreszeit zeigen sie überreichlich ihre Blüten.

Kletterpflanze
Immergrün trägt seine Früchte im Winter

Immergrün trägt seine Früchte im Winter

Mit seinem immergrünen Laub macht der Efeu besonders im Winter auf sich aufmerksam und bedeckt Wände und Fassaden. ...

Zimmerpflanzen
Standortsuche

Standortsuche

und andere Zimmerpflanzen mit bunten Blättern oder Blüten haben den höchsten Lichtanspruch. Wenn sie hinter Glas ...

Einblatt mag es warm

Zu den unproblematischen und beliebten Zimmerpflanzen gehört das aus dem tropischen Amerika stammende Einblatt ...

Schnittblumenpflege
Kein Zucker ins Wasser der Tulpenvase

Kein Zucker ins Wasser der Tulpenvase

Um Schnittblumen frisch zu halten, sind lauter Tipps im Umlauf. Experimente belegen jedoch, dass manche sogar das Welken beschleunigen.

Heller Fensterplatz
Keine Wegwerfware: Glücksklee richtig pflegen

Keine Wegwerfware: Glücksklee richtig pflegen

Er ist ein beliebtes Mitbringsel an Silvester. Doch was viele nicht wissen: der Glücksklee lässt sich wunderbar als Zimmerpflanze halten. Was ist zu beachten?

Tauchbad
Gießen vergessen: Zimmerhortensie ganz ins Wasser stellen

Gießen vergessen: Zimmerhortensie ganz ins Wasser stellen

Zimmerhortensien verleihen Wohnräumen einen romantischen Charme. Damit sich die Pflanze wohlfühlt und die Blätter nicht hängen, sollte die Erde im Topf möglichst feucht gehalten werden.

Anspruchslos
Auf kalkreichem Boden zu Schnee-Heide greifen

Auf kalkreichem Boden zu Schnee-Heide greifen

Im Winter sieht der Garten meist sehr trist aus. Doch das lässt sich ändern: Ganz früh blüht die bodendeckende Schnee-Heide in rosa bis violett. Sie stellt zudem wenig Ansprüche an den Boden.

Tipp für den Gärtner
Kompost im Winter umsetzen

Kompost im Winter umsetzen

Der Kompost wird am besten regelmäßig umgegraben - auch im Winter. Nur so können die Pflanzenreste optimal verrotten. Ebenso ist das Anreichern mit Kalk sinnvoll.

Harmloser Schädling
Ilexminierfliege muss bei Stechpalme nicht bekämpft werden

Ilexminierfliege muss bei Stechpalme nicht bekämpft werden

Wegen ihres dichten Wuchses und der leuchtend roten Beeren ist die Stechpalme bei vielen Gärtnern beliebt. Wird sie jedoch von der Ilexminierfliege heimgesucht, bietet sie manchmal einen weniger schönen Anblick. Bekämpft werden muss der Schädling jedoch nicht.

Nicht wegwerfen
Christrosen werden 30 Jahre alt

Christrosen werden 30 Jahre alt

Christrosen gelten als langlebig. Unter bestimmten Bedingungen erreichen sie sogar ein Alter von mehr als 30 Jahren. Allerdings sollten Verbraucher wissen, dass sie nicht blutjung in den Handel kommen.

Beliebtes Grün im Winter
Schatten und den richtigen Schnitt: Was Mahonien benötigen

Schatten und den richtigen Schnitt: Was Mahonien benötigen

Auch in der kalten Jahreszeit ist das Laubkleid der Mahonie grün. Die Sträucher wachsen kompakt und eignen sich etwa als Randbegrenzung in Beeten oder im Garten. Vorausgesetzt, Hobbygärtner wählen einen geeigneten Standort und beachten einige Pflegehinweise.

Selbst anbauen oder kaufen
Schönste Blüte des Winters: Der Ritterstern

Schönste Blüte des Winters: Der Ritterstern

Eine langweilige braune Zwiebel, ein schmuckloser grüner Stiel aber obenauf eine wahnsinnig schöne Blüte: Der Ritterstern - auch als Amaryllis bekannt - ist nur deswegen ein echter Hingucker. Gerade in der kargen Winterzeit wird er daher gerne als Zimmerpflanze genutzt.

Gartenmythen erklärt
Schadet Staub auf den Blättern den Pflanzen?

Schadet Staub auf den Blättern den Pflanzen?

Zimmerpflanzen wird nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Schnell gießen und fertig. Die Blattpflege fällt meist aus. Doch das tut den Pflanzen nicht gut.

Pflanze der Woche
Schlehen mit Wurzelsperre setzen

Schlehen mit Wurzelsperre setzen

Im Frühjahr wird der sonst so dornige Schlehenstrauch zu einer schönen Blütenwolke. Wer diese in seinem Garten haben möchte, muss gar nicht viel beachten.

Stiefmütterchen boomen
Weihnachtssterne sind die beliebtesten Zimmerpflanzen

Weihnachtssterne sind die beliebtesten Zimmerpflanzen

Was blüht denn da? Die Deutschen umgeben sich gern mit Zierpflanzen, egal ob Alpenveilchen oder Viola. Das Statistische Bundesamt liefert Zahlen.

Richtige Pflege
Zwiebel der Traubenhyazinthe sollte trocken bleiben

Zwiebel der Traubenhyazinthe sollte trocken bleiben

Wer die Traubenhyazinthe gut über den Winter bringen woll, sollte regelmäßig, aber nicht zu viel gießen. Sollte die Pflanze trotzdem nicht gedeihen, kann es am falschen Standort liegen.

Äste bei Frost spröde
Schutz vor Schneebruch: Strauch-Pfingstrosen zusammenbinden

Schutz vor Schneebruch: Strauch-Pfingstrosen zusammenbinden

Frostige Temperaturen sind für Strauch-Pfingstrosen kein Problem. In schneereichen Wintern sind die Triebe jedoch in Gefahr. Sie können leicht abbrechen.

Pflanzenpflege
Wurzelballen der Azalee sollte nicht austrocknen

Wurzelballen der Azalee sollte nicht austrocknen

Azaleen sorgen für schöne Farbakzente in den eigenen vier Wänden. Die Zimmerpflanze besitzt jedoch einen empfindlichen Wurzelballen, der nur eine bestimmte Menge Wasser verträgt.

Gummibäume
Im Winter wenig gießen

Im Winter wenig gießen

Die Zimmertemperatur sollte 15 Grad nicht unterschreiten. Beim Kauf eines Gummibaums ist auf unbeschädigte gleichmäßig gefärbte Blätter zu achten.

Pflegetipp
Gesteinsmehl verbessert Gartenboden

Gesteinsmehl verbessert Gartenboden

Vergleicht man die chemische Analyse von Gesteinsmehl (Basalt) mit dem getrockneten fruchtbaren Nilschlamm, fällt ...

Zimmerpflanze
Grüner Bodendecker

Grüner Bodendecker

gehört zu den robusten Zimmerpflanzen. Er lässt sich gut zur Bepflanzung von Töpfen oder Ampeln verwenden. Auch ...